EDONKEY FILESHARING MIT OS X, SO GEHTS !

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Mausabiest, 15. Januar 2002.

  1. Mausabiest

    Mausabiest New Member

    Hallo allerseits, in mehreren Foren wurde über die Möglichkeit diskutiert mit Os X Daten auszutauschen, Limewire und ähnliche Datentauschprogramme sind im Gespräch. Ich muß ganz ehrlich sagen, ich habe Limewire noch nicht ausprobiert aber der edonkey rockt. Ich habe Ihn zwar erst seit 2 Tagen am laufen aber trotz Unix (erschwerten Bedingungen einfach gut).

    Zunächst einmal ein paar Sachen vorweg. Ich habe von Unix so viel Ahnung wie ein Elefant vom tanzen, also es kann jeder schaffen. Ich möchte darauf Der Verbindungsaufbau kann teilweise sehr lange (bis 10 Minuten dauern).

    DER WEG DEN ICH HIER BESCHREIBE STEHT IM WESENTLICHEN AUF DER FORUM SEITE VON EDONKEY2000.COM UND IST VON EINEM sw0n3 GESCHRIEBEN UND VON MIR LEDIGLICH ÜBERSETZT.

    Anmerkungen: Die Verbindung zu einem Server kann "relativ" lange dauern (bis 10 Minuten).

    Los gehts.
    1) Zunächst einmal muss man auf der Seite www.edonkey2000.com die unter downloads die beiden files "mac command line client" und "GUI client" downloaden. Beim GUI kommt die Meldung, daß kein Programm zum öffnen gefunden wurde nichts desto trotz als Datei speichern und einfach so wie es ist als "ed2k_1.jar speichern.

    2) Aus dem Donkey-Ordner den edonkey2000 Ordner in den Applicatins-Ordner kopieren.

    3) Das Terminal-Programm aufrufen, man findet es im Applications-Ordner im Utilities-Ordner ganz unten.

    4) Man sieht ein Textdialogfeld. Hier tippt man folgende Befehlszeile ein um den edonkey2000 aufzurufen: cd /applications/edonkey2000 und auch alle anderen kommenden Befehle mit Eingabe bestätigen. Bitte nicht das Leerzeichen hinter cd vergessen.

    5) Da ein file von dem download nicht richtig funktioniert (das Serverfile) muß es entfernt werden. Um Lese- und Schreiberlaubnis in Bezug auf die edonkey Anwendung zu bekommen bitte folgendes eintippen:

    chmod a+x donkey

    6) Jetzt bitte folgendes eingeben, um das file server.met, was einen bug aufweist , zu entfernen:

    rm server.met

    7) Die Datei "server.met" ist nun entfernt.

    8) Nun das donkey-Programm öffnen mit folgendem Befehl:

    ./donkey

    9) Jetzt ist das donkey-Programm geöffnet.

    10) Die vorher mit runtergeladene Datei "ed2k_1.jar" mit in den edonkey2000-Ordner legen, der im Applications-Ordner liegen sollte.

    11) Die "ed2k_1.jar"-Datei öffnen durch anklicken.

    12) Den "Core"-Button oben links drücken. Es sollte nun ein Text erscheinen der sagt "detected a running core" oder in deutsch ungfähr "es wurde ein core gefunden", hier bitte mit ja bestätigen.

    13) Da das Server-file entfernt wurde muß man neue server einladen. Hier zunächst auf die Internetseite:

    http://217.162.89.158/pl/serverlist.pl/serverlist.pl?text

    Es erscheinen auf dieser Seite, falls sie geladen wird etliche Server. Diese Server hinterlegen, kopieren und in das Terminalfenster was noch geöffnet sein sollte einfach einfügen.

    14) Nun im GUI-Programm (ed2k_1.jar) im Menü Server (eine Weltkugel ist auch drin) den Button "refresh" druecken. Man sollte eine Reihe von Servern aufgelistet sehen. Eventuell sieht man die auch ohne den refresh-button.

