DVD->SVCD an MPipe 0.8.9 angepasst

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macmercy, 30. September 2002.

  1. macmercy

    macmercy New Member

  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hallo macmercy

    Einerseits finde ich das mit den fertigen Pipes gut, andereseits finde ich es schade, dass Du den Weg über die MissingMPEGTools aus dem Workshop genommen hast. Obwohl MMT im Moment Probleme mit den Eingabefeldern hat, war dieser Weg "lehrreicher" und verständlicher als die fertigen Pipes, die ihre Settings ja nicht so einfach preisgeben.

    Oder vielleicht solltest Du im Workshop erklären, wo und wie man in MP Änderungen vornehmen kann, z.B. die Videobitrate von 1600 auf 2500 erhöhen etc. MP ist für mich immer noch ein Buch mit 7 Siegeln ;-)

    Gruss
    Andreas
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Es gibt auch eine neue Version der MissingMPEGTools (0.8.9). Schade nur, dass auch diese neue Version immer noch Probleme mit den Eingabefeldern hat (Abstürze).

    Gruss
    Andreas
     
  4. macmercy

    macmercy New Member

    Feintuning' machen.

    Gruß, macmercy
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Ohne Dich hätte ich das Thema "SVCD mit Mac" längst geschmissen...
    Gruss ;-)
    Andreas
     
  6. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    arbeitet man eigendlich schon an ein all in one programm ?
    ich meine wo alles in einen machbar ist wie coden ect.

    GrussMacPENTA
     
  7. macmercy

    macmercy New Member

    Ist mir bis heute unverständlich, dass Roxio sowas noch nicht anbietet...

    MediaPipe, MissingMPegTools usw. sind OpenSource-Projekte. D.h. jeder, der was Sinnvolles beisteuert bekommt den Source-Code und kann sich an der Verbesserung beteiligen. Meist sind es Studenten mit Unix-Kenntnissen die in ihrer Freizeit an dem Projekt teilnehmen. Alles ohne Bezahlung und ohne kommerziellen Hintergrund.

    Eine Ritsch-Ratsch-Klick Lösung wie DaVideo für PC kann man damit nicht vergleichen.

    Meiner Meinung nach, ist vor allem Apple gar nicht daran interessiert, dass sowas auf dem Apple-Markt erscheint: wer DVD-Brenner (und Authoring-Software) sowie DVD-Rohlinge verkaufen will, für den sind SVCDs ein Dorn im Auge... Könnte mir gut vorstellen, dass Steve zu Roxio gesagt hat: "Apple hat kein Interesse, dass Ihr sowas programmiert!"
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    >> Könnte mir gut vorstellen, dass Steve zu Roxio gesagt hat: "Apple hat kein Interesse, dass Ihr sowas programmiert!"

    Das glaube ich persönlich nicht. Roxio ist eine Adaptec-Tochter, und die sind genau wie die Mutter immer PC-lastiger. Wir können froh sein, wenn es Toast noch eine Weile gibt. Vielleicht sagt Roxio nämlich bald: "Roxio hat kein Interesse am Mac"

    Ich glaube eher, dass Roxio zu renomiert ist, als dass die es sich leisten könnten, Raubkopierern das Leben zu erleichtern. Die Filmindustrie ist mächtiger als Apple.

    Gruss
    Andreas
     
  9. mifa

    mifa New Member

    t need it...)

    - The Pipes (MPipes)
    A set of MPipes will be installed in your /Library/MPipes folder.

    - The MediaPipe Library (MediaPipe.framework)
    The MediaPipe Library (the core of MediaPipe) will be installed in your /Library/Frameworks folder. You don't need to know this unless you are a programmer...

    Habe dann Mediapipe 0.8.9 installiert und die SVCD-Pipe von Deiner Webseite. Normalerweise hätte doch jetzt erst eine Pipe kompiliert werden müssen, aber im Terminal ging es sofort mit der Konvertierung los...

    mifa
     
  10. macmercy

    macmercy New Member

    s so sein - heute abend (02.10.) gibt's noch ein Upload.

    Wenn der Film gestaucht war, ist er vielleicht in einem anderen Format auf DVD: 1.88irgendwas zu 1 oder Du hast vergessen die Balken oben und unten zu erweitern? Die fertige Pipe ist explizit für 2.35:1 !

    Ja, die Konvertierung beginnt sofort - hab ich auch gemerkt. Liegt daran, dass der Encoder schon komplett compiliert ist bei Installation. Der Audio-Encoder wird aber erst fertig compiliert.
     
  11. macmercy

    macmercy New Member

    Roxio bietet auch ein PC-Brennprogramm an - und da ist m.E. das Format SVCD enthalten. Berichtige mich, wenn ich falsch liege. Ich denke schon, dass Apple kein Interesse an der Ausbreitung SVCD auf Mac OS hat.

    Macs machen nur 5% der Rechner am Markt aus - von hier sollte also keine Gefahr für die Filmindustrie ausgehen...
     
  12. mifa

    mifa New Member

    Ich habe meine m2v-Datei gerade mal auf das Programm MoreMPEGInfoX (liegt bei Mediapipe dabei) gezogen und er zeigt mir 16:9 an...
     
  13. macmercy

    macmercy New Member

    Größe' gehen und Du siehst die echte Größe...

    MPegMoreInfoX kann man da nicht so ganz trauen, wie ich meine...

    Ansonsten schau mal auf die Rückseite der DVD-Hülle: hier wird die Größe genau angegeben.
     
  14. mifa

    mifa New Member

    Mit QT kann ich die Datei nicht öffnen...

    Aber noch was Anderes (nur als Anmerkung bzw. Ergänzung):das Segmentieren der Daten stelle ich erst im Reiter "mplex" ein (etwa mit 800 MB, müsste aber auch mehr gehen), die fertigen MPG-Dateien bereite ich dann mit VCD Builder auf (alternativ zu GNU vcdtoolsX). VCD Builder ist vor allem dann interessant, wenn man zusätzlich ein eigenes Menü hinzufügen möchte.

    mifa

    PS.: deine aktualisierte Seite gefällt mir sehr gut, ist jetzt auch noch verständlicher erklärt...
     
  15. macmercy

    macmercy New Member

    Mit QT kann ich die Datei nicht öffnen...

    > dann fehlt Dir das Plugin...

    Aber noch was Anderes (nur als Anmerkung bzw. Ergänzung):das Segmentieren der Daten stelle ich erst im Reiter "mplex" ein (etwa mit 800 MB, müsste aber auch mehr gehen), die fertigen MPG-Dateien bereite ich dann mit VCD Builder auf (alternativ zu GNU vcdtoolsX). VCD Builder ist vor allem dann interessant, wenn man zusätzlich ein eigenes Menü hinzufügen möchte.

    > ja, VCD Builder ist nicht schlecht für sowas...

    mifa

    PS.: deine aktualisierte Seite gefällt mir sehr gut, ist jetzt auch noch verständlicher erklärt...

    > :)
     
  16. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Super! Dein Lehrgang wird immer besser!

    Vielleicht solltest Du ihn jetzt noch etwas besser strukturieren, z.B. mit Kapiteln und Unterkapiteln, da Du jetzt ja 2 Möglichkeiten anbietest.

    Aber bitte auf keinen Fall auf mehrere Pages aufteilen, sonst kann man die Seiten nicht mehr zusammenhängend drucken!

    Weiter so!

    Gruss :)
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen