E-Mail auf dem MAC Book Air

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Benni1999, 10. August 2014.

  1. Benni1999

    Benni1999 New Member

    Hallo Fachleute,

    ich beabsichtige mir ein MAC Book Air anzuschaffen.
    Nun habe ich bisher einen Windows - Rechner mit Outlook 2003. Hier sichere ich meine E-Mails mittels Sicherung der PST- Datei.
    Auf dem MAC Book Air würde ich nun die Appel Mail nutzen wollen, wie bisher auch schon auf meinen iPad und iPhone.
    Wie sieht beim MAC Book Air die Sicherungsmöglichkeit aus ? Gibt es hier so etwas wie eine "PST-Datei", oder wie würdet ihr das machen?
    Gibt es übrigens irgendwo eine Anleitung des aktuellen Betriebsystems zum runterladen um ein wenig zu schmökern ?

    Vielen Dank im Voraus.

    LG Benni1999
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Es gibt zum Einen TimeMachine, dass alles von Mac sichert, entweder auf eine externe Platte oder per WLAN auf eine TimeCapsule oder ein NAS.

    Ich rate dir jedoch, alle Mail-Konten als IMAP einzurichten, dann verbleiben die Mails auf dem Server. Datensicherung ist dann die Sache des Betreibers (wobei Mail eine lokale Kopie sichert und damit auch von TM gesichert wird). Außerdem tauchen gelesene Mails nicht auf den anderen Geräten wieder als ungelesen auf, und man kann Ordnung durch Unterordner schaffen, die auf allen Geräten in der gleiche Ordnerstruktur zu sehen sind.

    Mal ganz Grundsätzliches: ich habe etwas Bauchschmerzen, wenn ich lese, dass das dein einziger Mac seien soll und du auch noch Umsteiger bist. Das MacBook Air soll eigentlich die Lücke zwischen Desktop-Mac und iPad schließen, nämlich für die, die hohe Mobilität nutzen wollen, aber intensive Arbeiten am Desktop erledigen und für die iPad wegen der eingesetzten Software nicht in Frage kommt. Daher bin ich mir nicht sicher, ob ein MacBook Air eine gute Wahl ist? Ich halte das Air eher als Zweit-Mac!
     
  3. Benni1999

    Benni1999 New Member

    Hallo MacS,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Ja, ich habe natürlich mein E-Mailkonto als IMAP eingerichtet.
    Ich möchte aber nicht alle meine E-Mails bei meinem Provider ablegen, sondern hatte mir in Outlook eine Ordnerstruktur angelegt in der ich meine E-Mails ablege und als PST-Datei abspeichere (NAS).
    Kann ich mit TimeCapsule einzelne Dateien auf der NAS abspeichern die meine E-Mails beinhalten ?
    Gibt es überhaupt die Möglichkeit eine Ordnerstruktur lokal auf dem MAC Book anzulegen oder ist der E-Mail Client genauso zu sehen wie die Apple E-Mail auf meinem iPad / iPhone indem nur die Struktur des IMAP Kontos abgebildet wird ?

    Aus diesem Grunde suche ich auch eine Bedienungsanleitung, um meine offenen Fragen im Kopf ein wenig befriedigen zu können.

    Was den Kauf eines MAC Book Air betrifft, benötige ich nicht "größeres", da ich nichts weltbewegendes anstellen möchte und mir das Gerät nur für die o.g. Tätigkeit bzw. Zugriff auf meine NAS und ein wenig Internet dienen soll.

    Gruß Benni1999
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Das Thema passt übrigens gar nicht auf dieses Brett, denn es ist eine reine Software-Frage!

    Nein, mit PST-Dateien kann nur Outlook etwas anfangen. Du kannst eine Mails und Ordner (Apple-deutsch: Postfach) exportieren, aber nicht die Strukturen als Ganzes.

    Ich habe keine TC, aber soviel ich weiss, dient sie weniger als klassischer File-Server, sondern als kabelloses TimeMachine-Volume.

    In Mail kann man, anders als unter iOS, auch lokale Ordner-Strukturen erstellen. Mails, die dort einsortiert werden, können dann nicht mehr auf iOS gelesen werden.
     

Diese Seite empfehlen