ein bisschen mehr windows für osx?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von olli1705, 1. Juni 2003.

  1. olli1705

    olli1705 New Member

    hallo zusammen,

    ich habe mir als pirvaten rechner einen powerbook g4 867 zugelegt, weil ich früher schonn in der medien akademie an macs gearbeitet habe und durchaus positive erfahrungen gemacht habe. ausserdem die optik.. der hammer. gibt es schönere notebooks als die von apple? ..
    naja aber nun zum eigentlichen thema. im täglichen umgang mit dem mac muss ich mir leider eingestehen das (ihr werdet mich sicher alle steinigen) die arbeit mit einem windows rechner doch irgendwie komfortabler ist. es sind gerade die ganz einfachen dinge die ich am mac total vermisse, aber vielleicht kann mir jemand zu dem einen oder anderen problem ein kleines tool oder einen trick empfehlen:

    1. ICQ für MAC .. gibt es eigentlich einen einzigen ICQ Klon für MAC derbrauchbar ist und an die Features von ICQ2003 ran kommt?

    ICQ für MAC, Fire und Proteus sind doch der letzte Dreck...

    2. Newsreader die Binaries verarbeiten.. der einzig brauchbare, den ich bis jetzt gefunden habe ist Thoth, der jedoch bei richtig großen Newsgroups so langsam wird, das das ganze System steht. Viele Newsreader haben eine maximale Post begrenzung von 500 posts.. oder sind total schwer zu bedienen.
    Gibts da was anständiges?

    3. Edonkey: Man nenne mir EIN einziges nicht total kompliziertes Tool für den Mac

    4. DVD: Wieso kein Deinterlacing auf dem MAC. DVDs sehen doch zum Kotzen aus auf dem Apple DVD Player. Die Radeon 9000 sollte das doch besser können. (Video Lan und MPlayer machens nicht besser)

    5. Symbolansicht für Video Files. Geht das auf dem MAC? Auch avi und mpeg?

    6. Wenn ich eine komplette mp3 CD per drag n drop in itunes ziehe wieso nimmt er bitte dann nicht die reihenfolge der Files die auch im Finder angezeigt wird ? nach Name? Wie kommt er überhaupt auf die Reihenfolge die er dann in der Playlist hat ..

    Wieso kann ich bei itunes nicht wählen ob Filename oder ID Tag angezeigt wird?

    7. OSX 10.2.6 schrott? Seit ich das drauf hab stürzt mein Rechner so oft ab wie nie.. Programm X wurde unerwartet beendet. Hab Hardware Test CD ausprobiert und mit Disk Warrior 3 die Platte geprüft. Scheint kein Hardware fehler zu sein. pram gelöscht. Keine Änderung. XP läuft wesentlich stabiler.

    ... Das wären die ersten Sachen, aber mir fällt sicher noch mehr ein :).
    Achso.. nicht das ihr jetzt denkt ich sei Mac hasser oder so. Ich muss sagen Ich kann beiden System was abgewinnen und nur weil Windows XP von MS ist zu sagen es ist dreck ist nunmal totaler bullshit, weil seit 2000 windows echt gut ist.

    Danke, MFG

    Olli
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Moin Moin

    7.OSX 10.2.6 schrott? Seit ich das drauf hab stürzt mein Rechner so oft ab wie nie.. Programm X wurde unerwartet beendet. Hab Hardware Test CD ausprobiert und mit Disk Warrior 3 die Platte geprüft. Scheint kein Hardware fehler zu sein. pram gelöscht. Keine Änderung. XP läuft wesentlich stabiler.

    Mein System liegt bei tägl. hoher Belastung mit nur einem Abbruch in 7 Monaten durchaus stabil.

    Es sind häufig die ungeduldigen Anwender, die, wie die ungeschickten Handwerker, die Schuld am Fehler dem Werkzeug geben.

    Folgende Fehler sind u.A. die Ursache für fehlerhaftes OS X Systemverhalten:

    - es wurde die strikte Trennung zwischen Benutzer - und Systemdatein nicht eingehalten
    - Programme wurden mit drag and drop verschoben
    - Programme wurden willkürlich mit anderem Namen versehen
    - Rechner wurde beim runterfahren zu früh elektrisch ausgeschaltet.

    es gibt aber noch mehr Fehler die man machen kann.