    15) Um nun zu einem Server anzuschließen oben den Stecker "connect to any server" erscheint wenn man mit der Maus drüber geht klicken. Nun sollte man untern im Fenster sehen wie versucht wird Server zu erreichen. Dies kann eine Weile dauern. Man sieht daß man verbunden ist wenn unten rechts in der Ecke die Lampe grün leuchtet und mehr als 0 user und 0 files erscheinen. Erst dann kann man im Searchmenü auch suchen. Dies kann eine Weile dauern, ca. bis 10 Minuten. Falls es nicht gelingt, GUI-Programm schließen, neu öffnen und nochmal versuchen bis es klappt.

    16) Viel Spaß beim downloaden. Der Downloadprozeß kann manchmal langsam sein, je nachdem wieviele Sourcen zur Verfügung stehen.

    Ich weiß nicht ob es auch ohne Terminal geht. Ich jedenfalls starte immer das Donkeyprogramm über Terminal wie beschrieben, ist ja einfach, dann weiter über GUI.
    Die Kontrolle über seine Downloads muss man allerdings weiterhin über Terminalbefehle allerdings im GUI durchführen. Neben dem Help-Button (?) oben mittig ist links der Preference button. Diesen kann man drücken um unter command core seine downloads zu canceln oder zu pausieren sowie noch etliche andere Dine. Mit dem Button send werden die Befehle ausgeführt.

    So das was dann. Viel Spaß beim downloaden mit Os X. Hoffentlich habe ich nichts vergessen. Wie gesagt, ich bin kein Unix-Specialist, alles "geklaut" und übersetzt aber selbst ausprobiert. Bei mir kann ich nur sagen edonkey rocks.

    PS: Das GUI-Interface ist noch nicht das gelbe vom Ei, aber es ist ein Anfang. Ich hoffe daß bald einige Verbesserungen nachkommen.

    Mac Os X 4ever

    Andreas
     
  2. mikropu

    mikropu New Member

    ah, gut! Schön das auch auf deutsch lesen zu dürfen; danke also für die Übersetzung. :)

    Mein Problem ist folgendes: Wenn ich versuche diese "jar"-Datei zu öffnen lädt es mir die Classic-Umgebung hoch. Soll das so sein?

    mikropu
     
  3. Mausabiest

    Mausabiest New Member

    Nein, daß soll nicht so sein. Du mußt erst die Schritte 1-10 durchführen. Dann die *.jar Datei in den edonkey2000-Ordner legen, dann dürfte diese hochfahren, ohne Probleme und Du siehst das GUI-Interface.
     
  4. mikropu

    mikropu New Member

    okay - das java-gui ist nun da.
    Allerdings bekomme ich keine Server gelistet; habe alle dieser server auf der von dir angegebenen Seite ins terminal kopiert, "refresh servers" im GUI geklickt, gefolgt von "connect to any server".

    0

    Nix passiert - oder ist das die lange Phase des Server-findens?
    (Mir scheint man sollte das doch bemerkn, wenn das dingens auf serversuche geht, oder?)

    grüße von hier nach da
    mikropu
     
  5. baltar

    baltar New Member

    Hi,

    Hatte das Thema mal kurz angesprochen.
    (http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=17080#119458)
    Zur server.met Datei.
    Die Listen im Web sind oft bzw. Teilweise schon zu alt, da die Server doch recht oft Up/Down sind.
    Mein Tipp wäre
    http://sipet.dyndns.org/apportal/
    Der Type hat einen Testserver, der 24 Stunden läuft. Die Akutelle IP gibts dort. Der Server Funktioniert (wenn nicht voll) immer.
    Also auf Servers im Java Applet gehen und per Add Server die IP Eingeben (von rechts nach links, scheint ein kleiner Bug zu sein :))) )
    Danach Connect.
    Im Text Bildschirm sieht man obs Funktioniert.

    Das EDonkey Sharing System ist eine Interessante Sache. Die Server selbst bieten keine Daten an, sondern dienen nur als SuchServer. Leider gibts das Server Program mal wieder nur auf Win u. Linux......

    Viel Spaß!

    MfG
     
  6. mikropu

    mikropu New Member

    ja Haidewizka, vielen Dank fürs reinspringen... :D

    Das werde ich nun alles mal probieren, da mir sehr daran gelegen ist eDonkey rennen zu lassen.
    (Man liest und hört sehr gute Kritiken.)

