DVD Studio Pro 1.5, jetz hab ich mir das Teil gekauft und...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Balrock, 27. Mai 2003.

  1. Balrock

    Balrock New Member

    ...weiss nicht wies funktioniert :mad:

    Morgen,
    ich habe mir in der letzten Woche DVD Studio 1.5 (englische Version) gekauft.

    Ich dachte mir ich werd das schon alles hinkriegen, schließlich ist da ja ein Hanbuch bei.
    PUSTEKUCHEN! Handbuch liegt zwar dabei, aber ich schnall das ganze nicht :rolleyes:

    Ich möchte eigentlich nichts großes damit machen, iDVD funzt jetzt übrigens auch bei mir, aber die 90 min Filmbegrenzung bringen nicht immer was. Ich habe einen Freund versprochen sein Hochzeitsvideo auf DVD zu bringen (mit Menü und anderem Schnickschnack) das sind schon alleine 3x90 Minuten!.

    Kann mir jemand vielleicht mal sagen wie ich so ein Projekt am besten aufziehe, und welche Funktionen ich dafür nutzen muß???

    Da war ich wohl ein wenig übereifrig!

    Gruß
    Balrock
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Fürs Menu brauchst Du Adobe's Photoshop. Du erzeugst eine Datei mit exakt 720x576 Pixeln mit einem Hintergrundbild.
    Dann müssen die Buttons erzeugt werden, und zwar als Layer. Jeder Button besteht aus genau 3 Layern: Normal, Selected und Activated. Im einfachsten Fall ist das 3x der gleiche Text (z.B. "Start") übereinander in jeweils einer anderen Farbe, ich wähle meist weiss für normal, gelb für selected und rot für activated.
    Sollen die Menus allerdings mit Filmchen animiert werden wie in iDVD, dann wird's ziemlich kompliziert, das würde meine kleine Hilfe hier sprengen.

    Nun die Film- und Audio-Dateien: Film muss bereits fixfertig als MPEG2 encodiert vorliegen, und zwar im DV-PAL-Format. Audio-Daten am besten als AC3, konvertiert mit A-Pack aus einer AIFF-Datei (PCM 48kHz). Es kann auch MP2 sein, nur spielt die DVD dann z.B. nicht in den USA.

    In DVD SP ein neues Projekt beginnen. Die Film- und Audio-Daten sowie das Photoshop-Menu importieren (import Assets).

    Dann "Add Track" anklicken und je eine zusammengehörende Audio- und Video-Datei aus dem Assets-Fenster auf den Track ziehen. Nun "Add Menu" und die PS-Datei drauf ziehen.

    Dann auf das Menu klicken, einen Button erzeugen und diesem die entsprechenden Layer der Photoshop-Menudatei zuweisen (Normal, Selected, Activated).

    Dann die "Actions" definieren: Was soll passieren, wenn ein Button aktiviert wird, was passiert am Ende eines Tracks? (Zurück zum Menu, nächtster Track etc.).

    Innerhalb der Tracks können noch Kapitel, sog. Marker gesetzt werden. Dazu auf das Track-Fensterchen klicken, "Add New Marker" wählen, den Marker benennen (z.B. M1, M2...) und dem Marker eine Zeit zuweisen: Entweder mit dem Slider oder direkt als Zeitangabe durch Klick auf den entsprechenden Button oben rechts im Fenster.

    So, das war ein Lehrgang im Schnelltempo. Ich würde unbedingt das Tutorial machen, da gehen Dir einige Lichter auf.

    Gruss
    Andreas
     
  3. Balrock

    Balrock New Member

    Hi Andreas,

    vielen Dank! Klasse Beschreibung!!!

    Muss ich die Buttons in eine separaten Datei abspeichern (wie muß hier die Auflösung sein) oder müssen die zusammen mit dem Hintergrundbild als .psd-datei abgespeichert werden?
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Nein, das Menu ist eine einzige PSD-Datei mit mehreren Layern. Die Namen, die Du für die Layer vergibst, erscheinen dann zur Auswahl in DVD SP.

    Aufpassen musst Du, wenn Du mit PS7 sog. Vector Effects verwendest, z.B. für Umrandungen von Menus. Die kann DVD SP nicht direkt verwenden, solche Layer müssen erst flach gemacht werden (flatten). Wenn Du auf dieses Problem stösst, maile mir, dann sage ich Dir, wie das geht - ausser Du bist ein PS-Profi, dann wirst Du wohl wissen, wovon ich rede ;).

    Gruss
    Andreas
     
  5. Balrock

    Balrock New Member

    OK! Ich versuch das Mal in den nächsten Tagen! Kannst ja mal diesen Tread im Auge behalten. Ich meine, es wäre nett von Dir wenn Du das machen könntest ;)

    Gruß
    Balrock
     
  6. Balrock

    Balrock New Member

    Achso, kann SP auch Textebenen erkennen?
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Wenn Du spezifische Fragen hast, maile mich besser direkt an, dann ist die Chance auf eine Antwort grösser.

