DynDns

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Sunny, 19. Dezember 2001.

  1. Sunny

    Sunny New Member

    Hi, kann mir mal jemand kurz und knapp DynDNS erklären? Was ist das? Was macht das? Wofür ist das? Brauch ich das?
    Grüße
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    dynamic domain name service :)
     
  3. Robstakel

    Robstakel New Member

    in der regel hat man als standard internet user bei jeder einwahl ne neue ip. somit bist du nicht immer gleich erreichbar für andere.

    dyndns ist halt ein verein, der dich immer unter dem selben namen erreichbar macht.
    z.b. sunny.dyndns.org anstelle von 192.123.45.8 (rein fiktive ip)

    ist ganz praktisch für server oder file sharing.

    dann brauchst du noch ein kleines programm, welches denen immer deine aktuelle ip mitteilt, sodaß die die anfragen dorthin weiterleiten können.

    damit hab ich unter X aber noch probleme. wenn jemad ne lösung hat, immer her damit.

    dAs rObStaKeL
     
  4. Sunny

    Sunny New Member

    Danke RaMa, sehr geholfen - ich bin ja selbst schuld - was schreib ich auch von wegen "kurz und knapp". ;-)
    Also bitte: ausführlichst, ausufernd, sämtlichenplatzsprengend, serverlahmlegend ...
     
  5. RaMa

    RaMa New Member

    erklärt doch eh alles...?!?!
    ;-)

    dynamische ip, bei immer gleichen domain namen...
    für private ftpserver die keine standleitung haben, bzw keine eigene domain...aber immer unter der selben domain erreichbarsein wollen

    oft gesehen bei hotlinern...

    ra.ma.
     
  6. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi

    quelle macnews.deIPNetRouter nun mit integriertem DynDNS-Client
    Die für das klassische Mac OS und OpenTransport entwickelte Routing-Software IPNetRouter aus der Feder von Peter Sichel bietet seit dem Erscheinen der Version 1.6.3 am gestrigen Dienstag einen integrierten DynDNS-Client. Letzterer erlaubt die Verwendung eines Domainnamens der bekannten Dienste (in diesem Fall: DynDNS.org) unter einer wechselnden IP-Adresse, typisch für die PPP- oder TDSL-Einwahl. IPNetRouter ist Shareware und kostet 89 US-Dollar Gebühr. Der Nachfolger des Produktes wird seit einiger Zeit für Mac OS X unter dem Namen "IPNetShareX" entwickelt. (mk)

    xymos

    müsste unter osx laufen, kann es net testen, bin auf der arbeit
     
  7. Robstakel

    Robstakel New Member

    danke für den tip. hab ich heut morgen aber schon auasprobiert und ich hab mir ene datei runtergeladen, mir der endung .pl -> konnte nix damit anfangen. und ich glaub, der dns update kram ist nur unter dem 9er implementiert.

    robin
     
  8. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    *.pl müsste ein Pearl-Skript sein, wenn Dir das irgendwie hilft...
     
  9. RaMa

    RaMa New Member

    pl --> pearl script.... (?)

    mußt du in eine webserver bzw. ftpserver einbinden...

    kann mich aber auch täuschen...

    ra.ma.
     
  10. Sunny

    Sunny New Member

    Hi, kann mir mal jemand kurz und knapp DynDNS erklären? Was ist das? Was macht das? Wofür ist das? Brauch ich das?
    Grüße
     
  11. RaMa

    RaMa New Member

    dynamic domain name service :)
     
  12. Robstakel

    Robstakel New Member

    in der regel hat man als standard internet user bei jeder einwahl ne neue ip. somit bist du nicht immer gleich erreichbar für andere.

    dyndns ist halt ein verein, der dich immer unter dem selben namen erreichbar macht.
    z.b. sunny.dyndns.org anstelle von 192.123.45.8 (rein fiktive ip)

    ist ganz praktisch für server oder file sharing.

    dann brauchst du noch ein kleines programm, welches denen immer deine aktuelle ip mitteilt, sodaß die die anfragen dorthin weiterleiten können.

    damit hab ich unter X aber noch probleme. wenn jemad ne lösung hat, immer her damit.

    dAs rObStaKeL
     
  13. Sunny

    Sunny New Member

    Danke RaMa, sehr geholfen - ich bin ja selbst schuld - was schreib ich auch von wegen "kurz und knapp". ;-)
    Also bitte: ausführlichst, ausufernd, sämtlichenplatzsprengend, serverlahmlegend ...
     
  14. RaMa

    RaMa New Member

    erklärt doch eh alles...?!?!
    ;-)

    dynamische ip, bei immer gleichen domain namen...
    für private ftpserver die keine standleitung haben, bzw keine eigene domain...aber immer unter der selben domain erreichbarsein wollen

    oft gesehen bei hotlinern...

    ra.ma.
     
  15. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi

    quelle macnews.deIPNetRouter nun mit integriertem DynDNS-Client
    Die für das klassische Mac OS und OpenTransport entwickelte Routing-Software IPNetRouter aus der Feder von Peter Sichel bietet seit dem Erscheinen der Version 1.6.3 am gestrigen Dienstag einen integrierten DynDNS-Client. Letzterer erlaubt die Verwendung eines Domainnamens der bekannten Dienste (in diesem Fall: DynDNS.org) unter einer wechselnden IP-Adresse, typisch für die PPP- oder TDSL-Einwahl. IPNetRouter ist Shareware und kostet 89 US-Dollar Gebühr. Der Nachfolger des Produktes wird seit einiger Zeit für Mac OS X unter dem Namen "IPNetShareX" entwickelt. (mk)

    xymos

    müsste unter osx laufen, kann es net testen, bin auf der arbeit
     
  16. Robstakel

    Robstakel New Member

    danke für den tip. hab ich heut morgen aber schon auasprobiert und ich hab mir ene datei runtergeladen, mir der endung .pl -> konnte nix damit anfangen. und ich glaub, der dns update kram ist nur unter dem 9er implementiert.

    robin
     
  17. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    *.pl müsste ein Pearl-Skript sein, wenn Dir das irgendwie hilft...
     
  18. RaMa

    RaMa New Member

    pl --> pearl script.... (?)

    mußt du in eine webserver bzw. ftpserver einbinden...

    kann mich aber auch täuschen...

    ra.ma.
     
  19. Sunny

    Sunny New Member

    Hi, kann mir mal jemand kurz und knapp DynDNS erklären? Was ist das? Was macht das? Wofür ist das? Brauch ich das?
    Grüße
     
  20. RaMa

    RaMa New Member

    dynamic domain name service :)
     

Diese Seite empfehlen