Ein Urteil, das Fragen aufwirft.

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 22. Oktober 2007.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    http://www.golem.de/0710/55540.html

    Arcor muss also eine bestimmte Pornoseite sperren, weil die Seite nicht deutschen Jugendschutzbestimmungen entspricht. Die Seite hat ihren Server im Ausland, geklagt hat ein anderer Pornoanbieter mit Sitz in Deutschland, der sich an die deutschen Bestimmungen halten muss. :confused:

    Wendet man das Urteil allgemein an, dann müssten alle Internet-Dienste alle Pornoseiten sperren, die nicht deutschem Recht entsprechen ( Art der Altersfeststellung ). :nicken:

    Na dann, viel Spass. :eek: Die Anzahl der Pornoseiten geht wohl locker ins 7-stellige. :augenring


    Beachtenswert ist auch dieses Urteil : http://www.sueddeutsche.de/computer/artikel/54/138768/?page=4
     
  2. benqt

    benqt New Member

    Porno, ist das nicht das, was ohnehin niemand anguckt? :klimper:
     
  3. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Es liest ja auch keiner BILD!

    :teufel:
     
  4. batrat

    batrat Wolpertinger

    Exakt ! :biggrin:
    Funktioniert in etwa so wie beim Bordell : eigentlich geht da ja niemand hin :shake: und wenn doch, dann hat man sich verirrt :nicken: und zahlt sich dämlich für die Nuttenbrause. :embar: :embar:
     
  5. maceddy

    maceddy New Member


    anguckt = macht :teufel:



    maceddy
     
  6. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    doch, viele! Aber entweder hat man sie in der S-Bahn gefunden oder kauft sie "wirklich nur wegen des Sportteils" :biggrin:
     
  7. batrat

    batrat Wolpertinger

    Juup ! Den Playboy kaufe ich auch nur wegen der guten Interviews. :biggrin:
     
  8. maceddy

    maceddy New Member

    ....und die Gummihandschuhe damit Du beim Lesen keine feuchten Hände bekommst.


    maceddy
     
  9. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Das ließe sich durchaus auf sämtliche Anbieter von Internetseiten mit gewerblichem Inhalt ausweiten. Mich wundert sowieso, warum sich Firmen wie Apple, die mit ihrem Musicstore Musik und Filme legal zum Download anbieten, die Konkurrenz von räuberischen Rechteverletztern à la YouTube so einfach gefallen lassen.

    Grüße, Maximilian
     
  10. batrat

    batrat Wolpertinger

    Es tut sich was: http://www.sueddeutsche.de/,ra12m1/computer/artikel/627/139337/

    :cool:
     
  11. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

  12. batrat

    batrat Wolpertinger


    Scheint so. :D

    Wenn es dich tröstet : Ich habe von Oink auch noch nichts gehört. :shake:

    Ich hole mir aber generell keine Raubkopien (malcolm verzeih mir :biggrin: ) aus dem Netz.
     
  13. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    malcolm? dein sohnemann?
     
  14. batrat

    batrat Wolpertinger

  15. pewe2000

    pewe2000 New Member

  16. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Hu? Was? Hat hier jemand was von Sammelbildchen gesagt?
     
  17. maceddy

    maceddy New Member

  18. maceddy

    maceddy New Member


    noch welche.....

    http://www.sammelbilder-web.de/index2.html


    maceddy
     

Diese Seite empfehlen