    P.S: Für DVD SP ist jede Ebene einfach ein graphisches Objekt, das ein- und ausgeblendet werden kann. Ob das Text oder was auch immer ist, ist egal (Einschränkungen bei Layern mit Vector-Effects, siehe oben). Du kannst die Funktion des Menu bereits in Photoshop simulieren, indem Du einzelne Layer ein- und ausblendest. So, wie Du hier Layer ein- und ausblendest, macht das später auch DVD SP, wenn Buttons ausgewählt und aktiviert werden.

    Gruss
    Andreas
     
  8. Balrock

    Balrock New Member

    ...weiss nicht wies funktioniert :mad:

    Morgen,
    ich habe mir in der letzten Woche DVD Studio 1.5 (englische Version) gekauft.

    Ich dachte mir ich werd das schon alles hinkriegen, schließlich ist da ja ein Hanbuch bei.
    PUSTEKUCHEN! Handbuch liegt zwar dabei, aber ich schnall das ganze nicht :rolleyes:

    Ich möchte eigentlich nichts großes damit machen, iDVD funzt jetzt übrigens auch bei mir, aber die 90 min Filmbegrenzung bringen nicht immer was. Ich habe einen Freund versprochen sein Hochzeitsvideo auf DVD zu bringen (mit Menü und anderem Schnickschnack) das sind schon alleine 3x90 Minuten!.

    Kann mir jemand vielleicht mal sagen wie ich so ein Projekt am besten aufziehe, und welche Funktionen ich dafür nutzen muß???

    Da war ich wohl ein wenig übereifrig!

    Gruß
    Balrock
     
  9. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Fürs Menu brauchst Du Adobe's Photoshop. Du erzeugst eine Datei mit exakt 720x576 Pixeln mit einem Hintergrundbild.
    Dann müssen die Buttons erzeugt werden, und zwar als Layer. Jeder Button besteht aus genau 3 Layern: Normal, Selected und Activated. Im einfachsten Fall ist das 3x der gleiche Text (z.B. "Start") übereinander in jeweils einer anderen Farbe, ich wähle meist weiss für normal, gelb für selected und rot für activated.
    Sollen die Menus allerdings mit Filmchen animiert werden wie in iDVD, dann wird's ziemlich kompliziert, das würde meine kleine Hilfe hier sprengen.

    Nun die Film- und Audio-Dateien: Film muss bereits fixfertig als MPEG2 encodiert vorliegen, und zwar im DV-PAL-Format. Audio-Daten am besten als AC3, konvertiert mit A-Pack aus einer AIFF-Datei (PCM 48kHz). Es kann auch MP2 sein, nur spielt die DVD dann z.B. nicht in den USA.

    In DVD SP ein neues Projekt beginnen. Die Film- und Audio-Daten sowie das Photoshop-Menu importieren (import Assets).

    Dann "Add Track" anklicken und je eine zusammengehörende Audio- und Video-Datei aus dem Assets-Fenster auf den Track ziehen. Nun "Add Menu" und die PS-Datei drauf ziehen.

    Dann auf das Menu klicken, einen Button erzeugen und diesem die entsprechenden Layer der Photoshop-Menudatei zuweisen (Normal, Selected, Activated).

    Dann die "Actions" definieren: Was soll passieren, wenn ein Button aktiviert wird, was passiert am Ende eines Tracks? (Zurück zum Menu, nächtster Track etc.).

    Innerhalb der Tracks können noch Kapitel, sog. Marker gesetzt werden. Dazu auf das Track-Fensterchen klicken, "Add New Marker" wählen, den Marker benennen (z.B. M1, M2...) und dem Marker eine Zeit zuweisen: Entweder mit dem Slider oder direkt als Zeitangabe durch Klick auf den entsprechenden Button oben rechts im Fenster.

    So, das war ein Lehrgang im Schnelltempo. Ich würde unbedingt das Tutorial machen, da gehen Dir einige Lichter auf.

    Gruss
    Andreas
     
  10. Balrock

    Balrock New Member

    Hi Andreas,

    vielen Dank! Klasse Beschreibung!!!

    Muss ich die Buttons in eine separaten Datei abspeichern (wie muß hier die Auflösung sein) oder müssen die zusammen mit dem Hintergrundbild als .psd-datei abgespeichert werden?
     
  11. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Nein, das Menu ist eine einzige PSD-Datei mit mehreren Layern. Die Namen, die Du für die Layer vergibst, erscheinen dann zur Auswahl in DVD SP.

