DVDs rippen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Boerni, 13. Dezember 2001.

  1. Boerni

    Boerni New Member

    Hat jemand schon Erfahrung mit dem Rippen von DVD-Videos? Würde meine Viedeos gerne im QuickTime-Format auf die Platte speichern. Habe es mit DVDExtractor 0.4b versucht. Rippen klappt auch soweit, zum Umwandeln der dabei entstandenen .m2v-Datei in QuickTime soll man dann den Sparkle2.4.5 MPEG2Decoder verwenden. Der hängt sich dann aber sofort auf. (Habe Powerboock G3, OS 9.2)
     
  2. ughugh

    ughugh New Member

    Vom DVDExtractor gibt es in der Zwischenzeit 0.9 ... hab es aber selbst noch nie probiert, weil mir der Aufwand zu groß und die DVD-Hüllen zu schön sind *g* ... ich glaube, ich bin Verpackungsfetichist. naja, anyway, bin damals an einem "Festplatte zu klein" trotz 15 freier GB gescheitert und habs seit dem nie wieder versucht - aber zum DVD-Rippen gibts hier jede Menge Einträge - einfach mal suchen lassen mit der Suchfunktion.
     
  3. DonRene

    DonRene New Member

    da war doch mal was mit einer alten version des apple dvd players mit der man die movies auf die platte kopieren konnte, weiß aber nix genaues

    rene
     
  4. macmercy

    macmercy New Member

  5. gizmo

    gizmo New Member

    umgekehrt - man konnte auf der platte gelegene dvds abspielen...
     
  6. DonRene

    DonRene New Member

    ja irgendwie war da was, dann halt so rum;-)
    aber der link da oben ist ganz gut
     
  7. baltar

    baltar New Member

    In meinem Bekanntenkreis haben sich DVD Player u. WinPCs breit gemacht.

    DVD in PC rein, Klick, 2X VCD (auch auf DVD Player Abspielbar) raus :)

    Als ich so ein Teil in "Wartung" hatte
    XP 1600+ (DDR-Ram) waren es ca 7 Stunden vom Einlegen der DVD bis zum Brennen (alles mit einem Klick u. einem Program, glaube DaVideo)

    MfG

    PS: Wartung = Rechner lief nicht, diesmal Verstaubter Lüfter bei der GFX-Karte....
     
  8. Boerni

    Boerni New Member

    Hat jemand schon Erfahrung mit dem Rippen von DVD-Videos? Würde meine Viedeos gerne im QuickTime-Format auf die Platte speichern. Habe es mit DVDExtractor 0.4b versucht. Rippen klappt auch soweit, zum Umwandeln der dabei entstandenen .m2v-Datei in QuickTime soll man dann den Sparkle2.4.5 MPEG2Decoder verwenden. Der hängt sich dann aber sofort auf. (Habe Powerboock G3, OS 9.2)
     
  9. ughugh

    ughugh New Member

    Vom DVDExtractor gibt es in der Zwischenzeit 0.9 ... hab es aber selbst noch nie probiert, weil mir der Aufwand zu groß und die DVD-Hüllen zu schön sind *g* ... ich glaube, ich bin Verpackungsfetichist. naja, anyway, bin damals an einem "Festplatte zu klein" trotz 15 freier GB gescheitert und habs seit dem nie wieder versucht - aber zum DVD-Rippen gibts hier jede Menge Einträge - einfach mal suchen lassen mit der Suchfunktion.
     
  10. DonRene

    DonRene New Member

    da war doch mal was mit einer alten version des apple dvd players mit der man die movies auf die platte kopieren konnte, weiß aber nix genaues

    rene
     
  11. macmercy

    macmercy New Member

  12. gizmo

    gizmo New Member

    umgekehrt - man konnte auf der platte gelegene dvds abspielen...
     
  13. DonRene

    DonRene New Member

    ja irgendwie war da was, dann halt so rum;-)
    aber der link da oben ist ganz gut
     
  14. baltar

    baltar New Member

    In meinem Bekanntenkreis haben sich DVD Player u. WinPCs breit gemacht.

    DVD in PC rein, Klick, 2X VCD (auch auf DVD Player Abspielbar) raus :)

    Als ich so ein Teil in "Wartung" hatte
    XP 1600+ (DDR-Ram) waren es ca 7 Stunden vom Einlegen der DVD bis zum Brennen (alles mit einem Klick u. einem Program, glaube DaVideo)

    MfG

    PS: Wartung = Rechner lief nicht, diesmal Verstaubter Lüfter bei der GFX-Karte....
     
  15. Boerni

    Boerni New Member

    Hat jemand schon Erfahrung mit dem Rippen von DVD-Videos? Würde meine Viedeos gerne im QuickTime-Format auf die Platte speichern. Habe es mit DVDExtractor 0.4b versucht. Rippen klappt auch soweit, zum Umwandeln der dabei entstandenen .m2v-Datei in QuickTime soll man dann den Sparkle2.4.5 MPEG2Decoder verwenden. Der hängt sich dann aber sofort auf. (Habe Powerboock G3, OS 9.2)
     
  16. ughugh

    ughugh New Member

    Vom DVDExtractor gibt es in der Zwischenzeit 0.9 ... hab es aber selbst noch nie probiert, weil mir der Aufwand zu groß und die DVD-Hüllen zu schön sind *g* ... ich glaube, ich bin Verpackungsfetichist. naja, anyway, bin damals an einem "Festplatte zu klein" trotz 15 freier GB gescheitert und habs seit dem nie wieder versucht - aber zum DVD-Rippen gibts hier jede Menge Einträge - einfach mal suchen lassen mit der Suchfunktion.
     
  17. DonRene

    DonRene New Member

    da war doch mal was mit einer alten version des apple dvd players mit der man die movies auf die platte kopieren konnte, weiß aber nix genaues

    rene
     
  18. macmercy

    macmercy New Member

  19. gizmo

    gizmo New Member

    umgekehrt - man konnte auf der platte gelegene dvds abspielen...
     
  20. DonRene

    DonRene New Member

    ja irgendwie war da was, dann halt so rum;-)
    aber der link da oben ist ganz gut
     

Diese Seite empfehlen