DVD Studio Datenmenge

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von applejochen, 16. September 2008.

  1. applejochen

    applejochen New Member

    Hi.

    Ich hab eine DVD mit DVDStudio Pro erstellt und angegeben, das die Daten anschliessend auf eine normale DVD gebrannt werden sollen.
    Nach dem Konvertieren bekomme ich allerdings eine 8,5GM große Datei ausgegeben, die ich nicht verwenden möchte.

    Ich habe versucht das Video Material, das verwendet wir, kleiner in MPEG2 zu konvertieren, bevor ich die DVD erstelle und an den Einstellungen in DVDStudio an der Bitrate gedreht, ohne das gewünschte Ergebnis.
    Vielleicht weiß jemand, wie ich erfolgreich die Datenmenge so reduzieren kann, das ca. 1Std 10min auf eine normals Single Layer DVD passt?

    Danke!
    :)
     
  2. Krobonil

    Krobonil New Member

    Hast du den Film vorhin gerednert?
    Wenn man das nicht macht, wird der Film in DVD Studio als Beilage angesehen und braucht viel mehr Platz, oder?
     
  3. applejochen

    applejochen New Member

    Hi.
    Was meinst du denn mit "vorhin gerendert" und Beilage?

    Ursprünglich liegen die Filme, die abgespielt werden sollen im QT Format vor.
    Diese habe ich erstmal als mpeg ausgegeben und dann in DVD Studio verwendet.
    Ich denke, das meinst du wahrscheinlich.
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Mit der SW DVD2one kannst du Videodaten einer Doublelayer-DVD auf eine Singlelayer-DVD runterrechnen lassen. Die Alternative wäre Toast, aber das kostet etwas mehr.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen