Ein Adressbuch - zwei Benutzer?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Dietmar.Harms, 29. Dezember 2003.

  1. Dietmar.Harms

    Dietmar.Harms Member

    Hallo zusammen,

    können unter Mac OS X 10.3.2 mehrere Benutzer Apple's Adressbuch GEMEINSAM verwenden?

    Ich habe bereits versucht, die Daten des Adressbuchs aus User:Library:... nach HD:Library:... zu verschieben, aber das funktioniert nicht.

    Schöne Grüsse,

    Dietmar
     
  2. TomRadfahrer

    TomRadfahrer New Member

    Ich kenne leider nur einen sehr komplizierten Weg:
    1. Weitere Partition auf der Festplatte einrichten.
    2. Auf dieser Partition die Benutzerverwaltung abschalten, damit beide Benutzer hier Schreibrechte haben.
    3. Die Addressbuch-Dateien auf diese Partition schieben.
    4. An der ursprünglichen Stelle dieser Dateien symbolische Unix-Links auf die neue Partition erzeugen (mit Terminal-Programm).

    Ich hoffe dringend, dass es auch einfacher geht. Weiss hier denn niemand einen besseren Weg?

    TomRadfahrer
     
  3. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Muss es eine andere Partition sein? Reicht nicht z. B. das Verzeichnis /Users/Shared?

    Ciao
    Napfekarl
     
  4. Taleung

    Taleung New Member


    einen alias (oder das Orginal) in den Public Ordner legen?



     
  5. TomRadfahrer

    TomRadfahrer New Member

    Mit den Ordnern für "alle Benutzer" habe ich die Erfahrung gemacht, dass man zwar die Dateien der anderen User dort sehen kann, aber leider keine Schreibrechte besitzt. Um ein Addressbuch mit anderen zu teilen, wäre Schreibrechte aber doch wohl wünschenswert.
    Gibt es irgendeinen Trick, dass in so einem Ordner, der von mehreren Benutzern genutzt wird, jeder user für alle Dateien Schreibrechte hat?

    TomRadfahrer
     
  6. Taleung

    Taleung New Member

    versuch mal Apfel & I

    Ownership & Permissions, darunter Details anklicken, dann versuch mal bei Group und Other Read & Write

    evtl. klappt das.....
     
  7. TomRadfahrer

    TomRadfahrer New Member

    Ja gut, damit kann ich nachträglich die Rechte anpassen, wenn ich selbst Owner der Datei bin. Vergesse ich das aber, logge mich aus und ein anderer User will an die Datei ran, dann hat er Pech gehabt.
    Ich dachte schon an die Möglichkeit, ein Script bei jedem Ausloggen ablaufen zu lassen, das genau dieses tut, aber ich weiss nicht, wie man ein Script automatisch beim Ausloggen startet.

    TomRadfahrer
     
  8. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Hmm, das wäre doch ein Fall für "Ordneraktion", oder? Immer wenn eine neue Datei im Ordner "Alle Benutzer" gespeichert wird, sollten gleich per Skript die Benutzerrechte angepasst werden. Wer schreibt das Skript?

    Ciao
    Napfekarl
     
  9. MiniMac

    MiniMac New Member

    (kleinlaut) ... ähhmmm - Was ist eine Ordneraktion?
     
  10. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    In Panther kannst Du wenn eine bestimmte Aktion innerhalb eines Ordners passiert, ein Skript ablaufen lassen. Z. B. hast Du ja den Ordner "Drop Box" (bzw. Briefkasten) im Verzeichnis Public (Öffentlich). Legt Dir da jemand z. B. über's Netzwerk eine Datei rein, könntest Du Dich durch eine solche Ordneraktion benachrichtigen lassen (das Skript hierfür ist bei den Beispielen schon dabei).

    Und so müsste es auch möglich sein, dass die Dateirechte einer jeden neuen Datei in einem bestimmten Verzeichnis durch ein Skript umgestellt werden.

    Ciao
    Napfekarl
     
  11. Dietmar.Harms

    Dietmar.Harms Member

    Ich habe jetzt einen Tipp von macosxhints ausprobiert, der in dieselbe Richtung ging:

    * Adressbuch nach /Users/Shared/ bewegen
    * symbolischen Link in die Library jedes Users

    Das klappt nicht:

    1. Nach jedem Schreiben in das Adressbuch setzt der Mac automatisch wieder die Zugriffsrechte auf "Keine Rechte für alle anderen", und zwar bei der Datei AddressBook.data.

    2. Wenn beim schnellen Benutzerwechsel ein Benutzer einen Eintrag ändert, und ein anderer Benutzer diesen Eintrag aufruft, semmelt das Adressbuch ab.

    => Ich denke, wir müssten Apple darum bitten, das Adressbuch (und bei der Gelegenheit auch gleich iCal!) mehrbenutzerfähig zu machen.

    Liebe Grüsse, Dietmar
     
  12. Taleung

    Taleung New Member

    @Dietmar

    Du scheinst recht zu haben... hab verschiendens versucht aber keinen Erfolg gehabt.

    Vielleicht beim naechten update...
     

Diese Seite empfehlen