    Schnell wieder ins X um´s auszuprobieren....

    merci
    mikropu
     
  7. mikropu

    mikropu New Member

    Mein Problem ist ganz einfach:

    Im Server-Feld tut sich überhaupt garnüscht; auch wenn ich manuell schön fleißig Server-IP´s eingebe, ganze Listen in´s Terminal kopiere, blablablub - nichts passiert.
    (Genauso geht es mir übrigens mit Phex).

    Wie zum Honig krieg ich diesen Esel gebacken??

    grrrr, ich probier´s weiter und weiter. ;)
    mikropu
     
  8. baltar

    baltar New Member

    Einfach mal die IP von Link oben eingeben u. per Connect Probieren.
    Welche Meldung gibt das Terminal Fenster aus??

    MfG
     
  9. mikropu

    mikropu New Member

    Wenn ich das im Terminal versuche werde ich tatsächlich mit einem Server verbunden. Aha, dann ist es also ein optischer Fehler mit der Java-Oberfläche, knickknack.

    Blöde irgendwie - funktioniert denn dein java-Klient, also zeigt er dir die Server an? Oder werkelst du für eDonkey nur im Terminal rum??

    danke fürs erneute Antworten.. :)

    mikropu
     
  10. mikropu

    mikropu New Member

    ..so, okay: eDonkey läuft, wie gesagt allerdings nur im terminal; das Java-dingsda rührt sich nicht.

    Frage: Wenn ich viele, viele Server auf einmal ins Terminal eingebe, und dann nach Sachen suche - Sucht es dann in all den eingegebenen Servern oder nur im ersten?

    mikropu
     
  11. baltar

    baltar New Member

    Hi,

    Am frühen Morgen etwas falsch geschrieben...

    Ich meinte die Text Ausgabe im Java Fenster.

    Meine Texte oben beziehen sich alle auf den Java Aufsatz.

    Im Terminal Starte ich nur ./donkey , danach das Java Teil per Maus.....

    MfG
     
  12. Mausabiest

    Mausabiest New Member

    Bekommst Du überhaupt einen Server in die GUI-Liste oder bleibt diese leer?
    Du solltest zunächst einmal ein paar Server in die Liste vom GUI bekommen. Wenn das auch manuell nicht geht ist was faul. Hast Du ein Core mit Paßwort oder ähnlichem? Wenn ja einfach löschen und ohne Paßwort versuchen. Bei mir ging zunächst auch nichts. Wenn Du eine Serverliste im GUI siehst solltest Du mit Connect to server im unteren weißen Feld sehen wie er versucht andere Server zu kontaktien.

    Was passiert wenn Du zu Beginn einen Core startest, was erscheint unten im GUI?

    Wenn edonkey im Terminal läuft kannst Du ja mal versuchen was kleines downzuloaden ob es geht, ein Bild z.B.. Dies sollte funktionieren.
     
  13. mikropu

    mikropu New Member

    Guten Tag fleißige eDonkey Helferleins :)

    >Hast Du ein Core mit Paßwort oder ähnlichem? Wenn ja einfach löschen und ohne Paßwort versuchen

    Bin ja X-Neuling, und weiß lediglich daß mein X-System eben mein persönliches Passwort bekam.
    Aber das hat mit dem Core wohl wenig zu tun, oder?
    Aber: Es gibt im Java-Dingsens unter
    >Preferences >General
    eine Zeile von wegen >User Information >User name.

    Ist die denn von Bedeutung?

    Eins steht mittlerweile fest: Mein eDonkey ansich funktioniert, kann nach Dingen suchen und laden, aber eben nur im TERMINAL.

