Ein Neuling ist angekommen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von rhekeren, 3. Dezember 2003.

  1. rhekeren

    rhekeren New Member

    Hallo liebe Leser!

    Ich bin seit einer Woche stolzer Besitzer eines PowerMac G5 1,8 GHz (Single-Processor) mit SuperDrive, OS X 10.3.1 Panther und 1,5 GB RAM. Mann-oh-Mann! Was für ein geiles Gerät! :)

    Dieses ist mein allererster Mac! (Bisher habe ich immer nur WINTEL eingesetzt.) Daher werde ich euch wahrscheinlich nicht sooooo viel geben, aber eine ganze Menge nehmen :wink:

    Darf ich euch gleich mal mit zwei Fragen nerven, die mich aktuell beschäftigen?

    1. Kann ich auch ohne Roxio Toast eine 1:1 Kopie von einer CD-ROM erstellen?
    2. Gibt es Software um Backups auf DVD zu erstellen?

    Viele Grüße von einem neuen aber begeisterten Mac-User

    Gruß Ralf
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Erstmal willkommen im Club der Totgesagten.

    Die Software die Du brauchst findest Du meist unter http://www.versiontracker.com/

    zu 1. ein Diskimage auf der HD erstellen und die CD
    raufkopieren, dann CD vom Diskimage brennen.
    zu 2. z.B. DVD Backup, Dvd2one etc.

    Sorry ich habe Frage 2 als Kopie von einer DVD angesehen. Deine Frage war aber ganz anders gestellt.

    Einfach DVD Rohling einlegen und Daten draufkopieren (Drag&drop), DVD Icon in Papierkorb ziehen und einen Kaffee trinken gehen während Discburner den Rest erledigt.
     
  3. rhekeren

    rhekeren New Member

    Vorweg: Danke für die Grüße und die Tipps!

    Keine Ahnung, wie das mit dem Festplattenimage funktioniert, aber mit den Stichworten werde ich mal die Hilfe füttern :)

    Eine Backup-Lösung, die mir einen ganzen Ordner auf DVD schreibt (also evtl. auch auf meherere DVD splittet) gibt's nicht? Muß ich das von Hand aufteilen?

    Gruß vom

    Ralf
     
  4. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Falls Du vor hast, .mac-Kunde zu werden: Das enthaltene Backup-Programm von Apple sichert unter anderem auf DVD...

    Ciao
    Napfekarl
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Backups auf DVDs (und jedes andere beschreibbare Medium) inklusive inkrementelles Backup und alles, was man so von einem Backup-Programm erwartet, bietet Retrospect von Dantz (www.dantz.com). Einziger Nachteil: Kostet. Lohnt sich aber in jedem Fall, wenn man Backuppen ernst nimmt.

    Kopieren von CDs: Das geht so lange gut mit Apples eingebauten Brennfunktionen, wie die CD kein exotisches Format hat. Hier verhält es sich ähnlich wie bei Retrospect: Wenn Du wirklich häufig CDs brennen und kopieren willst, ist Toast eine gute Investition. Gehört schon fast zu den Pflichtprogrammen auf dem Mac.

    Gruss
    Andreas
     
  6. petervogel

    petervogel Active Member

    und ich dachte schon du wärst vater geworden;-)

    trotzdem glückwunsch und willkommen!
     
  7. Ajay

    Ajay New Member

    ...oder Mutter :D
    welcome!
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    oder beides... :eek:

    Willkommen !
     
  9. rhekeren

    rhekeren New Member

    ... entweder ein Kind oder einen PowerMac G5. :wink:

    Gruß vom

    Ralf

    PS: War ein Scherz!
    PPS: Danke für die Willkommensgrüße
     
  10. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Willkommen auch von mir. Was mich interessieren würde, wie bist du zum Mac gekommnen?

    Warum, wieso, weshalb :)

    Gruss
    Kalle
     
  11. MacFly

    MacFly Gast

    gilt das auch für gebrannte CDs im VCD-Format??
     
  12. rhekeren

    rhekeren New Member

    Hi Kalle,

    das ist schnell erklärt:
    Seit über 15 Jahren arbeite ich mit Intel-Systemen. Bis zum erscheinen von Windows 3.0 habe ich mich erfolgreich gegen grafische Betriebssysteme gewehrt. Mich nervten diese ständigen Abstürze, Bluescreens, allgemeine Schutzverletzungen letztendlich doch sehr. Obwohl ich zugeben muß, dass dieses mit Windows XP deutlich besser geworden ist! Aber dieser Wildwuchs an Hard- und Softwareprodukten, die allesamt von unterschiedlichen Herstellern kommen und garantiert in einem Jahr keine Ersatzteile mehr verfügbar sind, ist einem geblieben.

