Ein Freudenerlebnis mit Beamten? Gibts das?!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von affenschwanz, 5. August 2005.

  1. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Kurze Vorgeschichte: Letzte Fussballsaison hat mein bevorzugter Club den Cupsieg erreicht und spielt nun diese Saison international mit im UEFA Cup.

    Zwar sind erst noch die Qualispiele.. aber das ist ja auch schon im Ausland und für mich und meine Kumpels ein echtes Highlight :nicken:

    Das Spiel findet nächsten Donnerstag in Warschau statt: Leggia Warschau : FC Zürich

    Nett, nicht? :D

    Gestern abend ruft mich ein Kumpel an und fragt mich, ob ich denn einen Pass hätte, da wir Schweizerlein für die Einreise nach Polen nen Pass benötigen.

    Ich, der noch nicht soviel gereist ist, und wenn, dann in Ländern, die keinen Pass vorgeschrieben haben, hab natürlich kein so'n Ding. Hatte noch nie einen und bin deshalb auch noch nicht auf die Idee gekommen, einen zu machen.

    Mich also sofort im Internet schlau gemacht, und wie das in der Schweiz so üblich ist, geht nichts nicht über Ämter und Behörden. Und wie es sich für solche Dienste gehört, haben die Öffnungszeiten, die für normal arbeitende Leute nicht zu gebrauchen sind (Bsp. Pass-Amt: 8-12h, 13-16h). Da kann doch niemand hin, ausser arbeitslose und solche die für ihre Ferien bereits Ferien fürs Organisieren nehmen (Rentner und Schüler mal ausgeschlossen)..

    Also auf dem normalen Weg gehts schonmal nicht. Für den "Vorübergehenden Pass" muss ich aber auch wieder aufs Einwohner-Kontroll-Amt (Amt=Öffentliches Institut mit geschlossenen Türen).. und dort bekäme ich dann so n'Zettel, der bestätigt, dass ich da wohne wo ich wohne, welchen ich dann zum Pass-Amt (mit den besch... Öffnungszeiten) bringen müsste. Dort bekäme ich dann innerthalb von 45min. einen Pass.

    Nach Adam Riese müsste ich dann spätestens um viertel nach drei dort sein, denn kein Beamter stellt dir noch einen Pass aus, wenn du um fünf vor vier dort eintriffst.

    Der "Vorübergehende Pass" ist also auch weg vom Fenster.

    Also heute um fünf vor 2 mal bei der Einwohnerkontrollbehörde (was für ein Wort) angerufen, um mal nach zu fragen, wie das denn mit dem "Notpass" (dazu später) funktioniert.

    Und siehe da: Die haben am Freitag von halb 9 bis 14h geöffnet, (Ich glaub, ich muss mich beim Staat um ne Stelle bewerben...) und natürlich kommt um fünf vor zwei bereits die Bandansage, die erklärt, dass die Herren (und Damen) Beamten schon in der Gartenwirtschaft um die Eck' bei nem gemütlichen Bierchen sitzen und ihr Weekend geniessen.

    Zum Haare raufen! :meckert:

    Also direkt bei der Kantonspolizei Zürich angerufen und dort weitergeleitet zur Notpassstelle im Flughafen Zürich. Dem Herr Polizisten die ganze Situation erklärt, er kurz überlegt, und mir dann gesagt: "Kein Problem, kommen sie doch einfach vorbei, bringen sie ein Passfoto mit und ihre ID oder einen abgelaufenen Pass. Dann ist das kein Problem."

    :eek: *staun* :kinnladerunterfallfresse:

    so einfach geht dat! Ich bin wirklich baff!
    Gruss
     
  2. SteSu

    SteSu New Member

    Also ich bin mit einer Beamtin verheiratet. Da gab's schon mal das eine oder andere Freudenerlebnis!
    :cool:
     
  3. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    verständlich:)

    Hab auch nichts gegen Beamte. Nur gegen die Öffnungszeiten von diesen Ämtern :nicken:
    Gruss
     
