Dvd-r = Dvd-ram ???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von stv-g, 30. Juli 2004.

  1. stv-g

    stv-g New Member

    Hallo, ich möchte mir in naher Zukunft einen DVD-Brenner zulegen und habe nach längerem Suchen hier im Forum herausgefunden dass ich wohl für meine Datenbackups am besten DVD-RAMs beschreibe... können das alle Brenner oder ist DVD-R=DVD-RAM?

    bei einem Panasonic z.b:
    Beschreibbare Medien_
    4.7GB DVD-R (general) 2.0 / 4X-Speed
    DVD-R Revision 1.0 (für Video und Daten)
    4.7GB DVD-RW Version 1.1 / 2X-Speed
    DVD-RW Revision 1.0 (für Video und Daten) +R Version 1.0 & 1.1
    +RW Version 1.2
    CD-R, CD-RW

    Danke!
     
  2. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Nein.

    Ist ein anderes Format.
    Erfordert besondere Brenner und besondere Medien.
     
  3. stv-g

    stv-g New Member

    Danke soweit. Noch ne Idee welcher Brenner das kann... hab bisher gerade mal einen gefunden... der war extern und mit knapp 300 € nicht gerade billig. Intern und günstiger wäre mir lieber :)
     
  4. nanoloop

    nanoloop Active Member

  5. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Ob so ein Ding im Mac läuft???

    :confused:

    :party:
     
  6. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Ach ja, auch wenn das Ding laufen sollte.

    Ich bitte den Preis des Mediums zu beachten!

    :party: :D :D :party:
     
  7. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    "...Die Cartridge des DVD-RAM-Rohlings muss vor dem Brennen entfernt werden. Dies ist möglich mit DVD-RAM-Medien ab Typ II..."
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    5 Stück 4,7 GB = 30 €
    macht 6 € pro Stück, finde ich okay, dafür das es als backup medium beinahe 30 jahre Haltbarkeit garantiert (DVD-/+ R nur 3 Jahre) und wie eine Festplatte ohne brennprogramm quasi on the fly beschrieben werden kann.
     
  9. teson

    teson New Member

    Im Blödmarkt:

    http://www.mediamarkt.de/multimedia-prospekt/flyerdownload.php?fd=mediamarkt2-3.pdf

    gibt´s seit heute den brandneuen LG GSA 5120D für EUR 179,-, ein externer Multiformatbrenner, der auch DVD-Ram fähig ist und über USB 2.0 und Firewire verfügt. Wenn Du Toast hast, sollte er sofort funktionieren, ob er bereits von Patchburn 2 unterstützt wird, wage ich aber zu bezweifeln...

    Gruss, teson
     
  10. stv-g

    stv-g New Member



    sorry, aber was ist Patchburn 2?
     
  11. teson

    teson New Member

    `Tschuldigung, hat etwas gedauert!
    Die iApps von Apple (iTunes, iDVD, DiscBurner etc.) unterstützen normalerweise fast ausschliesslich die von Apple intern verbauten Brenner. Andere Geräte können meist nur über Toast angesprochen werden. Die Lösung des Problems ist Patchburn, ein tool der MacWelt:

    http://www.macwelt.de/news/extras/26823/

    Es ermöglicht die Nutzung weitere Brenner, in dem es irgendwie ins Betriebssystem eingreift (da wissen andere mehr als ich...). Allerdings muss es ständig ans OS und seine Updates angepasst werden, so dass es eher unwahrscheinlich ist, dass auch brandneue Geräte (wie der LG) sofort nach Erscheinen ohne Toast nutzbar sind.

    Gruss, teson
     
  12. McMartin

    McMartin New Member

    Kann man so einen externen Brenner aus dem Mediablödmarkt, der für PCs gedacht ist, eigentlich am Mac verwenden? Ich dachte immer, da gibt es bei Mac-Modellen Unterschiede. Würde mich nämlich auch für diesen LG-Brenner interessieren.
     
  13. kawi

    kawi Revolution 666

    Im zweifelsfalle ist http://google.de dein freund. manchmal schneller als das Forum ;-)
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    Wenn du am mac ein brennprogramm wie Toast besitzt/verwendest und nicht auf die Systeminterne brennengine angewiesen bist (die mit externen brennern sowieso limitiert ist, egal was für ein Modell es ist) , kannst du eigentlich jeden mediamarkt brenner kaufen.
    Firewire sollte es sein.

    Es gibt keine Mac Modelle und keine PC Modelle bei brennern. der brenner ist ein IDE Gerät wie jedes andere Laufwerk auch. Egal ob an Mac oder PC. Und mit Toast kannst du ein solches gerät betreiben wie z.B. mit nero am PC.
    Nur für die Os X eigenen brennfunktionen wie z.B. in iDVD sind auf spezielle Modelle zugeschnitten - gehgen aber bei externen brennern sowieso nicht.
     
  15. McMartin

    McMartin New Member

    Ich dachte doch schon, mit Hurz und Pfurz!
     
  16. kawi

    kawi Revolution 666

    das erstellt eine Image Datei. Diese lässt sich wiederrum wie jede andere Image Datei mit Toast brennen, das hat nicht mehr viel mit der Brennfunktion von iDVD zu tun die direkt auf den brenner zugreift.
    also den Weg iDVD trotzdem zu nutzen gibts natürlich mit hurz und furz
     

Diese Seite empfehlen