DVD Rippen...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacGyver, 13. November 2003.

  1. MacGyver

    MacGyver New Member

    ;( ....ich weiß es ist ein leidiges Thema aber ich habe davon überhaupt keine Ahnung.

    Gibt es nicht für MacOSX nicht ein Tool, wo ich einfach die DVD einlege, die Auflösung angebe und nur EIN KNOPF ZUM RIPPEN drücken muss?!?!?!?!

    Weil ich raff das echt nicht....10000 Tools ...erst muss ich die Tonspur rippen, dann irgendwelche VOB Dateien usw. ....ich habe einfach kein Plan.

    Oder gibt es eine einfache Beschreibung im Internet?!?!?!


    Sooo vielen DANK!!!!!


    Mac Rulez

    MG
     
  2. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    die beste beschreibung findest du hier: http://www.vevelt.de/iMac/dvd2svcd/index.html

    die tools zum ablegen auf die festplatte:

    0sex (zahl 0) oder dvdbackup zum ablegen auf die festplatte. das geht von film zu film ca. 10 min. der film ist dann aber ca. 5 gb gross.

    die tools zum rippen des films:

    fmpegX: damit kannst du einen film z.b als svcd oder divx rippen und dann auf cd brennen. die meisten dvd player spielen dies ab.

    dvd2oneX: kostenpflichtiges programm (demo bei versiontracker.com) mit dem du die 5 gb deutlich kleiner machst also das du sie später auf eine dvd brennen kannst (4,7 gb).

    diese tools findest du bei http://www.versiontracker.com

    bei ffmpegx könnte ich dir nachhilfe geben :) (ichat oder msn)
     
  3. macmercy

    macmercy New Member

    DVD auf Platte rippen (mit 0Sex):
    http://www.cs.buffalo.edu/~afaversa/0SEx-0.0101b.sit

    DVD auf Platte rippen (DVD BackUp):
    http://www.opuscc.com/download/FTP/CR751246/DVDBackup1.3.sit

    DVD auf Platte rippen (mit Yade/französisch):
    http://www.macetvideo.com/yadex/dl_yade.html

    Danach anschauen mit Apple DVD Player (Apfel-o und den gerippten VIDEO_TS Ordner auswählen - klick auf die Play-Taste)

    Danach kann man den

    DVD-Rip in mp4 (avi) konvertieren (Handbrake):
    http://www.macupdate.com/search.php?keywords=handbrake&os=&button.x=0&button.y=0

    DVD-Rip in divx (avi) konvertieren (DivXRay):
    http://www.mh1.de/home.cgi?main=products&product=divxray

    DVD-Rip in -zig Formate wandeln (ffmpegX):
    http://homepage.mac.com/major4/

    DVD-Rip passend für DVD-R verkleinern (DVD2oneX):
    http://www.dvd2one.com/download.php

    ...nur so als Beispiel. Und es gibt auch noch eine Suchen-Funktion hier im Forum... :wink:
     
  4. artvandeley

    artvandeley New Member

    Also wenn Du echt keinen Bock auf viele Werkzeuge hast, würd´ ich mir ja ´nen anderen Nick zulegen:wink:
    Ansonsten würd ich´s machen wie Zack sagt, in Deinem Fall Dir aber dringend zu DVD2OneX raten. Das Geld ist gut angelegt.
    Nur Mut, das ist wirklichwirklich nicht schwer....

    Viel Erfolg

    art
     
  5. DieterBo

    DieterBo New Member

    damit läßt sich aber kein backup einer copygeschützten DVD machen.
    jedenfalls galt dies für die erste version.
     
  6. naklar

    naklar New Member

    lol...aber macgyver kann ja alles nur mit einem schweizer taschenmesser *ggg*

    @macmercy

    wo liegt der unterschied bei den gerippten dvd´s zwischen osex und dvd backup?
    kann man die mit dvd backup gerippten files auch mit ffmpgx weiterbearbeiten?
    vielleicht ne blöden frage aber ich hab dvd backup noch nie getestet...

    gruss naklar
     
  7. naklar

    naklar New Member

    na das ist auch nicht gegenstand dieser diskussion...
     
  8. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Es geht doch...
     
  9. stocky2605

    stocky2605 New Member

    1. DVD Backup "kopiert" die DVD auf Platte
    2. DVD2OneX macht die Kopie kleiner, damit sie auf einen handelsüblichen DVD Rohling passt
    3. Toast (oder auch der Finder) brennt das dann drauf
    4. fertig

    Zur Zeit verwende ich noch "HandBrake" um den Ordner aus Schritt (2) in eine kleine Movie (AVI) Datei zu komprimieren. Die hat dann ca. 1 GB. Somit kann ich für unterwegs auf einer DVD 4 Filme unterbringen. Habe hierfür schon mehrere Tools probiert, aber "HandBrake" macht seit gestern einen SUPER Job.
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    Dafür ist DVD2One auch nicht gedacht. In keiner Version.
    Es verkleinert nur eine bereits auf der HD befindliche DVD. Und wenn diese schona uf der HD ist, dann ist da kein Kopierschutzt (mehr) dran.


    @macgyver
    Wie macmercy aufgeführt hat gibts für jede Art von rippen andere Tools. Es gibt für alle Arten einfache und für alle Arten komplizierte Lösungen. Aber es gibt für alle Arten Lösungen die oft nicht mehr als 2 Schritte beinhalten. Also du musst nicht 1000 Dinge benutzten.

    Aber vielleicht wenn du was genaues wissen willst auch genau beschreiben was du als Ergebniss haben willst. Avi, DivX, SVCD, DVD-R oder gar DV Material um geripptes material selbst in Projekten weiterzuverwenden oder am Ende einfach nur eine DVD 1:1 auf die HD kopieren ?
     
  11. MacFly

    MacFly Gast


    bleibt die DVD-Qualität dabei erhalten?????
     
  12. Mac-Tweaker

    Mac-Tweaker New Member

    Ich mag auch nicht lang rumfummeln, diese 2 Programme sind super einfach:

    Zuerst mit OSex die VOB datei rippen, dann mit:
    -DivXRay2 (DVD -> AVI Converter), die VOB per drag ins DIVXRay2 fenster ziehen und grösse des rips einstellen - fertich.
     
  13. MacFly

    MacFly Gast


    DivXRay2.6 ist shareware u. DivXRay1.0 for free. Gibts irgendein Unterschied was Qualität u. Funktion ausmacht?
     
  14. MacFly

    MacFly Gast

    Hab DVD per DVDBackup auf d. Festplatte kopiert.
    So....jetzt möchte ich den Film in ein Format umwandeln, womit ich es auch 1. auf´n normalen DVD-PlayerGerät u. 2. auf meinem Mac-Rechner anschauen kann. Ich möchte dabei DVD2oneX(kostenpflichtig) umgehen. Wie wandele ich´s dementsprechend um u. wie brenne ich´s anschliessend?
    So, das reicht erstmal....


    Grüsse

    MacFly
     

Diese Seite empfehlen