DVD Medien: Qualitätsunterschied -R vs. -RW ??

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von nanoloop, 1. November 2003.

  1. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Bevor ich nun meine DVD-BackUp-Orgie starte, mal eine - vielleicht etwas dumme - Frage:

    Gibt es eigentlich einen Qualitätsunterschied zwischen DVD-R und DVD-RW Medien hinsichtlich Haltbarkeit/Lesbarkeit etc?

    Ich meine nun etwa nicht: Wer stellt die besten DVD-Medien her?

    Die Frage entstand, weil mein SuperDrive 104 ab und an Probleme mit der Erkennung gebrannter DVDs hat (werden desöfteren ausgespuckt bis sie dann schließlich doch auf dem Desktop erscheinen) und da dachte ich, falls es Probs gibt mit dem Medium, kann ich besser gleich RWs nehmen.

    nano
     
  2. TomRadfahrer

    TomRadfahrer New Member

    In der letzten oder vorletzten c't war ein großer Test dazu. Anscheinend sind die Qualitätsunterschiede zwischen den Rohlingen größer als die Unterschiede zwischen -R und -RW.

    TomRadfahrer
     
  3. morty

    morty New Member

    beste Rohlinge waren:

    DVD +R
    Memorex, wegen Langlebigkeit !!!
    Philips, Allrounder

    DVD -R
    Apple, wegen besonders kratzfester Oberfläche ! und sehr guter Lesbarkeit
    Maxel, kleine Leseschwächen

    Grundlegend, je teurer, je besser die Langlebigkeit, wegen besserer Oberflächenhärte ...

    wenn wirklich wichtig ist, dann mail, dann scanne ich es ein und schiebe es hoch (aber erst morgen)

    siehe auch Chip 11.2003 S66 ff

    gruß, morty
     
  4. TOK

    TOK New Member

    Meinst du den Test in der ct 22???
    Wo wurde da Apple getestet???

    Und für Pioneer wurde für -RW TDK und für -R Princo empfohlen....
     
  5. mifa

    mifa New Member

    Princo? Haben die nicht so ein Billigheimer-Image?
    Bisher nehme ich CDs und DVDs von Verbatim, Null Probleme aber leider teuer.

    Vielleicht sollte ich die Princo mal testen. Wie sieht es denn im Test mit der Langlebigkeit von Princo-Rohlingen aus?

    mifa:confused:
     

Diese Seite empfehlen