Dvd-rw

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Hoefo, 29. Dezember 2003.

  1. Hoefo

    Hoefo New Member

    Wollte in meinem G4-PB (Titanium) jetzt einen 30-minütigen Videofilm per iDVD auf eine wiederbeschreibbare

    4,7 GB DVD-RW (Marke Intenso) brennen.

    Diese DVD verschmäht aber das PB, will heißen, es spuckt den Silberling wieder aus. Habe dann ohne Probleme auf eine DVD-R (Benq) gebrannt. Weiß jemand, woran es liegen kann, dass die DVD-RW nicht "gefressen" wurde. Ist das ein generelles Problem oder hat vielleicht speziell diese DVD-RW einen Fehler. Will die anderen Scheiben nicht auspacken, damit ich sie eventuell umtauschen kann. Wer weiß Rat?
     
  2. mhe

    mhe New Member

    Meines Wissens kann das Superdrive überhaupt kein DVD(-/+)RW, nur CD(-/+)RW.
     
  3. fipser

    fipser New Member

    Habe ich auch schon versucht- ohne Erfolg.

    Ich habe gelesen das es generell nicht aus iDVD heraus geht.

    Finde ich schade, da ich die DVDs gerne teste.
     
  4. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Das ist mir aber neu.
     
  5. fipser

    fipser New Member

    Was ist neu?

    DVD -RW können mit dem Superdrive und z.B. Toast gebrannt werden.

    Aber mit iDVD habe ich das noch nicht geschafft.
     
  6. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen DVD +R und DVD -R? Kann dazu mal jemand was Qualifiziertes sagen oder mich auf einen Link verweisen, wo ich mich schlau machen kann? Dass es zwei verschiedene Standards sind, weiß ich schon und dass es Brenner gibt, die beide Standards verarbeiten können, auch, weil ich so einen an meiner Dose habe. Ich weiß nur nicht, wozu es gut ist.
     
  7. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Das ist mir neu.

    Das es eventuell Probs gibt direkt aus iDVD -RW zu brennen mag sein.
    Da ich nur mittels Toast brenne hab' ich davon keine Ahnung.
     
  8. nanoloop

    nanoloop Active Member

    http://www.dvdrhelp.com/dvd
     
  9. Eduard

    Eduard New Member

    DVD-RW wirft mein Superdrive aus dem 1 GHZ TiBook auch immer raus, will damit nichts zu tun haben.
    Mit Toast habe ich es noch nicht probiert, aber aus iDVD geht´s bei mir auch nicht.
     
  10. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Obwohl von Apple nicht angegeben, kann ich mit meinem Superdrive(103) auf dem G4 -RWs brennen und löschen.
     
  11. Mano

    Mano New Member

    Tatsächlich verschmäht iDVD DVD-RWs. Du kannst iDVD allerdings überlisten.

    Wenn iDVD einen Rohling verlangt, legst Du einfach zuerst einen normalen Rohling ein. Wenn iDVD das erst einmal gefressen hat. wirfst Du den normalen aus und legst den RW ein. Dann klappts.

    Das ganze stand mal vor Monaten hier im Forum.

    Viel Erfolg
     
  12. Hoefo

    Hoefo New Member

    Danke für die Tipps. Geht das dann auch unter Toast auf diese Weise mit Überlistung? Denn auch dort werden die DVD-RW abgelehnt. Gibt's eigentlich von Apple irgendwo ne Liste, was das Superdrive verwerten kann?
     
  13. Olli S.

    Olli S. New Member

    Bitte wie ?¿?

    Also mir hat man mit der Faust quasi eingebläut NUR DVD-R(W) zu benutzen !!! Und ja kein DVD+R(W) Rohlinge zu verwenden, da dieser erst mit Panther zu verwenden seien und dem Laufwerk sonst eventuell Schaden zugeführt würde.

    Also was nu' ? + oder - ? Oder beides ?
     
  14. UliW

    UliW New Member

    In meinem externen Pioneer DVR-106 lassen sich trotz 10.2.8 und Toast 5.3.2 +RW prima brennen. Nur +R wil er nicht. Habe bislang Verbatim, Intenso und Fuji erfolgreich als +RW gebrannt. Warum allerdings +R-Rohlinge nicht gehen, weiß ich auch nicht??!!Aber Schaden zufügen kann ich nicht glauben. Wenn's geht ist doch o.k.