    Aufpassen musst Du, wenn Du mit PS7 sog. Vector Effects verwendest, z.B. für Umrandungen von Menus. Die kann DVD SP nicht direkt verwenden, solche Layer müssen erst flach gemacht werden (flatten). Wenn Du auf dieses Problem stösst, maile mir, dann sage ich Dir, wie das geht - ausser Du bist ein PS-Profi, dann wirst Du wohl wissen, wovon ich rede ;).

    Gruss
    Andreas
     
  12. Balrock

    Balrock New Member

    OK! Ich versuch das Mal in den nächsten Tagen! Kannst ja mal diesen Tread im Auge behalten. Ich meine, es wäre nett von Dir wenn Du das machen könntest ;)

    Gruß
    Balrock
     
  13. Balrock

    Balrock New Member

    Achso, kann SP auch Textebenen erkennen?
     
  14. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Wenn Du spezifische Fragen hast, maile mich besser direkt an, dann ist die Chance auf eine Antwort grösser.

    P.S: Für DVD SP ist jede Ebene einfach ein graphisches Objekt, das ein- und ausgeblendet werden kann. Ob das Text oder was auch immer ist, ist egal (Einschränkungen bei Layern mit Vector-Effects, siehe oben). Du kannst die Funktion des Menu bereits in Photoshop simulieren, indem Du einzelne Layer ein- und ausblendest. So, wie Du hier Layer ein- und ausblendest, macht das später auch DVD SP, wenn Buttons ausgewählt und aktiviert werden.

    Gruss
    Andreas
     
  15. Balrock

    Balrock New Member

    ...weiss nicht wies funktioniert :mad:

    Morgen,
    ich habe mir in der letzten Woche DVD Studio 1.5 (englische Version) gekauft.

    Ich dachte mir ich werd das schon alles hinkriegen, schließlich ist da ja ein Hanbuch bei.
    PUSTEKUCHEN! Handbuch liegt zwar dabei, aber ich schnall das ganze nicht :rolleyes:

    Ich möchte eigentlich nichts großes damit machen, iDVD funzt jetzt übrigens auch bei mir, aber die 90 min Filmbegrenzung bringen nicht immer was. Ich habe einen Freund versprochen sein Hochzeitsvideo auf DVD zu bringen (mit Menü und anderem Schnickschnack) das sind schon alleine 3x90 Minuten!.

    Kann mir jemand vielleicht mal sagen wie ich so ein Projekt am besten aufziehe, und welche Funktionen ich dafür nutzen muß???

    Da war ich wohl ein wenig übereifrig!

    Gruß
    Balrock
     
  16. Balrock

    Balrock New Member

    ...weiss nicht wies funktioniert :mad:

    Morgen,
    ich habe mir in der letzten Woche DVD Studio 1.5 (englische Version) gekauft.

    Ich dachte mir ich werd das schon alles hinkriegen, schließlich ist da ja ein Hanbuch bei.
    PUSTEKUCHEN! Handbuch liegt zwar dabei, aber ich schnall das ganze nicht :rolleyes:

    Ich möchte eigentlich nichts großes damit machen, iDVD funzt jetzt übrigens auch bei mir, aber die 90 min Filmbegrenzung bringen nicht immer was. Ich habe einen Freund versprochen sein Hochzeitsvideo auf DVD zu bringen (mit Menü und anderem Schnickschnack) das sind schon alleine 3x90 Minuten!.

    Kann mir jemand vielleicht mal sagen wie ich so ein Projekt am besten aufziehe, und welche Funktionen ich dafür nutzen muß???

    Da war ich wohl ein wenig übereifrig!

    Gruß
    Balrock
     
  17. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Fürs Menu brauchst Du Adobe's Photoshop. Du erzeugst eine Datei mit exakt 720x576 Pixeln mit einem Hintergrundbild.
    Dann müssen die Buttons erzeugt werden, und zwar als Layer. Jeder Button besteht aus genau 3 Layern: Normal, Selected und Activated. Im einfachsten Fall ist das 3x der gleiche Text (z.B. "Start") übereinander in jeweils einer anderen Farbe, ich wähle meist weiss für normal, gelb für selected und rot für activated.
    Sollen die Menus allerdings mit Filmchen animiert werden wie in iDVD, dann wird's ziemlich kompliziert, das würde meine kleine Hilfe hier sprengen.

    Nun die Film- und Audio-Dateien: Film muss bereits fixfertig als MPEG2 encodiert vorliegen, und zwar im DV-PAL-Format. Audio-Daten am besten als AC3, konvertiert mit A-Pack aus einer AIFF-Datei (PCM 48kHz). Es kann auch MP2 sein, nur spielt die DVD dann z.B. nicht in den USA.

    In DVD SP ein neues Projekt beginnen. Die Film- und Audio-Daten sowie das Photoshop-Menu importieren (import Assets).

