Eigener Webserver

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Janna, 29. Dezember 2002.

  1. Janna

    Janna New Member

    Hallo,

    eine Anfängerfrage habe ich: Wenn mein Apache-Server läuft (unter 127.0.0.1) und ich Web-Sharing aktiviere  wie greift jemand über das Internet auf meinen Rechner zu? Über die aktuelle IP, die ich dann habe, oder?
    Es ist eine rein theoretische Frage, da ich keinen Server betreiben will, aber es interessiert mich dennoch.
    Grüße an alle Geduldigen,
    Janna, die alles wissen will
     
  2. hakru

    hakru New Member

    Ja, über die aktuelle IP (die Du ja per email an Freunde schicken könntest) - allerdings ändert die sich i.d.R. mit jedem Einwählen beim Provider. Und es klappt auch nur, wenn der Rechner direkt (Router erforder spezielle Massnahmen) am Provider hängt ...

    hakru

    Zugriff also über:

    http://DeineIP/
    oder http://DeineIP/~username/
     
  3. iLig

    iLig Member

    Hallo,
    bin da auch kein Profi, aber ich glaube schon. Wenn du den unteren Link entsprechend deinem Laufwerk ergänzt findest du vielleicht weitere interessante Infos.

    file:///"Dein_Laufwerk"/Users/"Dein_Userverzeichnis"/Sites/index.html
     
  4. disdoph

    disdoph New Member

    Wie muß ich es denn bei einem Router (z. B. Airportnetz) machen? Würd mich interessieren!

    disdoph
     
  5. Janna

    Janna New Member

    Ja, ich hänge an einem Router, genauer gesagt stecke ich hinter einer Airportstation. Die Frage von Disdoph interessiert mich auch :)

    Danke für deine schnelle Antwort,
    liebe Grüße
    Janna
     
  6. hakru

    hakru New Member

    ... da ich selbst keine Airport-Basisstation betreibe, kann ich nur Allgemeines zum Thema sagen: um einen Webserver in einem lokalen Netz (also hinter einem Router) von AUSSEN zu erreichen, muss am Router, der ja erstmal alle "requests" von aussen aus dem www empfängt, ein sogen. "port-mapping"(auch "port forwarding/Portumleitung") durchgeführt/konfiguriert werden.
    "Port-mapping" bedeutet, dass der Router von aussen kommende Anfragen z.b. auf port 80 (das ist der typische port für http-services) auf eine festlegbare LOKALE IP-Adresse umleitet, und damit den "versteckten" Rechner im lokalen Netz von aussen erreichbar macht (genauer: nur den port 80 dieses Rechners). Im Airport-Manual müsste das Einrichten des Port-forwarding beschrieben sein ...

    hakru
     

Diese Seite empfehlen