DVR-107 + iDVD + DV-525 DVD Player

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von menz, 6. August 2004.

  1. menz

    menz New Member

    Hallo Leute!

    Ich betreibe einen externen DVR-107 mit iDVD an meinem Powerbook. Desweiteren hab ich einen Pioneer DV-525 Player an meiner Anlage, der mit den gebrannten DVDs einige Probleme hat. Besonders bei iPhoto Slideshows, die mit iDVD gebrannt wurden, gibt es oft Aussetzer und Sprünge.

    Ich habe viele verschiedene Rohlingstypen in allen möglichen Schreibgeschwindigkeiten ausprobiert, mit dem gleichen Ergebnis: Einige waren besser, andere schlechter, aber kein Rohling 100% OK. Bei "normalen" gebrannten DVDs ist es etwas besser, aber auch hier funktioniert kein Rohling (auch nicht bei 1x Brennen) einwandfrei. Auf dem Powerbook lassen sich alle Rohlinge wunderbar abspielen und auf "billigen" DVD Playern auch, soweit ich das testen konnte.

    Man könnte jetzt sagen, dass es an dem DV-525 DVD Player liegt. Seltsamerweise laufen aber DVDs, die mit meinem DVR-106 im G4 (den ich nicht mehr habe) gebrannt wurden, einwandfrei, obwohl es sich u.a. auch um Rohlinge handelt, die ich jetzt auch getestet habe. In diversen Kompatibilitätslisten, (z.B. hier ), wird dem DV-525 auch eine sehr gute Kompatibilität zu fast allen Rohlingen bescheinigt.

    Es scheint fast, als würden sich der DV-525 und der DVR-107 Brenner nicht recht vertragen.

    Habt ihr eine Idee ?


    Gruß

    menz
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hast Du schon Versuchsreihen mit unterschiedlichen Brenngeschwindigkeiten gefahren? Beginne mal mit 1x und gehe bis zu 8x (mit geeigneten Rohlingen natürlich). Kann ev. sein, dass das was ausmacht. Eventuell könnte auch ein Upgrade der Firmware auf die aktuellste Version helfen, dazu müsstest Du den Brenner allerdings an einer DOSe flashen. Ev. kannst Du ihn im Gehäuse belassen, falls Pioneer Firmware-Updater für externe Geräte über USB und/oder FiWi anbietet. Sonst müsstest Du ihn aus dem Gehäuse ausbauen und in einen PC an den IDE-Bus hängen.

    Im übrigen solltest Du beachten: Rohlinge eines bestimmten Herstellers können in der Qualität von Charge zu Charge von exterm gut bis unbrauchbar schwanken. Das ist nun leider mal so.

    Zudem kann es auch sein, dass Dein 107er die DVDs tatäschlich nicht ganz sauber brennt, ev. infolge einer z.B. transportbedingten dejustierung. Heutige Brenner sind nur darum so billig, weil sie a) ausnahmslos aus Fernost stammen und b) nun mal für den Massenmarkt konzipiert sind. Da kann man keine Qualität erwarten. Es gibt Sonntags- und Montagsgeräte. Und alle Abstufungen dazwischen halt auch.

    Gruss
    Andreas
     
  3. menz

    menz New Member

    Hallo Andreas,

    verschiedene Brenngeschwindigkeiten hab ich getestet und die allerneuste Firmware ist auch auf dem Brenner drauf. Es gibt übrigens sogar einen OS X Flasher für die Pioneer Laufwerke, der auch mit externen FW Laufwerken bestens funktioniert.


    Gruß

    menz
     

Diese Seite empfehlen