Ein/sofort Aus von gestürzten iMac

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Mac Tweaker, 13. Dezember 2002.

  1. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    Vieleicht habt ihr mein Post gesehen wegen dem iMac der mir runterfiel, danke für die Anteilnahme und das Beileid :)

    Seither stellt sich der iMac sofort wieder aus nachdem ich versuche den Computer anzustellen; ich drück den Knopf, der Startsound ertönt, alles scheint io dann stellt er sich wieder aus!

    Kabel überprüft sind OK.

    ALLGEMEINE FRAGE, in welchen fällen verhält sich der Computer so?! (ein/sofort selber ausschalten) Wenn ein Chip nicht richtig steckt? Oder ein Kabel? Eine leitung kaputt ist? Gibts ne allgemeine Erklärung? Wenn ZB was falsch eingebaut wurde, würde ein iMac das auch machen?

    Danke für jegliche Hilfe!

    Trauernder MacTweaker :-(
     
  2. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Also mein Mitleid hast du auch wegen dem Unfall.

    Und auf deine Fragen: Wer weiß &

    Aber er würde sich zum Beispiel selber wieder ausschalten, wenn man den Einschaltknopf längere Zeit (etwa 4 Sekunden) gedrückt hält. Vielleicht hat der sich etwas verklemmt?
     
  3. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Ich kann nicht sagen, für welchen Fall so was typisch wäre. Aber was mir so einfällt: sind alle Kabel im Mac noch fest (z. B. Festplattenanschlüsse) und stecken die RAM-Bausteine noch richtig drin. Wenn die RAM-Bausteine nicht richtig drin sind, könnte ich mir solch ein Verhalten vorstellen.

    Blaubeere
     
  4. eintausendstel

    eintausendstel New Member

    geht denn ein start von CD ?
    wenn der startsound ertönt heisst das doch eigentlich, daß der hardwaretest beim starten ok ist, oder ?
     
  5. Jumpman

    Jumpman New Member

    Mein Beileid!

    Da gibts nur eine Lösung: Aufschrauben und mal drin nachschauen.

    Gruss
    Jumpman
     
  6. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    Hab ich gemacht - aber alles scheint io...Kabel sitzen, Ram auch, weiter aufmachen klappt nicht so recht, will nicht aus der Schale raus (Monitor Teil) und ich kenn mich zuwenig aus, da hol ich mir nochn Schlag...!

    Tja, muss wohl abschied nehmen vom treuen iMac, kann den nur noch ausschlachten!

    :-(

    Danke
     
  7. Spitzmaus

    Spitzmaus New Member

    Hallo Tweaker
    Hatte das gleiche Problem und auch in diesem Forum gefragt.
    Dazu die Aussage eines guten Technikers. Beim Start fragt das Netzteil den Stromverbrauch ab. Sollte dieser über dem Normalwert des macs liegen, schaltet das Netzteil den Mac sofort wieder aus. In meinem Fall liegt es am Monitor. Habe das Kabel abgezogen und kurzerhand einen alten Apple Monitor angeklemmt. Und siehe es funktioniert. Du kannst das auch testen indem du einfach nur den Stecker abziehst und bootest. Sollte das funktionieren, hast du die Fehlerquelle schon eingegrenzt.
    Leider kann ich dir keinen Tipp geben ob sich das lohnt so etwas zu reparieren.
    Spitzmaus
     
  8. lamariposa

    lamariposa New Member

  9. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    Danke!

    Also flimmern wie beschreiben tu der knopf nicht.

    Sieht alles normal aus - bis er abstellt; also der Starton ertönt, das keyboard blinkt, die optical mouse leuchtet rot auf - dann ne sekunde/zwei und er stellt ab...

    @Spiztmaus, danke könnte sein! Das mit dem Strom macht sinn, da sicher etwas defekt ist seit dem Sturz! (nur was!?!?:-(

    Wo ist das Monitor Kabel bzw welches muss ich austecken? (iMac Purple 333mhz)
     
  10. Mac Tweaker

    Mac Tweaker New Member

    s richtig dein Tip Spitzmaus mit der Strom Abstell Sicherung! Danke!!

    Was könnte also Kaputt sein? Ist der Monitor total hin? Oder könnte die Karte vom Sturz kaputtsein oder ist's die Bildröhre, mit anderen Worten was ist eurer Meinung nach am Heikelsten, bei heftigen schlägen?

    Dankedanke....! :)
     

Diese Seite empfehlen