  4. Kate

    Kate New Member

    Freudenerlebnis: Hektisch eingeparkt vor einer Drogerie...direkt auf der doppelten gelben Linie (in England ist das das absoluteste Halteverbot). Politesse rückt an, ich erkläre meinen weiblichen Notstand, Politesse lächelt schüchtern, kramt in der amtlichen Umhängetasche und überreicht mir....*****tätää!*****...zwei Notfall OBs. :embar:

    Den Weg zu einem nahegelegenen stillen Örtchen gab's auch noch dazu und Sie hat 10 Minuten aufs Auto aufgepasst. :redface:

    Das nenn' ich Service! :embar: :D :klimper:
     
  5. SteSu

    SteSu New Member

    Das wäre Dir mit einer männlichen Politesse sicher nicht passiert! :cool:
     
  6. Produo

    Produo New Member

    wieso nicht? wenn das zur grundausrüstung der englischen Polizei gehört?
     
  7. Pahe

    Pahe New Member

    Genau. Die tragen dort einen solchen gut bestückten Kreuzgurt wie man ihn von den Westernfilmen von den Mexikanern kennt.
    Eben königlicher Service.

    :nicken:
     
  8. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Ich hab das bis jetzt immer mit "schönen-Augen-machen" geschafft.. aber dein Trick könnte ich auch mal ausprobierren :nicken:
    :D
    Gruss
     
  9. Macziege

    Macziege New Member

    Auf der Ebene funktioniert es offensichtlich noch mit der Menschlichkeit. Diese beamteten Helfer der untersten Hierarchie werden dazu noch am schlechtesten bezahlt. Aber wehe, sie haben mal ein richtiges Amt, dann ist es aus mit Verständnis und Hilfestellung. Dann gibt's keine OBs mehr.
     
  10. macKnall

    macKnall Halbtagsphilosoph

    Wenn ich von einem Beamten etwas will, frage ich ihn zuerst, ob er das überhaupt darf. Dann ist er schon vorbelastet und denkt sich: "Dir werd ich zeigen, was ich alles darf!"
    Er zeigt mirs, und ich habe, was ich wollte.
    Paradox intervenieren hilft immer. Auch vorbeugend. Ein Geschäft ist dann gut, wenn beide zufrieden sind.
    :nicken: ;) ;)
     
  11. SteSu

    SteSu New Member

    God shaved the Queen! :pirat:
     
  12. teorema67

    teorema67 New Member

    Das kann nur der FCB sein! :xmas:
     
  13. Pahe

    Pahe New Member

    Ich hatte mal bei Philipps gearbeitet wo Lady Shaves hergestellt wurden. Dafür gab es den Werbespruch: "God shave the Queen with Lady Shave".
     
  14. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    das will ich jetzt nicht kommentieren :augenring

    :p ;)
    Gruss
     
  15. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Und doch wieder Probleme mit Beamten

    Jetzt hab ich doch gestern angerufen und dem Beamten der Notpassstelle mein Problem erklärt. Der hat mir ja gesagt, kein Problem usw...

    Also heute morgen zum Flughafen gefahren und dem Herrn Polizisten den ganzen Fall nochmal geschildert. Dieser fragte mich, ob denn meine ID nicht mehr gültig sei, worauf ich ihm sagte, dass laut meinen Infos ein Pass benötigt wird.

    Er darauf: "Nein, dass ist nicht mehr nötig. Mit den neuen Einreisebestimmungen reicht ihnen für die Anreise wie auch die Einreise eine gültige ID. Unsere Informationen sind aktueller."

    Ich mich natürlich riesig gefreut, dass ich das Geld für den Notpass gespart hab, auf der anderen Seite auch ein wenig verärgert, weil mir dass der Beamte nicht schon am Telefon hätte sagen können! :shake:

    Leider hab ich vergessen, eine schriftliche Bestätigung zu verlangen, weshalb ich nun der KaPo eine Email schreibe. Die sollen mir noch was zukommen lassen!

    Oder weiss von euch jemand ne Internetsite, wo das mit den Einreisebestimmungen Aktuell drin steht?

    Hab bis jetzt nur ein PDF gefunden aus dem Jahre 99.. und dort ist ja klar, dass noch n'Pass drin steht!

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen