E-Mail Anhaenge sind immer defekt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Rosenmontag, 28. April 2003.

  1. Rosenmontag

    Rosenmontag New Member

    Hallo,

    bitte erklaert mir, warum Anhaenge (TIFF, JPEG etc.) von manchen Kunden bei mir immer defekt ankommen, sprich sich aus diversen "Interpretierungsproblemen" nicht oeffnen lassen.

    Auch ZIP-Archive haben oftmals das Problem, dass nur 3/4 der Daten vorhanden sind.

    Die E-Mail Partner arbeiten zumeist an WINDOWS-Maschinen falls das mitunter ein Grund sein sollte.

    Woran koennte das liegen?

    Gruß und Dank,

    Rosenmontag
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Stell mal die Kodierung für die Windowsianer auf deinem Mac auf MIME/Base64 ein. Oder gleich als .sit-Datei senden.
     
  3. Rosenmontag

    Rosenmontag New Member

    Hallo,

    nicht meine kommen defekt an, sondern ich ERHALTE defekte Mail-Anhaenge.

    Auch wenn sie komprimiert sind.

    Rosenmontag
     
  4. wolefolf

    wolefolf New Member

    Welches Mailprogramm nimmst Du?
    Mir sind mit älteren Outlookversionen solche Fälle schon untergekommen.

    Wolf
     
  5. Rosenmontag

    Rosenmontag New Member

    Outlook Express 5.02
     
  6. wolefolf

    wolefolf New Member

    Versuchs mal mit Version 5.0.6, damit sollte es gehen.

    Wolf
     
  7. Rosenmontag

    Rosenmontag New Member

    Hallo,

    gut, habe mir 5.06 gezogen, jedoch habe ich jetzt noch ein weiteres kleines Problemchen:

    Ich brings nicht zusammen, dass mir die Informationen aus der 5.02er Version in die 5.06er Version importiert werden.

    Außer den Kontakten bleibt alles zurueck.

    Konten, Signaturen etc. bleiben aus.

    Rosenmontag
     
  8. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Das sollte nicht sein. Lies mal die ReadMe zu OE 5.0.6 durch.

    Mein Verdacht: OE findet nicht den Ordner "Microsoft-Benutzerdaten". Wo der sich befinden muss (hat sich gegenüber der 5.0.2 geändert), wird in der ReadMe erläutert. Meine Empfehlung: Speichere den Ordner "Microsoft-Benutzerdaten" irgendwo auf der Festplatte und lege ein Alias davon in den Ordner "Dokumente", der sich auf dem Startvolume befindet. Laut ReadMe ist das zulässig und es hat den Vorteil, dass man den Ordner nicht versehentlich löscht, wenn man eine neuere Version von OE installiert.

    Wo befindet sich denn der alte Ordner "Microsoft-Benutzerdaten"? Vermutlich im Programmordner von OE 5.02. Da kann ihn die 5.0.6 nicht finden.

    Blaubeere
     

Diese Seite empfehlen