Ein Abschiedsgruß von Kim Schmitz

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von goldfinger, 11. Januar 2002.

  1. goldfinger

    goldfinger New Member

  2. eonix

    eonix New Member

    Sorry aber wer ist das ?
     
  3. quick

    quick New Member

    Kimble ;-)
     
  4. eonix

    eonix New Member

    ha ha ;) wohl nicht meine generation wa ?!
    na gut dann frage ich nicht weiter :p
     
  5. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Goldfinger? Hmm- ich dachte, den hätte James Bond erledigt. Oder biste auf Bewährung? ;-)
     
  6. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Ist dieses Arschloch endlich abgehauen? Kommt hoffentlich nicht so bald wieder...

    Zerwi
     
  7. eonix

    eonix New Member

    Ahso jetzt weiß ich der Dicke Programmiere der mit seinen internet Application reion geworden ist oder ? der wollte mit seinem geld doch nur in den mittle punkt tretten und dann nur so gurken köpfe um ihn rum tztzt
     
  8. NeZZie

    NeZZie New Member

    Das war etwas anders. Kimble war ein trader im Amigabereich und wollte, dank seiner Komplexe (seht ihn an) imm weiter. Da er dumm wie ein Sack Badewannenstöpsel ist wurde er erwischt. Gewimmert hat er, damit man ihn ja nicht verknackt. Also ein Deal: Du lieferst uns alle aus und wir lassen Dich ziehen. Kimble war dann besonders frech, nervte viele weitere Sceneleute auf penetrante Art und Weise; konnte ja nix verlieren - bzw erwischt werden. Dank ihm ist innerhalb kurzer Zeit fast das gesamte Netz der Scene zusammengebrochen. Später hat er dann gefakte Kreditkarten in diversen Clubs angeboten, selber hatte er zwar keinen Plan, aber er kannte noch Leute. Viel später gründete er eine Firma, welche Sicherheitskonzepte erstellte: Er lies die Kiddies Firmenrechner hacken (selber konnte er das nicht) und verlangte von den Firmen Geld für die Siherheitsinstallation, nach dem Motto: Zahlst Du nicht dann hack ich Dich. Damit kam er zu Geld. Der Rest ist bekannt. Verwunderlich ist nur, dass er überhaupt noch um sein Leben fürchtet ;)
     
  9. spock

    spock New Member

    ......600.000 Eier - da dachten doch alle , das zahlt der aus der Portokasse oder verhökert halt das eine oder andere Auto.......

    Dem muss das Wasser schon ziemlich bis zum Hals stehen - wie gut , dass Fett ja immer oben schwimmt.......

    *g* spock
     
  10. benz

    benz New Member

  11. goldfinger

    goldfinger New Member

    Goldfinger hat immer einen Fallschirm dabei.
     
  12. charly68

    charly68 Gast

    der junge war cool. hat doch alle über den tisch gezogen. egal wer es war.telebörse,n-tv, börsen-manager.... hat doch ein schönes leben gehabt. andere haben bezahlt. jetzt macht er sich mit seinen letzten 500 milo ein schönes leben in brazil. die liefern nicht aus wenn er bald da unten eine frau findet....

    gruss, charly
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Na dann is er morgen wieder da.
    Den nimmt doch keine.;-)
     
  14. MacLovely

    MacLovely New Member

  15. NeZZie

    NeZZie New Member

    Montag

    RTL

    22.15

    extra

    Schwabbelbirne auf der Flucht
     
  16. quick

    quick New Member

  17. goldfinger

    goldfinger New Member

    Ich glaube der wird von RTL gesponsort.
    Ist schon ein wenig skurios. Auf der
    Webseite von Kimble waren ein paar TV Auschnitte.
    Wenn mich nicht alles täuscht ausschließlich von RTL.
     
  18. 2112

    2112 Raucher

  19. mackevin

    mackevin Active Member

    Aus der Süddeutschen Zeitung:

    "Die immerwährende Flucht vor den bösen Mächten und den falschen Anklagen war fortan seine Mission. Sie wird es nun erst recht bleiben, denn jetzt hat Kimble Deutschland endgültig verlassen. Seine Gläubiger beharrten auf der neuzeitlichen Trennung von Wahrheit und Dichtung. Sie mochten das deutsche High-Tech-Märchen (Schmitz über Schmitz) nicht mehr länger glauben. "

    und weiter:

    "Auch die zweimonatige Untersuchungshaft schon im März 1994 wegen des Vorwurfs, die aufgedeckten Sicherheitslücken zuvor selbst geschaffen zu haben, stoppte den Tatendrang des damals Zwanzigjährigen nicht. Erst im Herbst 2001 wurde die Data Protect AG insolvent. "

    Quelle:

    http://www.sueddeutschezeitung.de/aktuell/sz/artikel112082.php

    Gruß
    mackevin
     
  20. mackevin

    mackevin Active Member

    "Sorry aber wer ist das ? "

    "Die Namensgebung vollzog sich noch im erstem Leben des Tausendsassas. Schmitz erreichte als Hacker Kimble eine gewisse Berühmtheit, weil er behauptete, in die Datenbanken eines Mobilfunkbetreibers, später auch in die Systeme von Großbanken und sogar der NASA eingedrungen zu sein. 1994 wechselte er die Seiten und versprach gegen Zahlung den absoluten Schutz vor solchen Angriffen. Data Protect lautete die erste einer Reihe von Firmen, die in rascher Folge aus der Taufe gehoben wurden."

    Quelle:

    http://www.sueddeutschezeitung.de/aktuell/sz/artikel112082.php

    Gruß
    mackevin
     

Diese Seite empfehlen