    Gruß Klaus
     
  3. olli1705

    olli1705 New Member

    hallo zusammen,

    ich habe mir als pirvaten rechner einen powerbook g4 867 zugelegt, weil ich früher schonn in der medien akademie an macs gearbeitet habe und durchaus positive erfahrungen gemacht habe. ausserdem die optik.. der hammer. gibt es schönere notebooks als die von apple? ..
    naja aber nun zum eigentlichen thema. im täglichen umgang mit dem mac muss ich mir leider eingestehen das (ihr werdet mich sicher alle steinigen) die arbeit mit einem windows rechner doch irgendwie komfortabler ist. es sind gerade die ganz einfachen dinge die ich am mac total vermisse, aber vielleicht kann mir jemand zu dem einen oder anderen problem ein kleines tool oder einen trick empfehlen:

    1. ICQ für MAC .. gibt es eigentlich einen einzigen ICQ Klon für MAC derbrauchbar ist und an die Features von ICQ2003 ran kommt?

    ICQ für MAC, Fire und Proteus sind doch der letzte Dreck...

    2. Newsreader die Binaries verarbeiten.. der einzig brauchbare, den ich bis jetzt gefunden habe ist Thoth, der jedoch bei richtig großen Newsgroups so langsam wird, das das ganze System steht. Viele Newsreader haben eine maximale Post begrenzung von 500 posts.. oder sind total schwer zu bedienen.
    Gibts da was anständiges?

    3. Edonkey: Man nenne mir EIN einziges nicht total kompliziertes Tool für den Mac

    4. DVD: Wieso kein Deinterlacing auf dem MAC. DVDs sehen doch zum Kotzen aus auf dem Apple DVD Player. Die Radeon 9000 sollte das doch besser können. (Video Lan und MPlayer machens nicht besser)

    5. Symbolansicht für Video Files. Geht das auf dem MAC? Auch avi und mpeg?

    6. Wenn ich eine komplette mp3 CD per drag n drop in itunes ziehe wieso nimmt er bitte dann nicht die reihenfolge der Files die auch im Finder angezeigt wird ? nach Name? Wie kommt er überhaupt auf die Reihenfolge die er dann in der Playlist hat ..

    Wieso kann ich bei itunes nicht wählen ob Filename oder ID Tag angezeigt wird?

    7. OSX 10.2.6 schrott? Seit ich das drauf hab stürzt mein Rechner so oft ab wie nie.. Programm X wurde unerwartet beendet. Hab Hardware Test CD ausprobiert und mit Disk Warrior 3 die Platte geprüft. Scheint kein Hardware fehler zu sein. pram gelöscht. Keine Änderung. XP läuft wesentlich stabiler.

    ... Das wären die ersten Sachen, aber mir fällt sicher noch mehr ein :).
    Achso.. nicht das ihr jetzt denkt ich sei Mac hasser oder so. Ich muss sagen Ich kann beiden System was abgewinnen und nur weil Windows XP von MS ist zu sagen es ist dreck ist nunmal totaler bullshit, weil seit 2000 windows echt gut ist.

    Danke, MFG

    Olli
     
  4. Macziege

    Macziege New Member

    Moin Moin

    7.OSX 10.2.6 schrott? Seit ich das drauf hab stürzt mein Rechner so oft ab wie nie.. Programm X wurde unerwartet beendet. Hab Hardware Test CD ausprobiert und mit Disk Warrior 3 die Platte geprüft. Scheint kein Hardware fehler zu sein. pram gelöscht. Keine Änderung. XP läuft wesentlich stabiler.

    Mein System liegt bei tägl. hoher Belastung mit nur einem Abbruch in 7 Monaten durchaus stabil.

    Es sind häufig die ungeduldigen Anwender, die, wie die ungeschickten Handwerker, die Schuld am Fehler dem Werkzeug geben.