    Aus reiner Neugierde, und weil ich ausser Bildbearbeitung, Erstellung von Slideshows, Webdesign, Homebanking und Office-Anwendungen nichts weiter mit dem PC anstelle (Also keine Spielekonsole zu Hause habe), ließ ich mir mal bei einem Fachhändler den PowerMac vorführen. Abgesehen davon, dass alles auf dem EXTREM-CHIC ist, war ich von dem OS einfach nur begeistert. Da wusste ich, wo Microsoft hin will/muss.

    So kam ich zu meinem Mac.

    Gruß vom

    Ralf
     
  13. macmatic

    macmatic New Member

    hallo!!! :)

    Schön, dass es noch einsichtige Menschen gibt ;-)

    Gruß, macmatic


    PS. In 5 Wochen zeigst du deinen Kumpel aus der Wintel-Welt was ein Rechner ist, der nicht gegen den Benutzer eingesetzt wird.
     
  14. rhekeren

    rhekeren New Member

    Hallo macmatic,

    das hoffe ich sehr! Im Moment habe ich noch einige Anlaufprobleme :embar:

    Gruß vom

    Ralf
     
  15. macmatic

    macmatic New Member

    was erwartest du von dir und einem völlig anderem OS? Klar geht so was nicht OHNE...

    Ich habe den "Switch" vor rund 2 Jahren gemacht und bin dermaßen glücklich....

    Natürlich hat der Mac auch seine dunklen Seiten. Das streitet hier im Forum niemand ab. Aber diese sind halt nur rund 25% so groß und vor allem nicht so düster wie auf der anderen Seite.
    Gerade wir, die nicht mit dem Mac groß geworden sind, können besser als alle anderen einschätzen, was es bedeutet einen Mac zu haben

    (Achtung - Nähkästchen)
    Ich kann mich noch erinnern als ich mein erstes Buch über BIOS gekauft habe. Mein Gott war ich stolz, das z.Teil auch zu kapieren.
    Heute frage ich micht... was für ein Müll wird da den Usern zugemutet. :)

    Also, geh langsam und Schritt für Schritt vor. Und lass dich nicht im geringsten zu einem Urteil über etwas verleiten. Der Fehler sitzt im Moment zu 99 Prozent vor deinem Schreibtisch :) und bei dem anderen Prozent helfen wir dir weiter.
    ----> Ist nicht böse gemeint :) <------ !!!!!
    So soltest du an dein neues OS rangehen.

    Gruß, macmatic
     
  16. rhekeren

    rhekeren New Member

    Ich bin dir überhaupt nicht böse. Im Gegenteil: Ich bin da sehr realistisch!

    Die WinTel-Welt - würde ich mal behaupten - beherrsche ich sehr, sehr gut und das ist mir auch nicht in den Schoß gefallen sondern der Lohn jahrelanger, harter Arbeit.

    Mit 'nem Mac zu arbeiten erfordert einen Umdenkprozeß und es ist nicht leicht, wenn die einfachsten Dinge (wie zum Beispiel das kopieren einer CD) Stunden in Anspruch nimmt, weil man nicht weiß, wie man die Sache angehen muß.

    Aber ich bin sooooo froh, diesen Schritt gemacht zu haben.

    Ich hoffe, ihr habt viel Geduld mit mir :)

    Gruß vom

    Ralf
     
  17. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Full ACK to akiem ;)

    Gruss
    Kalle
     
  18. rhekeren

    rhekeren New Member

    OK, Toas ist gebongt. Wird gekauft.

    Aber wo und was ist Deja vu? Die Hilfe sagt mir: Systemerweiterungen sind in OS X nicht enthalten. Nur in OS 9?

    Externe FireWire-Platte habe ich noch von meinem alten Rechner.

    Gruß Ralf
     
  19. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ja, ja... kommt scho noch... im März :embar:
    Hätt nicht gedacht, dass sich jemand auf meiner HP rumtreibt :crazy:

    Gruss
    Kalle
     
  20. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ralf,

    noch was allgemeines zur Benutzung des Mac OS in drei Schritten:

    1. Alles vergessen was du von Windows gelernt hast (gemeint ist die Vorgehensweise)
    2. Überlege dir wie es am einfachsten wäre (Mac OS), z.B. DVD brennen oder so
    3. Mach es genau so

    Du wirst dich wundern, wie oft der einfachste Weg zum Erfolg führt. Manchmal ist es sogar so einfach, dass man Jahre später, durch Zufall, neue Wege entdeckt.

    Gruss
    Kalle
     

Diese Seite empfehlen