Ein Gespenst geht um in Europa,das Ge...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von gratefulmac, 26. Februar 2002.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    ...spenst des "bösen" Hackers.Der nur darauf lauert in Heimrechner einzudringen,Trojaner zu legen,Würmer zu starten und CPU zu mopsen.
    Viele fahren voll auf diese Panikmache ab.
    Hat ja die Industrie ja so wunderbare Software(natürlich zu saftigen Preisen)für uns parat ,damit wir uns davor schützen könen.
    Firewall,
    Ist die Wunderwaffe.

    Und viele glauben es.Man hört ja auch beeindruckende Berichte von Leuten ,die so ein Teil installiert haben.
    Permanente Angriffsmeldungen.Bildschirm wird rot.
    Beeindruckend.
    Springen die Teile doch bei jedem Portscann an und suggerieren dem User,das der Feind schon an die Tür klopft.
    Also implementieren das Teil.Hauptsache alle Ports sind dicht.
    Warum ausgerechnet die eigenen Datenbank mit ein paar Fotos und mp3 und a bisserl Text ausgeräubert werden soll?
    Unwichtig.
    Hauptsache man hats und kann mitreden über Attacks aus dem World Wide Web.

    In keiner ernstzunehmende Schrift ist bisher von Hacks auf OS X-Rechner berichtet worden.OS 9-Rechner sind eh davor gefeit.

    Also weshalb dieser FW-Enthusiasmus der hier immer mehr zunimmt?
     
  2. 2112

    2112 Raucher

    Besser hätte ich es nicht schreiben können,
    habe mich nur nicht getraut,
    wegen der vielen Prügel die es gleich gibt.
    Gruß 2112 ;-) ;-) ;-) ;-)
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Prügel bleibt aus.
    Die Kollegen vergleichen gerade ihre Daten mit den Urdaten um Root-Kids zu lokalisieren;-)
     
  4. xena2

    xena2 New Member

    Ich kenne Script Kids . Aber was sind Root - Kids ¿?
    Xenja ;)
     
  5. ughugh

    ughugh New Member

    Das habe ich mich auch gerade gefragt :) ... wahrscheinlich kiddis, die schon solange vor der Kiste hocken, daß sie wurzeln geschlagen haben - lebendsunfähig ohne Mamma - dem Tode geweiht ohne eMail :)

    Naja, aber an der Panikmache ist schon was dran - keine Ahnung, warum alle Welt glaubt, die eigenen Daten währen in Lebendsgefahr - habe aber auch so einen typen im Bekanntenkreis - dessen Leben durch Rechner nicht gerade vereinfacht wurde :) ... simples Surfes, einfaches eMail-Abfragen ist nicht drin - könnte ja was dran sein ... furchtbar.
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Sorry.Ich hatte mich verschrieben .es heißt natürlich Rootkit.
    Das ist eune Sammlung von Programmen,die zur Verschleierung eines Hacks dienen.Und denen man nur auf die Schliche kommen kann,indem man eine Kopie des Ausgangszustandes des Systems anfertigt,und diese als Vergleich mit dem Istzustand des Systems heranzieht.Nur dadurch können unbefugte Änderungen erkannt werden.
     

Diese Seite empfehlen