    Folgende Fehler sind u.A. die Ursache für fehlerhaftes OS X Systemverhalten:

    - es wurde die strikte Trennung zwischen Benutzer - und Systemdatein nicht eingehalten
    - Programme wurden mit drag and drop verschoben
    - Programme wurden willkürlich mit anderem Namen versehen
    - Rechner wurde beim runterfahren zu früh elektrisch ausgeschaltet.

    es gibt aber noch mehr Fehler die man machen kann.

    Gruß Klaus
     
  5. olli1705

    olli1705 New Member

    hmm naja.. also ich benutze den rechner ganz normal. und xp stürzt ja auch nicht ab wenn ich mal zwei sachen gleichzeitig mach...
    ausserdem find ich so sachen wie umbennen oder verschieben von programmen ja super arm. ich meine das sollte ein gutes os schon checken oder zumindest verhindern wenns probleme macht.

    was mir n bisschen ansgt macht ist das zu 1. - 6. niemand was sagen kann. is osx in der hinsicht echt so scheisse ?
     
  6. stocky2605

    stocky2605 New Member

    Also gut, dann schreib ich halt was... :)

    1. ICQ - kenn ich leider nicht.

    2. News - das habe ich zum letzten Mal 1994
    benutzt, glaube ich... sorry

    3. edonkey - was ist das? Hat das was mit Gnutella
    zu tun? Falls ja, komme ich mit Limewire gut
    zurecht, obwohl ich lieber den Apple Musikstore
    verwenden würde

    4. DVD Deinterlacing - versteh nur Bahnhof...
    Die DVD Darstellung an meinem 17" iMac und
    an diesem iBook find ich absolute Spitze!

    5. Symbolansicht für Videos - was meinst Du da
    genau?
    Im Finder, in der Spaltenansicht, oder was
    genau?

    6. iTunes Reihenfolge - die aktive Spalte gibt die
    Reihenfolge vor, also Titelname im Spaltentitel
    anklicken und alles ist nach Titel sortiert, oder
    Titelnummer, oder zuletzt gehört, oder Album-
    name, oder...

    7. OS X Abstürze - reine Mac User haben so gut
    wie nie Abstürze (meine pers. Erfahrung).
    Meistens sind es Windows Bastler die im Mac OS
    genauso "rumwüten" wie auf dem PC und danach
    läuft nix mehr. Damit will ich Dir natürlich nix
    unterstellen, aber das ist meine Erfahrung im
    Bekanntenkreis. Da werden Systemeinstellungen
    umbenannt, Kernel Files gelöscht, Treiber aus dem
    Internet installiert obwohl OS X das Gerät auto-
    matisch erkennt und dadurch Konflikte entstehen,
    etc.
    Meine Macs sind seit über einem Jahr nie abge-
    stürzt. Der letzte Absturz war verursacht durch
    einen fehlerhaften VPN Client von Cisco vor über
    einem Jahr, seitdem Ruhe, absolute Ruhe.
    Ich habe in meinen 5 Jahren Mac Erfahrung noch
    NIE ein System neu installiert, nur immer
    aktualisiert, ohne Probleme (jeder Rechner max.
    drei Jahre im Einsatz). Das kann KEINER im
    PC Lager berichten, außer es läuft vielleicht ein
    UNIX Derivat darauf.

    Also, Kopf hoch, Arbeiten und nicht im System auf
    Pirsch gehen. Dazu lieber einen alten DOS Hobel
    verwenden.

    Viel Spaß weiterhin mit Deinem super geilen
    PowerBook!
     
  7. Also zu Punkt 1- 6 kann ich kaum etwas sagen.
    Ich arbeite nicht mit diesen Programmen/Begriffen, die du nennst. Von daher kann ich dir auch kaum weiterhelfen. (Also weder edonkey, noch Videobearbeitung per Deinterlacing etc.).

    Trotzdem einige Fragen, da ich mich bei den genannten Sachen nicht so auskenne:

    Warum allerdings DVDs auf dem Mac zum Kotzen aussehen und auf einer Wintel-Maschine besser, ist mir jetzt ein Rätsel?

    6. Das liegt vermutlich an deinen Voreinstellungen in Itunes (müsste ich aber selbst mal nachsehen). Ansonsten: wo ist das Problem, die mp3-CD mit einem einzigen Klick zu sortieren?

