Ein Pixel....

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Commander, 17. September 2002.

  1. Commander

    Commander New Member

    ...ist defekt! Am nagelneuen iMac 17" :-(
    Nach langen Überlegungen habe ich doch bei Cyberport bestellt (wollte ursprünglich bei Gravis vor Ort kaufen). Nun habe ich den Salat. Was würdet Ihr machen? Der Pixel ist bei bestimmten (hellen) Blautönen tot und befindet sich mittig im oberen Drittel (also ungefähr in Augenhöhe). Ist eigentlich nicht wirklich störend aber trotzdem ärgerlich!

    Gruss
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    vielleicht mal bei cyberport anrufen und fragen, was da machbar ist?
    wenn es dir nicht passt, was die evtl. antworten , kannst du dich immer noch beschweren. lange überlegen und nix tun macht es jedenfalls nicht besser...

    viel erfolg!
     
  3. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Fernabsatzgesetz.....

    Du kannst ohne Gründe innerhalb von 14Tagen umtauschen.

    Gruß Patrick
     
  4. AugustinusX

    AugustinusX Nachttischlampe

    Ein Freund von mir hatte bei cyberport vor einiger zeit das selbe Problem mit seinem 15" TFT-iMac.
    Und obwohl 1 Fehlpixel rechtlich gesehen kein Umtauschgrund ist, haben die ihm am nächsten Tag ihren Kurierdienst vorbeigeschickt, um den Rechner abzuholen (!), und einige Tage später hatte er einen neuen.
    Die scheinen sowas echt extrem kulant zu handhaben.
    Ansonsten bleibt dir wie bei jedem online-Geschäft ein Umtauschrecht ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen.

    btw:

    Im MacNN Forum las ich vor einiger Zeit einen Tipp zum Thema Pixelfehler: es scheint einigen Menschen dort gelungen zu sein, einen "toten" Pixel durch sanftes(!) massieren der entsprechenden Stelle mit einem weichen Tuch wieder zum Leben zu erwecken.
    habe das zum glück nicht ausprobieren müssen, da mein 17"er gottseidank mit vollzählig intakten Pixeln hier angekommen ist.
    aber ist ja vieleicht nen Versuch wert...
     
  5. zackenbarsch

    zackenbarsch New Member

    hi, mein ibook hatte das gleiche problem. nicht direkt störend aber nervig, wenn man immer wieder hinschaut und merkt, dass die kiste teuer genug war und trotzdem einen kleinen mangel hat.

    übrigens: auch bei cyberport bestellt.

    eine woche später angerufen, die habens dierkt am nächsten tag abgeholt und mit ein paar wochen später- wegen lieferschwierigkeiten- ein neues hingestellt. alles ohne doofe fragen. lief also super und cyberport kann auch nix dafür, wenn apple lieferschwierigkeiten hatte
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Das "Massieren" eines TFT habe ich bei einem Bekannten live miterlebt - es hat geklappt...
     
  7. Commander

    Commander New Member

    s aussieht, werd' ich den Rechner wohl morgen abholen lassen. Schade eigentlich, denn ein neuer wird wohl auf sich warten lassen...

    Hoffentlich werde ich dann auch in Zukunft von Cyberport beliefert, bekomme meine Ware nämlich immer auf Rechnung.

    Gruss
     
  8. apoc7

    apoc7 New Member

    Zurückschicken.Bei Internetbestellungen kann man ein produkt innerhalb einer Woche ohne Angaben von Gründen zurückgeben. Eine Woche später den nächsten bestellen...
     
  9. Wolf352

    Wolf352 New Member

    Hi,

    jetzt wird es etwas OffTopic, aber die frage passt an der Stelle.

    Letzte woche betsellt ich bei Computeruniverse.net ein Adobe Programm in deutsch. Wurde per Mail auch so bestätigt. Geliefert wurde aber eine englische Version. der Hotliner meinte da das Paket ungeöffnet war, könnte ich es zurüchschicken und bekäme eine Warengutschrift. Ich dachte immer man könnte auch geöffnete Ware (z.B. iMac) innerhalb con 14? Tagen ohne Angaben von Gründen zurückschicken. Hier hat auch mal jemadn erzählt er hätte sich Digi Cams kommen lassen, getestet und bei Nichtgefallen ohne Probs umgetauscht bekommen.

    Ich glaube da gibt es viel Verwirrung.

    Cu,
    Wolf
     

Diese Seite empfehlen