DVD rippen mit g3 cpu?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von YoMama, 30. Dezember 2002.

  1. YoMama

    YoMama New Member

    Ich habe zu Weihnachten The fast and the furious auf DVD geschenkt bekommen. Jetzt wollte ich doch mal den Film ins svcd Format rippen. Dazu verwendete Programme: OSex und ffmpegX. Nun ist das iBook schon 17 Stunden damit beschäftigt und kein Ende in Sicht. Geht das wirklich solange auf einem G3 Prozessor?

    Gruß /2
     
  2. spitzi

    spitzi New Member

    Hallo
    ich habe einen G4/400 und der braucht zum rippen ca.1 Stunde für 10 min Film
    Frank
     
  3. baltar

    baltar New Member

    Tja, Jetzt weist du warum die MacUser schon seit 2 Jahren auf den G5 warten!

    Mit einem Wackel PC Notebook mit 2 GHz gehts fast in Echtzeit!

    Mich würde mal die Rippzeit auf einem Dual G4 1 bzw. 1,25 Ghz Interessieren!

    Auch wenn die Überschrift der neuen Macwelt "Brennen, Rippen u. Kopieren" lautet, der Mac ist dank Motorola in der Disziplin immer letzter.

    MfG

    PS: So kann man auch Computerfachgesprächen aus dem Weg gehen >>> Über Brennen Rippen u. Kopieren weiß ich nichts :)))
     
  4. YoMama

    YoMama New Member

    den prozess gestartet gestern um 16.47 Uhr jetzt haben wir 10.57 Uhr. Immer noch nicht fertig.
     
  5. schmidter

    schmidter New Member

    Also bei mir dauert eine dvd (kommt auf größe an, klar) zwischen 4 und 6 Stunden!
    Ich hab den neuen IMac 800 glaub ich mit superdrive
     
  6. YoMama

    YoMama New Member

    Er hat es dann auch noch geschafft. 18 Stunden hatte er für 102 Minuten Film gebraucht. Allerdings lief er nie auf Volllast. Ich konnte noch locker im Internet surfen,... Sogar der Kühler sprang in der Zeit nicht ein einzigstes Mal an.

    Gruß /2
     

Diese Seite empfehlen