    Gruß UliW
     
  15. TomRadfahrer

    TomRadfahrer New Member

    Im aktuellen Test hat die c't wieder von massiven, prinzipbedingten Problemen mit DVD-RW berichtet. Das erstmalige Aufspielen mag ja noch gehen, aber dann beim 3. oder 4. Mal sieht es zappenduster aus.

    Ich muss Apple hier ausdrücklich loben, dass sie auf ihren Brennern nur DVD-R per Software zulassen. Was nützt mir der schönste Backup, wenn ich ihn später nicht einlesen kann?

    In der PC-Welt gibt es nun einmal die Featureritis. Je mehr Formate auf der Brennerpackung draufstehen, um so eher wird er gekauft. DVD-RW ist bei der aktuellen Qualitätslage von Rohlingen nur ein Marketing-Gag, sollte aber auf keinen Fall für wichtige Daten verwendet werden. So wie c't die Physik der RW-Rohlinge beschrieben hat, ist im Gegensatz zu CD-RW hier nie ein zuverlässiges Brennen zu erwarten.

    Für den Anwender hat es übrigens keinen Vorteil, wenn ein Brenner DVD-R und DVD+R unterstützt. Nach dem Brennen sind beide Formate zu DVD-ROM geworden und können von allen Playern gelesen werden (wenn da das Problem mit den miesen Rohlingen nicht wäre).

    Ich empfehle, hier der Strategie von Apple zu folgen und bei DVD-R zu bleiben.

    TomRadfahrer
     
  16. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Ich benutze ausschließlich DVD-RW und habe bisher keine Probleme damit.
     
  17. Mano

    Mano New Member

    Dem ist nichts hinzuzufügen.
     
  18. Hoefo

    Hoefo New Member

    Also, so langsam bekomm ich die Krise. Habe meine DVD-RW wieder zum Händler getragen und in DVD-R (Verbatim 4x DVD-R 4,7 GB) umgetauscht. Zehn dieser Dinger liegen jetzt hier.Die erste schiebe ich den Schlitz des Superdrive vom PB G4 Titanium, was kommt – und zwar sowohl unter iDVD und unter Toast:

    Fehlermeldung

    Power calibration area error

    Sense key Medium error

    Sense Code 0x73, 0x03

    Was immer auch diese Meldung bedeuten mag. Kann mir irgendjemand sagen, was ich in den Schlitz schieben muss, damit das Ding ne DVD brennt. Ich dachte immer bei Apple sei das plug and play. Ich kann doch nich schon wieder alles zehn Rohlinge umtauschen. Selbst wenn, was soll ich denn dann mitnehmen? Hilfe?
     
  19. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Leider (Leider, weil dir dies wenig weiterhilft) waren die Ansätze anscheinend vollkommen korrekt.
    Auch wenn es Viele nicht wahrhaben wollen, die DVD-Brennerei steckt noch in den Kinderschuhen.
    Daher auch diese Glaubenskriege - und +, sowie R und RW.
    Der Knackpunkt ist wohl das Zusammenspiel von Brenner und Medien.
    Erinnert mich an die Anfänge der CD-Brennerei.
    Mit Verbatim hast du allerdings hochwertige und kompatibelste Medien ausgewählt.

    Die Fehlermeldung "Sense key Medium error
    Sense Code 0x73, 0x03"deutet auf defekte Medien hin.

    Die Fehlermeldung "Power calibration area error " deutet auf einen Defekt des Brenners. Dieser Fehler bewirkt wahrscheinlich die Meldung über defekte Medien.
    Ich denke, daß der Kopfschlitten geschmiert werden muss.

    Du hast sicherlich die aktuellste Firmware installiert?
     
  20. Hoefo

    Hoefo New Member

    Systemprofiler sagt:

    Superdrivelaufwerk ist


    MATSHITA DVD-R UJ-815

    Firmware:

    DOCB

    Bei einer BENQ DVD-R hat das Teil gebrannt.
     

Diese Seite empfehlen