Eierspiele

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von macixus, 20. April 2003.

  1. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Nein, RaMa, wir reden nicht über die österreichische Variante des Taschenbillards.

    Hier geht es um Sieg, Ruhm und Ehre, sozusagen um den Oster-Oscar!

    Spiel 1: Eierpecken

    Jeder Mitspieler nimmt ein Ei (vom Huhn, Ente, Gans, Strauß) in die Hand, das zuvor hart gekocht und eigenhändig bemalt wurde und "peckt" damit das gegnerische Ei (fairerweise sollte es vom gleichen Federvieh stammen, also Huhn gegen Huhn, Strauß gegen Strauß etc.). Es werden also die Eier der Kontrahenten beherzt gegeneinander "geschlagen" (gepeckt) - ich rede immer noch vom Federvieh! - und zwar so, dass das eigene Ei ohne Bruchstelle bleibt. Sieger ist, dessen Ei unverletzt - also ohne jeden Schalenbruch - aus dem Wettbewerb aller Turnierteilnehmer übrigbleibt. Er darf dann die Verlierereier einheimsen und vor den Augen der Schwacheier verzehren. Mit Eierlikör nachspülen.

    Spiel 2: Formel-Ei-Racing

    Zwei langstielige Gartengeräte werden nebeneinander plaziert und zwar so, dass die Abstände der Stiele das Rollen von Eiern erlaubt. Die Stiele müssen zudem so aufgebaut werden, dass die eine Schräge bilden, auf der die Eier hinabrollen können (allein der Streit der Rennbahningenieure ist ein Höhepunkt jeder Osterfeierlichkeit!). Schliesslich sollte die Auslaufbahn für die Eier eben und hindernisfrei sein. Alles klar?

    Jeder Rennteilnehmer legt nun sein Ei (das vom Federvieh!) auf die frisch erbaute schiefe Bahn und lässt es ohne jeden Kick (aufpassen, in jedem wohnt ein Bescheisser!) hinabrollen. Derjenige, dessen Ei die weiteste Wegstrecke zurücklegt, hat gewonnen. Wie bei Spiel 1 darf er die Versagereier einheimsen und verspeisen. Mit Kräuterlikör nachspülen.

    Frohe Ostern!

    (meinem Gipsei für Spiel 1 nochmal gut zuredend und dem Bleiei für Spiel 2 die Daumendrück)
     
  2. grufti

    grufti New Member

    Du bist ein alter Eierwettkampfmogelbruder und ein Ständiggewinnenwoller. Nur dein Glück, dass ich so oder so immer verlier. Auch wenn keiner bscheißt.

    Der gruftine hab ich ein rohes Ei unter die Gekochten gemogelt und sie hat's beim Färben nicht gemerkt. Bin gespannt und harre der Dinge. So wie ich mich aber kenn, derwisch ich des heut abend selber. So wie den Faschingkrapfen damals, in den ich Senf reingeschmiert hab. War dann gar net so arg luschtig.

    Frohe Ostern
    ;-)
     
  3. Aschie

    Aschie New Member

    In der Fachsprache heißt das "Eigentor", oder?
    :)

    Frohe Ostern!
     
  4. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Gipsei? Bleiei? Das ist ja wohl ein dickes Ei, du faules Ei! ;-)
    Muss jetzt schnell noch mein Quietscheenteneilein gen Imola kullern ...

    Frohe Ostern in den hohen Norden! :)
     
  5. grufti

    grufti New Member

    Eigentor des Monats. Da bin ich unschlagbar.
    So hat halt jeder seine Stärken.
    :)

    Schönen Tag noch!
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    grufti, dann ist für dich heute abend Eierpecken Pflicht. Stelle mir grade vor, wie du das rohe gegen ein gekochtes peckst - wunderbare österliche Sauerei auf Tisch und Hemd :)
     
  7. grufti

    grufti New Member

    Am Nachmittag kommen die Enkel. Dann hat sich das Rätsel hoffentlich schon gelöst, bis ich abends heimkomm. Hab jetzt schon leicht Bauchweh. Für eine Idee von mir war das wohl doch keine so arg saugute Idee nicht. Aber immer noch besser, wie das Scherzle mit der fetten Spinne, die ich in ihre Strumphose bugsiert hab. Frauen verstehen einfach keinen Spass nicht. Komisch.
    :)
     
  8. turi

    turi New Member

    Das mit den Eiern auf der schiefen Bahn würde ich gerne Filmen.
    Gäbe ein tolles Ei-Movie.
     
  9. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Und der EI-nschlag auf der Frontlinse erst - spart jeden Gelbfilter. ;-)
     

Diese Seite empfehlen