DVD rippen- was ist das beste Programm ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Moose, 16. Januar 2004.

  1. Moose

    Moose New Member

    Ich besitze ein G5 mit DVD-Brenner und möchte zum Beispiel eine Dual Layer DVD auf eine 4.7GB DVD brennen(oder einfach eine Kopie anfertigen), welches Programm könnt ihr mir empfehlen?
     
  2. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Es gibt drei Programme, die dass meines Wissens nach können:

    1. DVD2OneX.
    2. DVDRemaster.
    3. CloneDVD2.

    Viele schwören auf DVD2ONE, ich kann aber noch nix dazu sagen, weil ich noch auf meinen G5 mit SD warte ;)

    Gruss
    Kalle
     
  3. macmercy

    macmercy New Member

    Nur mal so am Rande...

    'Rippen' ist immer noch der Begriff für das Auslesen und Abspeichern der Rohdaten von DVD auf HD.

    Ripper: 0SEx, DVDBackup, Yade, Hades

    Den Vorgang des Verkleinerns, passend für DVD-R(W) nennt man 'Konvertieren'.

    So, genug kluggeschissen - man kann den ganzen Vorgang auch als 'unerlaubtes Kopieren auf DVD-R' bezeichnen... was der Wahrheit wohl in 95% der Fälle am nähesten kommt.

    :)
     
  4. Mickey

    Mickey New Member

    HI macmercy,

    Hades kenn ich nit kannste mir mal ein Link geben ?

    gruß

    Mickey
     
  5. Ich rippe standardmässig mit DVD Backup und habe die besten Erfahrungen damit...
     
  6. Mickey

    Mickey New Member

    Bei mir funktioniert DVD Backup nur schlecht jede 2-3 DVD wird nicht gerippt kurz anspielen bringt nichts auch brauche ich mit meinen G4 800 so um die 4-6 Stunden bis ich das Material auf der Platte habe.OSEx erledigt das in einer halben Stunde und hat mich noch nie in Stich gelassen.
     
  7. Ist aber ungewöhnlich. Mit meinem iBook 800 G3 brauche ich etwa 50 Minuten um eine 7 GB DVD zu rippen. Eigentlich kein Problem... (DVD Backup - Version 1.2)
     
  8. MacFly

    MacFly Gast

    ich benutze auch DVDBackup zum rippen! Es gab bisher eigentlich nie Probleme!

    Mal ´ne andere Frage:
    ich habe drei .bit-files in mpg konvertiert und anschliessend zu einem ganzen zusammenfügt. Nun habe ich die 1,5GB große Filmdatei in ffmpegX auf ein DVD-R brennfähiges m2v-Format komprimieren wollen, jedoch hat der Prozess seit Stunden kein Ende. Was mach´ ich da falsch?
     
  9. walta

    walta New Member

    hallo

    von wegen klugscheissen - schon mal die suchfunktion kennengelernt?

    grüsse
    walta


    ----------------
    nein ich hab keine signatur ;-)
     
  10. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    wo gibt's den denn?
     
  11. disdoph

    disdoph New Member

    Das würd mich auch interessieren. Find nix.
     
  12. MacFly

    MacFly Gast

    Ergebnis>> process failed
    tolle wurst!! und nun? kann ich das nicht mit dvd2onex irgendwie komprimieren?
     
  13. sandretto

    sandretto Gast

  14. macmercy

    macmercy New Member

  15. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    danke für die links :)
     
  16. MacFly

    MacFly Gast

    und mein Anliegen wird total vergessen was? ;(

    Danke:angry:
     
  17. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    also:
    nimm 0sex (download: http://www.cs.buffalo.edu/~afaversa/) und wähle dort dvd folders aus. dann dauerts etwa 30 minuten und dein film liegt auf der platte. nun nimmst du dvd2one x und wählst den video_ts ordner aus, der jetzt auf der platte liegt. nimm in dvd2onex variabel und nimm alle sprachen mit (anhäkeln). dann lässt du dvd2onex 1 std konvertieren und dann hast du einen neuen video_ts ordner auf der platte. nun öffnest du toast 6, wählst links in dem extra fenster dvd-rom und rechts data (nicht video). nun legst du eine neue disc an (nur grossbuchstaben und möglichst keine abstände) und legst dort den video_ts ordner rein und erstellst einen AUDIO_TS ordner, den du ebenfalls auf die disc legst (nicht in den video_ts ordner). nun brennen und alles ist klar!
     
  18. MacFly

    MacFly Gast

    ich habe nur eine 1.5 GB grosse mpg-datei...keine DVD ist vorhanden. Ich möchte nur die verfluchte filmdatei auf meine leere DVD-R brennen das wars!
     
  19. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    ja ok, dann nimm mal eine original dvd und schieb sie rein. nun nimmst du alle diese kleinen objekte (die nur ein paar kilobytes gross sind) und legst sie in einen neuen ordner. wenn du sie nicht kopieren kannst musst du halt zuerst die ganze dvd auf die festplatte rippen und dann die dateien, die du nicht brauchst (film) löschen und die kleinen behalten.

    die kleinen wie gesagt in einen neuen ordner. nun nimmst du deine mpg datei und änderst den namen am schluss in .vob um. das file nennst du jetzt so um. so muss es heissen:

    VTS_01_1.VOB

    das legst du ebenfalls in den ordner. dieser neue ordner benennst du jetzt in VIDEO_TS um. dieser legst du in toast in eine neue disc, genauso wie der AUDIO_TS. nun brennen!

    habe es noch nie probiert. sollte allerdings gehen!

    zack
     
  20. MacFly

    MacFly Gast

    es gibt auch .vob-dateien in kilobytes. Die auch?
     

Diese Seite empfehlen