    3. Inwiefern ist das kompliziert?

    5. Warum nicht?

    Zum System selbst. Tut mir leid. Der Rechner ist mir mit Mac OS 10.2, 10.2.1,10.2.3,10.2.4,10.2.5 und 10.2.6 seit einem Jahr nicht mehr abgestürzt. Wäre es anders, würde ich es sagen.
    Was spricht ausserdem dagegen, Programme zu verschieben, (aber was spricht denn dafür? Wohin denn? In den User-Ordner?) mehrere Sachen gleichzeitig zu machen etc. Ich halte das für Unsinn, was du bezüglich des Systems schreibst). Wenn der Rechner ständig abstürzt, machst du etwas falsch (Perepheriegeräte überprüft?).
    Ich möchte wirklich nicht das Klischee bedienen; es spricht ja nichts dagegen, wenn du XP wesentlich besser und komfortabler hältst. Das was ich davon gesehen habe, hält mich eher davon fern.
    Win 2000 auf VPC ist auch eher etwas zum Abschalten. Gut, nicht mehr ganz so hässlich wie Win98. Vor dem Mac habe ich zwei Jahre mit Win95/NT gearbeitet. Das lief einigermassen stabil. Aber das Filesystem war wirklich zum Abgewöhnen.
     
  8. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    ICQ muß bei den Kids im Moment total in sein. Kenn ich persönlich auch nicht aber mein Neffe schwört darauf. Software kauft man besser,dann hat man auch einen support. Es muß ja nicht unbedingt Photoshop sein um ein Bild zu bearbeiten. Abstürze? Wenn dann Hardware. Warum kaufst Du dir einen MAC wenn Du ihn nicht brauchst? Ich benutze selber auch beide Systeme. Aber WinXP nicht,es wird von Tag zu Tag größer,da Lob ich mir mein 2000.
     
  9. ICQ geht offensichtlich nur bei Dosen.
    Was ich gerade darüber gelesen habe, ist auch nichts Neues.
    Rendevouz von Apple erfüllt zum Teil diese Funktion (iChat etc.). Es ist ein wenig schade, daß Apple das Internet-Sharing bei iTunes wieder zurückgenommen hat - in diesem Zusammenhang. Online-Spiele interessieren mich nicht.
     
  10. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Dann weiß ich. Es handelt sich um ein überregionales aol Telegramm. SMS per PC sozusagen.
     
  11. teorema67

    teorema67 New Member

    Jetzt habe ich nicht alles aufmerksam gelesen, sorry. Jedenfalls funktioniert ICQ bei mir seit Jahren super auf dem Mac, komfortabler als unter WinME. Aktuell ICQ 3.2 (build 5) für OS X.
     
  12. Gut, danke dir. Werde ich mal ausprobieren. (Bei all dem Schrott, der so kursiert, wird man wählerisch).
     
  13. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Wenn ich chatten will, nehme ich iXQ, einen absolut genialen ICQ-Client für Mac OS X.

    Ansonsten gilt bei Mac OS X dasselbe wie bei Fisherman's Friends: sind sie zu stark, bist du zu schwach... ;-) Es hat nach meiner Erfahrung bisher kein besseres OS gegeben.
     
  14. billy idol

    billy idol New Member

  15. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ....komisch, komisch!
    Fällt mir doch spontan nur das dazu ein
    :))
     
  16. Genau, ich bin auch ein bezahlter Apple-Poster und frage immer in Dosen-Foren, warum Windows gelbe Ordner hat, wo doch blau viel schöner ist. Darauf wissen die dann auch keine Antwort.
     
  17. olli1705

    olli1705 New Member

    hallo zusammen,

    ich habe mir als pirvaten rechner einen powerbook g4 867 zugelegt, weil ich früher schonn in der medien akademie an macs gearbeitet habe und durchaus positive erfahrungen gemacht habe. ausserdem die optik.. der hammer. gibt es schönere notebooks als die von apple? ..
    naja aber nun zum eigentlichen thema. im täglichen umgang mit dem mac muss ich mir leider eingestehen das (ihr werdet mich sicher alle steinigen) die arbeit mit einem windows rechner doch irgendwie komfortabler ist. es sind gerade die ganz einfachen dinge die ich am mac total vermisse, aber vielleicht kann mir jemand zu dem einen oder anderen problem ein kleines tool oder einen trick empfehlen:

    1. ICQ für MAC .. gibt es eigentlich einen einzigen ICQ Klon für MAC derbrauchbar ist und an die Features von ICQ2003 ran kommt?