    Dann "Add Track" anklicken und je eine zusammengehörende Audio- und Video-Datei aus dem Assets-Fenster auf den Track ziehen. Nun "Add Menu" und die PS-Datei drauf ziehen.

    Dann auf das Menu klicken, einen Button erzeugen und diesem die entsprechenden Layer der Photoshop-Menudatei zuweisen (Normal, Selected, Activated).

    Dann die "Actions" definieren: Was soll passieren, wenn ein Button aktiviert wird, was passiert am Ende eines Tracks? (Zurück zum Menu, nächtster Track etc.).

    Innerhalb der Tracks können noch Kapitel, sog. Marker gesetzt werden. Dazu auf das Track-Fensterchen klicken, "Add New Marker" wählen, den Marker benennen (z.B. M1, M2...) und dem Marker eine Zeit zuweisen: Entweder mit dem Slider oder direkt als Zeitangabe durch Klick auf den entsprechenden Button oben rechts im Fenster.

    So, das war ein Lehrgang im Schnelltempo. Ich würde unbedingt das Tutorial machen, da gehen Dir einige Lichter auf.

    Gruss
    Andreas
     
  18. Balrock

    Balrock New Member

    ...weiss nicht wies funktioniert :mad:

    Morgen,
    ich habe mir in der letzten Woche DVD Studio 1.5 (englische Version) gekauft.

    Ich dachte mir ich werd das schon alles hinkriegen, schließlich ist da ja ein Hanbuch bei.
    PUSTEKUCHEN! Handbuch liegt zwar dabei, aber ich schnall das ganze nicht :rolleyes:

    Ich möchte eigentlich nichts großes damit machen, iDVD funzt jetzt übrigens auch bei mir, aber die 90 min Filmbegrenzung bringen nicht immer was. Ich habe einen Freund versprochen sein Hochzeitsvideo auf DVD zu bringen (mit Menü und anderem Schnickschnack) das sind schon alleine 3x90 Minuten!.

    Kann mir jemand vielleicht mal sagen wie ich so ein Projekt am besten aufziehe, und welche Funktionen ich dafür nutzen muß???

    Da war ich wohl ein wenig übereifrig!

    Gruß
    Balrock
     
  19. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Fürs Menu brauchst Du Adobe's Photoshop. Du erzeugst eine Datei mit exakt 720x576 Pixeln mit einem Hintergrundbild.
    Dann müssen die Buttons erzeugt werden, und zwar als Layer. Jeder Button besteht aus genau 3 Layern: Normal, Selected und Activated. Im einfachsten Fall ist das 3x der gleiche Text (z.B. "Start") übereinander in jeweils einer anderen Farbe, ich wähle meist weiss für normal, gelb für selected und rot für activated.
    Sollen die Menus allerdings mit Filmchen animiert werden wie in iDVD, dann wird's ziemlich kompliziert, das würde meine kleine Hilfe hier sprengen.

    Nun die Film- und Audio-Dateien: Film muss bereits fixfertig als MPEG2 encodiert vorliegen, und zwar im DV-PAL-Format. Audio-Daten am besten als AC3, konvertiert mit A-Pack aus einer AIFF-Datei (PCM 48kHz). Es kann auch MP2 sein, nur spielt die DVD dann z.B. nicht in den USA.

    In DVD SP ein neues Projekt beginnen. Die Film- und Audio-Daten sowie das Photoshop-Menu importieren (import Assets).

    Dann "Add Track" anklicken und je eine zusammengehörende Audio- und Video-Datei aus dem Assets-Fenster auf den Track ziehen. Nun "Add Menu" und die PS-Datei drauf ziehen.

    Dann auf das Menu klicken, einen Button erzeugen und diesem die entsprechenden Layer der Photoshop-Menudatei zuweisen (Normal, Selected, Activated).

    Dann die "Actions" definieren: Was soll passieren, wenn ein Button aktiviert wird, was passiert am Ende eines Tracks? (Zurück zum Menu, nächtster Track etc.).

    Innerhalb der Tracks können noch Kapitel, sog. Marker gesetzt werden. Dazu auf das Track-Fensterchen klicken, "Add New Marker" wählen, den Marker benennen (z.B. M1, M2...) und dem Marker eine Zeit zuweisen: Entweder mit dem Slider oder direkt als Zeitangabe durch Klick auf den entsprechenden Button oben rechts im Fenster.

    So, das war ein Lehrgang im Schnelltempo. Ich würde unbedingt das Tutorial machen, da gehen Dir einige Lichter auf.

    Gruss
    Andreas
     
  20. Balrock

    Balrock New Member

    Hi Andreas,

    vielen Dank! Klasse Beschreibung!!!

    Muss ich die Buttons in eine separaten Datei abspeichern (wie muß hier die Auflösung sein) oder müssen die zusammen mit dem Hintergrundbild als .psd-datei abgespeichert werden?
     

Diese Seite empfehlen