DVD-Ripp mit OSeX klappt nicht -

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von disdoph, 31. Oktober 2002.

  1. disdoph

    disdoph New Member

    Hallo zusammen! Macmercy bist Du da;-)?

    Hab eine DVD mit OSeX im Element Stream gerippt. Als ich dann die Videodatei probeweise mit QT angeschaut habe, blieb das Bild nach ca. 7 Minuten hängen.

    Hat jemand ähliche Probleme. An was könnt's liegen?

    Ergänzung: Auch die dann gebrannte DVD blieb hängen. Komischerweise kann man die Videodatei mit vlc ohne Probleme betrachten.

    Gruß

    disdoph
     
  2. disdoph

    disdoph New Member

    Und nochmal nach vorne. Hat wirklich niemand einen Tipp?
     
  3. digitalyves

    digitalyves New Member

    wie schauts denn mit dem VideoLanClient aus, stoppt s da auch oder läuft die Datei durch ?

    mfg

    Yves
     
  4. disdoph

    disdoph New Member

    Zuerst ist's mir bei einer selbstgebrannten DVD aufgefallen. Nach wenigen Minuten stoppte der Film, der Ton ging weiter. Als ich das DVD.img überprüft habe mit VLC stoppte er auch an dieser stelle.

    Jetzt hab ich einen anderen Film gerippt (Matrix) und die Videodatei stoppte auch zw. der 7. und 8. Minute. Ton ging auch weiter. Mit VLC lief der Film aber ohne Probleme durch. Ich hab mich dann aber nicht mehr ans Umrechnen (niedrigere Bitrate) mit QT gemacht, da ich dachte es endet wieder so. Die Stoppstelle war auch die gleiche, als ich die DVD nochmal gerippt habe.

    Jetzt probier ich gerade was neues. Ich hab mit OSeX die einzelnen Kapitel gerippt und dann jede einzeln nacheinander in QT gezogen. Hier war die Stoppstelle weg. Allerdings hing die Videodatei kurze Zeit später. Wenn ich ein Stück weiter gezogen hab, lief der Film ganz normal weiter. Mit VLC gings wieder ohne Probleme.

    Danke

    disdoph
     

Diese Seite empfehlen