    ICQ für MAC, Fire und Proteus sind doch der letzte Dreck...

    2. Newsreader die Binaries verarbeiten.. der einzig brauchbare, den ich bis jetzt gefunden habe ist Thoth, der jedoch bei richtig großen Newsgroups so langsam wird, das das ganze System steht. Viele Newsreader haben eine maximale Post begrenzung von 500 posts.. oder sind total schwer zu bedienen.
    Gibts da was anständiges?

    3. Edonkey: Man nenne mir EIN einziges nicht total kompliziertes Tool für den Mac

    4. DVD: Wieso kein Deinterlacing auf dem MAC. DVDs sehen doch zum Kotzen aus auf dem Apple DVD Player. Die Radeon 9000 sollte das doch besser können. (Video Lan und MPlayer machens nicht besser)

    5. Symbolansicht für Video Files. Geht das auf dem MAC? Auch avi und mpeg?

    6. Wenn ich eine komplette mp3 CD per drag n drop in itunes ziehe wieso nimmt er bitte dann nicht die reihenfolge der Files die auch im Finder angezeigt wird ? nach Name? Wie kommt er überhaupt auf die Reihenfolge die er dann in der Playlist hat ..

    Wieso kann ich bei itunes nicht wählen ob Filename oder ID Tag angezeigt wird?

    7. OSX 10.2.6 schrott? Seit ich das drauf hab stürzt mein Rechner so oft ab wie nie.. Programm X wurde unerwartet beendet. Hab Hardware Test CD ausprobiert und mit Disk Warrior 3 die Platte geprüft. Scheint kein Hardware fehler zu sein. pram gelöscht. Keine Änderung. XP läuft wesentlich stabiler.

    ... Das wären die ersten Sachen, aber mir fällt sicher noch mehr ein :).
    Achso.. nicht das ihr jetzt denkt ich sei Mac hasser oder so. Ich muss sagen Ich kann beiden System was abgewinnen und nur weil Windows XP von MS ist zu sagen es ist dreck ist nunmal totaler bullshit, weil seit 2000 windows echt gut ist.

    Danke, MFG

    Olli
     
  18. Macziege

    Macziege New Member

    Moin Moin

    7.OSX 10.2.6 schrott? Seit ich das drauf hab stürzt mein Rechner so oft ab wie nie.. Programm X wurde unerwartet beendet. Hab Hardware Test CD ausprobiert und mit Disk Warrior 3 die Platte geprüft. Scheint kein Hardware fehler zu sein. pram gelöscht. Keine Änderung. XP läuft wesentlich stabiler.

    Mein System liegt bei tägl. hoher Belastung mit nur einem Abbruch in 7 Monaten durchaus stabil.

    Es sind häufig die ungeduldigen Anwender, die, wie die ungeschickten Handwerker, die Schuld am Fehler dem Werkzeug geben.

    Folgende Fehler sind u.A. die Ursache für fehlerhaftes OS X Systemverhalten:

    - es wurde die strikte Trennung zwischen Benutzer - und Systemdatein nicht eingehalten
    - Programme wurden mit drag and drop verschoben
    - Programme wurden willkürlich mit anderem Namen versehen
    - Rechner wurde beim runterfahren zu früh elektrisch ausgeschaltet.

    es gibt aber noch mehr Fehler die man machen kann.

    Gruß Klaus
     
  19. olli1705

    olli1705 New Member

    hmm naja.. also ich benutze den rechner ganz normal. und xp stürzt ja auch nicht ab wenn ich mal zwei sachen gleichzeitig mach...
    ausserdem find ich so sachen wie umbennen oder verschieben von programmen ja super arm. ich meine das sollte ein gutes os schon checken oder zumindest verhindern wenns probleme macht.

    was mir n bisschen ansgt macht ist das zu 1. - 6. niemand was sagen kann. is osx in der hinsicht echt so scheisse ?
     

Diese Seite empfehlen