DVD ruckelt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von juekem, 28. Dezember 2007.

  1. juekem

    juekem New Member

    Hallo,
    ich habe EyeTV und möchte es als digitalen Video Rekorder benutzen, doch die Ergebnisse die ich damit erziele sind nicht besonders berauschend.
    Wenn ich mir das im TV aufgenommene und auf DVD gespeicherte Video anschaue, vibriert und ruckelt es teilweise beim Abspielen. Ich möchte es einmal so sagen, mein alter VHS Videorekorder bringt bessere Ergebnisse.
    Nun zu meiner Vorgehensweise:
    - Ich nehme im Fernsehen mit EyeTV auf.
    - Ich schneide schnell die Werbung heraus und speichere die Teilabschnitte im ".dv" -Format ab.
    - Mit iMovie HD mache einen zusammenhängenden Film daraus.
    - Mit iDVD brenne ihn auf DVD.

    Das ganze dauert bescheiden lang und das Ergebnis ist leider auch noch mies,
    WAS MACHE ICH FALSCH ?
    Habe nur ich das Problem?
     
  2. JuliaB

    JuliaB New Member

    Schade, dass Du kein Toast hast....
     
  3. juekem

    juekem New Member

    wieso?
     
  4. Mano

    Mano New Member

    ... Weil Du dann einfach auf das Toast-Symbol klicken kannst und Toast eine ordentliche DVD daraus machen lässt. Ich mache das fast täglich auf diese Art.

    iDVD ist dafür nicht gerade die erste Wahl.

    Gruß Mano

    P.S.
    Das habe ich auf meinem neuen iPod touch geschrieben. Geht schon ganz gut!
     
  5. juekem

    juekem New Member

    Kannst Du einmal etwas detaillierter werden?
    - Du nimmst mit EyeTV den Film auf.
    - Schneidest die Werbung heraus.
    ....
    Als was Speicherst Du ab?
    Wie geht es weiter?
    ....
    und dann ruckelt da nichts, wenn Du die DVD auf einem normalen DVD-Player abspielst?
     
  6. Mano

    Mano New Member

    Hi juekem!

    Ja ich schneide das Überflüssige raus, sprich ich markieren die überflüssigen Stellen und "komprimiere" dann um nur das übrig zu haben was ich DVD haben will und wenn ich dann das Bearbeiten-Fenster wieder schließe dann kann ich im "großen" Filmarchiv-Fenster oben auf Toast klicken. Wen Du das auf Deiner Platte hast startet Toast und Du kannst hier noch etwas Feintunig in Sachen Titel etc. vornehmen und dann brennen oder ein Image erzeugen. So wie es Dir gefällt.

    Das wackelt auch nicht.

    Eine andere Methode ist das ganze aus EyeTV als Programm-Stream zu exportieren und die so erzeugte mpeg-Datei auf die selbe Art an Toast zu übergeben wie vorher beschrieben. Das Ergebnis ist das gleiche.

    Ein Versuch ist es wert!
     
  7. juekem

    juekem New Member

    Das klingt ja wirklich super :)
    Eine letzte Frage:
    Läuft Toast 8 Fehlerfrei unter Leopard (OS-X 10.5) ???

    Gruß juekem
     
  8. Mano

    Mano New Member

    Das kann ich Dir gar nicht sagen, da ich 10.5 noch nicht installiert habe.

    Ich denke, es läuft. Sieh doch mal hier im Forum nach.
     
  9. juekem

    juekem New Member

    So, mein nagelneues Toast 8 ist heute eingetroffen, ich werde es auch gleich einmal testen. Was ich noch nicht gesehen habe ist wo man Kapitelmarken setzt bzw. die Kapitel erstellt.

    Gruß juekem
     
  10. JuliaB

    JuliaB New Member

    Die Schnittmarken von EyeTV (z.B., wenn Du Werbung rausgeschnitten hast) ergeben die Kapitel. Möchtest Du mehr Kapitel haben, einfach in EyeTV eine Schnittmarke setzen, ohne was herauszuschneiden.
     
  11. juekem

    juekem New Member

    Darauf muss man erst einmal kommen ;)
     

Diese Seite empfehlen