    Nun zu meinem Java-GUI:
    Wenn ich die betreffenden Knöpfchen clicke (Connect to any server, refresh, core...) wird mir einfach nur der jeweilige Befehl unten links angezeigt.
    Ansonsten passiert nichts. hmm....

    liebe Grüße
    mikropu
    Ansonsten passier
     
  14. Nette Beschreibung, wirklich, ist bestimmt eine Hilfe - aber wenn das Ding bei 10 minuten einwahl *rpckt* - dann benutze ich lieber limewirde, bin in 20 sekunden drin und bekomme dasselbe :)
     
  15. mikropu

    mikropu New Member

    Limewire geht mir mittlerweile gehörig auf die Eier, wird meines Erachtens schlechter und schlechter, von update zu update. Ick will jetzt ma d´n Donkey haschen... aber das GUI will und will nicht. ;)
    mikropu
     
  16. Mausabiest

    Mausabiest New Member

    Hy,

    mach doch mal folgendes, lösche das ed2k_1.jar und schmeiße es in den Papierkorb. Lade es Dir noch mal runter und lege es einfach in den edonkey2000-Ordner ohne es zu öffnen. Ich hatte ein ähnliches Problem wie Du, allerdings ging es irgendwann und ich konnte damit arbeiten. Starte es nicht, gehe über Terminal hinein, laß dir die Serverliste anzeigen. Wenn Du die Serverliste siehst starte die GUI.
    Versuche mal bei dem frisch reingezogenen Programm, nachdem Du einen Core gestartet hast einen Server manuell einzugeben. Wenn Du Ihn manuell eingibts muß er in der Serverliste erscheinen (weiß, nicht grau). Erscheinen die Server bei Dir? Wenn ja versuche mal so viele Server manuell einzutragen. Wenns nicht klappt kann ich Dir momentan nicht weiterhelfen, sitze gerade an der Arbeit an einer Dose.

    Good luck
    Andreas
     
  17. mikropu

    mikropu New Member

    Dankesehr Andreas, aber es tut sich nachwievor nichts im java-gui.

    Wenn ich dort spaßeshalber bei >search etwas eingebe sagt es mir daß ich entweder keinen >Core laufen habe, oder aber daß dieser Core nicht mit dem Server verbunden ist.

    Es liegt also an der Verbindung Terminal --> Java-Gui.
    Die beiden machen nicht miteinander... hmmm und grmpf. :(

    mikropu
     
  18. Mausabiest

    Mausabiest New Member

    Versuche folgendes: Rechner neu hochfahren. Starte alles komplett im Terminal, lade auch noch einmal die Serverliste. Wenn Du die Serverliste im Terminal geladen hast einfach öffne das GUI-Programm. Starte ein Core mit dem Button oben links. Du solltest wenn Du das Core gestartet hast folgendes in dem weißen Feld unten sehen:
    Core Version: 58
    Admin Door Port: meist 4663
    Max Admin Connections: z.B. 45
    Wenn Du dies siehst klicke in das Servermenue, hier sollten die Server jetzt weiß drin sein und du kannst verbinden.

    Good luck
     
  19. mikropu

    mikropu New Member

    Auch dir eine feines Daenkschön, mausabiest.

    Genau diese (zuletztbeschriebene) Prozedur gehe ich ja seit gestern Nacht durch, aber in meinem GUI werden einfach keine Server angezeigt.
    Das GUI verhält sich als hätte es das terminal-Getippse garnicht gegeben, es scheint zwischen Terminal und GUI keine Verbindung zu geben.
    Auch das manuelle Server-adden bringsts nicht, nicht einmal der Versuch ,einen Server zu haschen, ist irgendwie irgendwo erkennbar.

    ich bin natürlich auch durch das edonkey2000.com-Forum gedüst, aber auch dort ist das Problem nicht bekannt.

    UiUi, wieso d´n bloß wieso d´n bloß???

    liebe grüße trotzallem
    mikropu ;)
     
  20. mikropu

    mikropu New Member

    Dieses verflixte graue Feld bei Servers im GUI bleibt einfach immer immer leer - leer.
    achherrje :(

    Was ich aber jetzt sehe: habe im Terminal mal ein paar dateien zum download in auftrag gegeben.
    Im GUI sind die unter >downloads auch zu sehen, hmmm.

    "YOU ARE NOT CONTROLLING A CORE OR THE CONTROLLED CORE IS NOT CONNECTED TO SERVER"

    Das ist was hier (nicht) läuft.
    mikropu
    ;)
     

Diese Seite empfehlen