Dvd-rom Sr-8585/8584/8583

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von arnbas, 8. Juni 2004.

  1. arnbas

    arnbas New Member

    Die oben genannten DVD-Player sind in mehreren unserer Rechner verbaut, jetzt kommt es in letzter Zeit immer häufiger vor, dass diese gebrannte CDs nicht erkennen, oder im schlimmsten Fall sogar den Rechner zum Absturz bringen.
    Wer kennt das und hat eine Lösung?
     
  2. yew

    yew Active Member

    Hi
    in meinem bw ist ein 8585 und läuft bis jetzt noch einwandfrei,
    ..... bis auf dein angesprochenes Problem.
    Bei mir tritt das Erkennen von gebrannten CDs nur dann auf, wenn ich Rohlinge verwende, die sich mit mehr als 48fach brennen lassen.
    Mein Yamaha-Brenner 8424S (asbach uralt) brennt solche CDs ohne Fehlermeldung und erkennt sie dann auch. Nur das 8585 läßt sich dann zum Mounten nicht überreden.

    Die Informationen, die ich bis jetzt gesammelt habe, sehen folgendermaßen aus:
    Die Firmware des Brenners ist anscheindend zu alt, so daß die neuen Rohlinge nicht mehr richtig gebrannt werden. Die Werte für die Laserkalibrierung, lead in, lead out usw. (ATIP-Informationen, die auf dem Rohling geschrieben sind), sind nicht mehr aktuell.

    Mein altes CD-ROM erkennt diese CDs aber trotzdem. Vielleicht ist es fehlertoleranter oder aber auch das DVD-ROM (8585) ist empfindlicher.

    Mein Lösungsansatz ist die Verwendung langsamerer Rohlinge, bis ich ein neues Laufwerk (DVD-Brenner) habe.

    Gruß yew
     
  3. arnbas

    arnbas New Member

    Die oben genannten DVD-Player sind in mehreren unserer Rechner verbaut, jetzt kommt es in letzter Zeit immer häufiger vor, dass diese gebrannte CDs nicht erkennen, oder im schlimmsten Fall sogar den Rechner zum Absturz bringen.
    Wer kennt das und hat eine Lösung?
     
  4. yew

    yew Active Member

    Hi
    in meinem bw ist ein 8585 und läuft bis jetzt noch einwandfrei,
    ..... bis auf dein angesprochenes Problem.
    Bei mir tritt das Erkennen von gebrannten CDs nur dann auf, wenn ich Rohlinge verwende, die sich mit mehr als 48fach brennen lassen.
    Mein Yamaha-Brenner 8424S (asbach uralt) brennt solche CDs ohne Fehlermeldung und erkennt sie dann auch. Nur das 8585 läßt sich dann zum Mounten nicht überreden.

    Die Informationen, die ich bis jetzt gesammelt habe, sehen folgendermaßen aus:
    Die Firmware des Brenners ist anscheindend zu alt, so daß die neuen Rohlinge nicht mehr richtig gebrannt werden. Die Werte für die Laserkalibrierung, lead in, lead out usw. (ATIP-Informationen, die auf dem Rohling geschrieben sind), sind nicht mehr aktuell.

    Mein altes CD-ROM erkennt diese CDs aber trotzdem. Vielleicht ist es fehlertoleranter oder aber auch das DVD-ROM (8585) ist empfindlicher.

    Mein Lösungsansatz ist die Verwendung langsamerer Rohlinge, bis ich ein neues Laufwerk (DVD-Brenner) habe.

    Gruß yew
     

Diese Seite empfehlen