DVD Kopieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AOlbertz, 31. Dezember 2002.

  1. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin,

    wenn ich eine DVD habe, die kleiner als 4,7 GB ist, kann ich die dann einfach mit der kopieren-Funktion von Toast kopieren?

    Wenn nein  wie ist der richtige Weg?

    Gruß
    Andreas
     
  2. macmercy

    macmercy New Member

    Bladerunner' so gemacht (3.97 GB) - läuft wunderbar 1:1
     
  3. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin,

    verrate mir bitte folgendes. Ich habe von einer DVD gemäß deiner Anleitung mit OSEX den Film mit deutschen Ton extrahiert. Zwei Dateien auf meiner Festplatte. die sind zusammen nur gut 3 GB groß - passen also auf einen Rohling. Da schreibst du nur, dann seid ihr fein raus... Ich muss dann aber trotzdem noch den ganzen Kram mit Missing Tools machen und benötigte dafür die Developer Tools? Gibts da nicht einen einfacheren Weg.

    Gruß
    Andreas

    P.S: Kann es sein, dass mit DVD Backup nur einen VideoTS Ordner erstellt, aber keinen Audio TS?
     
  4. macmercy

    macmercy New Member

    Wenn Du ein .m2v und ein .ac3 (oder .mp2) zusammen unter 4.38 GB hast, starte Sizzle und füge alles zusammen - Image brennen mit Toast - fertig.

    Bei manchen DVDs wird kein AUDIO_TS Ordner erzeugt, in 99% aller Fälle enthält er sowieso nix. Zur Not erstelle einen leeren und brenne ihn in Toast mit. Hintergrund: manche DVD Player haben Probleme, wenn kein AUDIO_TS vorliegt.
     
  5. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin,

    hat alles wundebar geklappt. Beim Absspielen des Images war nur plötzlich an einer Stelle Schluss. Standbild. Ich habe den eindruck, das ist ein Kapitlwechsel. Wenn ich die Taste Kapitel vor drücke, springt der Film weiter, läuft wieder, hat abe keinen Ton mehr. Habe ich was falsch gemacht oder tritt das gelegentlich auf, wenn man Images abspielt?

    Gruß
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen