DVD-Probleme mit G4

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Wulfilar, 20. Februar 2001.

  1. Wulfilar

    Wulfilar New Member

    DVD-Problem(e) mit G4
    Systemabsturz unter MacOS 9.1

    Seit ich als

    Hardware: PowerPC G4 mit 350 MHz, PCI-Karte mit Grafikkarte am Slot-A (AGP)

    habe,
    tauchen Probleme mit dem Abspielen von Video-DVDs auf.
    Unter MacOS 9 gelang es, wenigstens einige DVDs nach Entfernen der Erweiterung "UDF Volume" zu starten.
    Dieser Trick - obwohl in einigen Tipps erwähnt - funktioniert unter MacOS 9.1 (D) leider auch nicht mehr.

    Die Software: Apple DVD Player D-2.0
    meldet in diesem Falle:
    "Apple DVD Player unterstützt die Grafikkarte Ihres Bildschirmes nicht." (oder ähnlich).

    Auch bei aktivem UDF-Volume und der Tastenkombination Command-alt-I beim Mounten der DVD ist kein Betrieb möglich.

    Hinweis:
    Sowohl DVDRuntimeLib, DVD Region Mananger als auch DVD Navigation Manager sind in den Systemerweiterungen aktiviert.

    Selsbtverständlich sind die empfohlenen Updates von ROM etc. bereits auch schon durchprobiert.

    Mittlerweile stellt sich eine gewisse Resignation ein.

    Es ist mir vollkommen unverständlich, wie Apple eine dermassen wichtige Funktionaliät nicht zuverlässig realisieren kann.

    Wer weiss eine Lösung (auf der gegebenen Hardwareplattform)?
     
  2. Piranha

    Piranha New Member

    Downloade Dir mal Apple DVD Player 2.5 oder 2.3
    und
    Quicktime 4.1.2
    und probier es damit....
     
  3. Lars Felber

    Lars Felber New Member

  4. Wulfilar

    Wulfilar New Member

    s möglich der rechner stürzt nicht mehr ab.
    Warum allerdings das Installationsprogramm von Apple den Dienst versagt (Meldung: "Installation benötigt System 9.04 oder höher..:"), obwohl ich mit System 9.1 arbeite, ist mir ein Rätsel.
    der Tip, das archive mit "TomeViewer" zu entpacken, war Gold wert. Wenn ich mich rihtig entsinne, hab ich's damals beim Aufspielen von 9.1 gerade wegen der o.g. "Nicht-Installierbarkeit" unterlassen, den DVD-Player auf 2.2 aufzurüsten.
    Quicktime 4.12 war schon auf dem Rechner, allein daran lag es nicht.
    Bleibt die Frage nach dem Wieso. Weshalb werden von Apple dermassen unfertige Produkte an den Mann gebracht?
    Ich benutze Macs seit 16 Jahren, aber der ehemals kompetitive Vorteil hat sich doch in sein Gegenteil vekehrt - sehr schade!
     

Diese Seite empfehlen