E-Mails verschwinden aus Outlook 5 Teil2

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Rosenmontag, 14. Mai 2001.

  1. Rosenmontag

    Rosenmontag New Member

    Hallo,
    ich habe das Problem schon einmal angesprochen und glaubte es auch geloest zu haben, aber es verschwinden noch immer oder schon wieder E-Mails ohne erkenntlichen Grund!
    (Start mit Alt-Taste und First Run konnten scheinbar das Problem nicht beheben...)
    Weiß jemand wie das Problem zu loesen ist bzw. woran es liegt (das interessiert mich persoenlich mindestens genausoviel) ??

    PS: Mein Chef ist schon ganz aus dem Haeuschen, weil bisweilen auch relativ wichtige Mails einfach unsichtbar werden....

    Bitte um rasche Hilfe,
    Rosenmontag
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    tach,

    warum die verschwinden kann ich dir nicht sagen. achte mal auf den ms-benutzerdaten ordner in deinem dokumenten ordner.

    nimm doch ein en anderen mailer z.b. eudora

    rené
     
  3. Rosenmontag

    Rosenmontag New Member

    Hallo,
    an Eudora habe ich auch schon gedacht. Vielleicht sollte ich das mal versuchen...

    Lustigerweise spinnt seit heute morgen auch mein x-Press verrueckt!
    Beim Start bekomme ich die Meldung, daß meine PDF-Import/Export X-Tension abgelaufen ist...nur war diese Firmware.
    Das x-press verabschiedet sich dann sogleich mit Fehler 2 (Address Error). Toll!

    Wie man sieht, habe ich heute allerhand zu tun.

    Rosenmontag
     
  4. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Also das Mails verschwinden, habe ich noch nicht gehabt (außer, dass ich vergessen hatte, dass eine Regel die Mail an eine andere Stelle verschoben hat).

    Was mir nicht ganz klar ist: sprichst Du von Outlook oder Outlook Express? Mit Outlook kenne ich mich so aus, auf meiner Dienststelle arbeite ich mit Outlook 2000 unter Windows NT. Dort würde ich sagen, dass ein Problem mit dem Exchange Server vorliegt (und den Admin ansprechen&). Wie das bei Outlook für Mac ist, weiß ich nicht. Und was Outlook Express für den Mac angeht, da hätte ich Dir jetzt auch das vorgeschlagen, was Du eh schon getan hast (starten mit Wahltaste usw.).

    Deine anderen Probleme deuten darauf hin, dass auf Deinem Rechner etwas gewaltig nicht stimmt. Das harmloseste wäre noch eine spinnende Schreibtischdatei, die schnell wieder neu aufgebaut ist (besser mit TechTool neu aufbauen als mit dem Finder). Vielleicht ist aber das Dateisystem Deiner Festplatten nicht mehr in Ordnung. Ich würde die mal mit Erste Hilfe oder besser noch mit den Norton Utilities untersuchen.

    Blaubeere
     
  5. Rosenmontag

    Rosenmontag New Member

    Hallo,
    also es wuerde sich um Outlook express 5.01 handeln und es sollte auf OS 8.1 laufen. (G3/266 Mhz mit 224 Mb Ram)

    Werde deinen Rat beherzigen und die Festplatte prüfen lassen.
    Das habe ich schon lange nicht mehr getan - war vielleicht ein Fehler.

    Habe wegen x-press gerade mit dem Support telefoniert und neue x-tensions aus dem Netz laden müssen.
    Bin gespannt ob das x-press so einfach wieder zum Laufen zu bringen ist.

    Funktionale Grüße,
    Rosenmontag
     
  6. DonRene

    DonRene New Member

    ich befürchte das OE 5.01 nicht gut mit deinem 8.1 funzt. hol dir 9.1 im paket mit x für 299 DM.

    ansonsten versuch mal eudora http://www.eudora.com

    rené
     
  7. zeko

    zeko New Member

    Lösche mal (einfach so) die Temporären Internetdateien...
    Hat bei Outlook Ex 4.5 ganze Wunder bewirkt. - Ansten - bei wichtigen eMails-->
    nur Eudora verwenden.
     
  8. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

  9. Rosenmontag

    Rosenmontag New Member

    Hallo,
    war wohl etwas uebreifrig und habe jetzt nicht weniger sondern viel mehr Probleme...
    Festplatte kann nicht repariert werden.
    (Morgen neuer Versuch mit den neuesten Norten Tools)

    Schrecklich aber war: Wahrscheinlich durch meinen Versuch mit etwas aelteren Tools werden jetzt die Etiketten von Programmen und manchen Dateien zerfressen...
    Norton Antivirus 6.0 meldet aber alles ok. (gut da gibts auch schon was neueres...)

    Mir scheint ich verzettele mich immer mehr! Naja, morgen kommt einer der sich Systemprofi schimpft und versucht das mit neuester Software zu reparieren.
    Aber im Telefongespräch kam mir vor, dass dieser auch nicht mehr weiß als ich. Man wird sehen.

    Schuster, bleib bei Deinen Leisten! Fällt mir dazu ein...

    Unfunktionale Grüße,
    Rosenmontag
     
  10. zadock

    zadock New Member

    hi,
    ich habe zwar keine verschwundenen dateien, aber die von mir eingerichteten konten lassen sich nicht mehr öffnen oder einige ordner bleiben einfach zu.

    abhilfe hat folgendes geleistet :
    - im dokumente ordner unter microsoft benutzer daten dein konto duplizieren ( keine angst alle e.mails und adressen bleiben erhalten!)
    - vorhandene ordner komprimieren (können danach immer noch gelesen werden!)
    und zwar wie folgt:
    -bei programmstart die wahl taste gedrückt lassen
    -in der dalogbox die auftaucht beide funktionen nacheinander ausführen und rechner neu starten

    hoffe es klappt

    cu zadock
     
  11. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Ja, Rosenmontag,

    ich kann mich den Ausführungen von zadock nur anschließen. Im Ordner "Dokumente" (der, der sich auf dem Startvolume befindet!!) sollte ein Alias des Ordners "Microsoft-Benutzerdaten" liegen.

    Da kommt mir noch eine Idee. Vielleicht befinden sich auf Deiner Festplatte mehrere Ordner "Microsoft-Benutzerdaten" oder mehrere Ordner "Identitäten" oder "Hauptidentität". Das könnte OE verwirren. Es darf jeweils nur ein Ordner vorhanden sein. Der Pfad sieht so aus: Microsoft-Benutzerdaten:Identitäten:Hauptidentität.

    Falls Du mehrere Ordner gleichen Namens vorfinden solltest, dürften sich die verschwundenen E-Mails dort wieder finden. Dann musst Du versuchen, an sie heranzukommen. Vermutlich so: Alias von "Microsoft-Benutzerdaten" im Ordner Dokumente löschen, dafür neues Alias des zweiten Ordners "Microsoft-Benutzerdaten" dort hinein legen. Dann OE starten, die vermissten E-Mails suchen und auf dieFestplatte exportieren/speichern. Dann das Alias wieder löschen und ein Alias des ersten Ordners "Microsoft-Benutzerdaten" in "Dokumente" anlegen. Und nicht vergessen: die überzähligen Ordner löschen (ggf. vorher archivieren, falls Du nicht sicher bist, ob Du wirklich alle vermissten E-Mails gefunden hast).

    Blaubeere
     

Diese Seite empfehlen