DVD - "Sicherungs"kopien

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von JanB, 29. März 2003.

  1. JanB

    JanB New Member

    Hallo,
    da ich jetzt einen Mac mit Superdrive habe und auch eine relativ große DVD-Sammlung habe möchte ich einige "wichtige" DVD´s kopieren, damit die Originale geschont werden. Weiß jemand wie ich das am besten anstelle ? Weil eine 1 zu 1 kopie mit Toast wird ja sicherlich nicht möglich sein, oder ? Danke schonmal!

    Jan
     
  2. Imothep

    Imothep New Member

    Doch, das funktioniert.

    Allerdings gibt es dabei einige Einschränkungen:

    Erstens muss die Original-DVD weniger als 4,7 gig umfassen, da die DVD-Rohlinge nur soviel Speicherplatz bieten. Bei Spielfilmen beispielsweise, ist dies selten der Fall, musst halt vorher die zu brennende DVD einlegen und mit "Info" schauen wie groß sie ist.

    Außerdem gibt es bei manchen Musik-DVDs (Konzerte,...) einen Kopierschutz auf der DVD. Wenn du eine solche DVD mit Toast brennst, ist die Kopie nicht abspielbar, man bekommt nur Bildfragmente zu sehen.

    In dem Fall brauchst du das Tool "DVD Backup" welches es bei Versiontracker gibt. Dieses Tool kopiert die ganze DVD (den Video TS-Ordner) ohne Kopierschutz auf die Festplatte, von dort aus kannst du sie dann bequem mit Toast so oft brennen wie du willst...
     
  3. JanB

    JanB New Member

    Hi,
    das hört sich ja recht simpel an. Danke! Was mache ich denn dann mit dem video-ts Ordner? Einfach auf eine DVD-R brennen und mehr nicht? Ist die DVD dann direkt auf einem DVD-Player abspielbar?
    Danke nochmal!

    Jan
     
  4. kirchi

    kirchi New Member

    dazu hab ich auch ne frage. ich hab von meinen dvd´s bisher mit osex und dann divxray handliche kopien (700 mb) gemacht.

    jetzt hab ich mal dvdbackup probiert.

    man kann ja dann die kopie auch mit dem systemeigenen dvd-player angucken, nur nimmt es natürlich gewaltig viel platz weg.

    aber wenn ich osex nehmen möchte, kann ich die kopierte datei nicht anwählen. mit welchen teil und wie mach in nun aus der kopierten datei eine vob für divxray??

    danke im voraus
     
  5. Imothep

    Imothep New Member

    Schau dir mal eine DVD an... da liegen gleich auf oberster Ebene ein AudioTS-Ordner (in dem selten was drin ist) und ein VideoTS-Ordner (der die ganzen VideoFiles beinhaltet).

    Nimm einfach Toast her, unter "Sonstiges" wählst du "DVD" aus und schiebst den von "DVD Backup" erstellten VideoTS-Ordner (und den oft leeren AudioTS-Ordner) einfach auf das Toast-Fenster. Dann werden die beiden Ordner genauso wie beim Original auf der obersten Ebene platziert. Dann benenne noch die DVD so wie das Original und tada- Brennen!

    Kauf dir mal eine wiederbeschreibbare DVD (DVD-RW) und probiere es so einmal. Solltest du etwas falsch gemacht haben, kannst du sie ja dann wieder löschen und erneut probieren.

    Naja, jedenfalls ist es oft gar nicht notwendig DVD-Backup zu verwenden da ja nur wenige DVDs auch noch kopiergeschützt sind, meistens führt der Befehl "Kopie" in Toast zum gewünschten Ergebnis.

    Nur WENN die Original-Scheibe geschützt ist, merkst du es erst wenn deine gebrannte Kopie sich nicht abspielen lässt, und den Rohling hast du dann verloren...;-(
     

Diese Seite empfehlen