Ein Virus hat mich erwischt !

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 26. Februar 2008.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    Nein, kein Computervirus. :shake:

    Irgendein Infekt. Husten, Schnupfen, Fieber 38,5° C, Halsschmerzen, Kopfschmerzen usw. :frown:

    Bin bis Ende der Woche krankgeschrieben.

    Also liege ich viel vor dem Fernseher und gönne mir meine persönliche Horrorshow. :teufel:
    Mit Fieber ist man unempfindlicher gegen Gerichte, Privatdetektive und all die anderen Zombies. :D

    Kennt jemand gute Hausmittel gegen meine Beschwerden ?
     
  2. Holloid

    Holloid New Member

    glaub das nicht.....erst am Abend merkst du die Auswirkung des "Tagsüber" Fernsehschauens. Depression gepaart mit Verzweiflung sind die mir zuerst einfallenden Symtome, dazu noch Fieber...Oh, Oh bist du alleine zu Hause??
     
  3. batrat

    batrat Wolpertinger

    Klar, Freundin ist arbeiten und hat ihr grosses Kind ( mich :rolleyes: ) allein gelassen. :cry: :cry:
     
  4. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Na dann gute Besserung! :nicken:

    Um nachts durchschlafen zu können nehme ich in solchen Fällen immer Wick Medinait. Das Zeug wirkt ähnlich wie KO-Tropfen.
     
  5. batrat

    batrat Wolpertinger

    Danke! :)

    Ich begebe mich jetzt wieder auf die Couch, trinke Pfefferminztee, esse Zwieback und schaue mir "Starship Troopers" an. Menschen gegen Insekten, genial. :D
     
  6. Holloid

    Holloid New Member

    ein außerordentlich guter Film...
     
  7. Singer

    Singer Active Member

    Starship Troupers ist - trotz allen Gemetzels und Actionschwerpunkt - meiner Meinung nach ein bemerkenswerter Film. Die Unterscheidung von citizen und civilian gibt zu denken; die Art der Nachrichtensendungen - die inzwischen ja längst Realität wurde; das Aufgeben moralischer Standpunkte zu ideologischen Zwecken. Sehenswert.

    Gegen Viren - wenn es denn Viren sind - ist kein Kraut gewachsen. Antibiotika helfen nur gegen Bakterien. Ich begrüße in solchen Fällen immer das Fieber: Erstens lullt es mich schön ein, und zweitens ist es untrügliches Zeichen, daß der Körper grade dabei ist, sich selbst zu helfen. Dabei kann man ihn unterstützen: Viel schlafen, sehr viel trinken. Fiebersenkende Mittel würde ich bei 38,5° noch nicht nehmen.

    Wenn der Husten "produktiv" ist, Du also Schleim abhustest, ist es sinnvoll den mit Acetylcystein (z. B. NAC-Brausetabletten 200er drei Mal täglich) flüssig zu halten. Dabei noch mehr trinken! Das hilft auch bei zähem Schleim in der Nase. Wenn Du das machst, mußt Du auf hustenstillende oder hustenreizstillende Präparate verzichten.

    Google in diesem Zusammenhang mal nach Thymian-Tee; ich glaube, der kann was…

    Gegen die Halsschmerzen: Halte Deinen Hals feucht mit irgendwelchen Husten- oder Kräuterbonbons (Salbei); aber bitte ohne Zucker; der ist Gift für die Vitamine, die Du grade nötig brauchst.

    Ob Zwieback die rechte Ernährung ist? Nimm lieber vitaminreiches Obst und Gemüse zu Dir.

    Gegen den Schnupfen: Nasenspülungen/Nasendusche mit Emser Salz Lösung.

    Gegen den Schnupfen und den Husten: Inhalationen mit Soledum Balsam oder Bronchofoton.


    Alles rezeptfrei.

    Gute Besserung!!!
     
  8. hopper

    hopper New Member

    mit medikamenten dauert eine erkältung 1 woche, ohne geht sie 7 tage...

    also, viel erfolg beim durchhalten! :D
     
  9. wilzim

    wilzim MacWilly

    Einen guten Grog hilft vielleicht: Heißer Tee mit Rum (Rum muß, Zucker kann und Wasser muß nicht ) und dann Schwitzen. Wenn das Fieber weg ist, Bewegung an der frischen Luft.
    Gute Besserung und sonst viel Spass bei Fernsehen.
     
  10. batrat

    batrat Wolpertinger

    @singer: Danke für die zahlreichen, sehr präzisen Ratschläge. :)

    Das mit den Nasenspülungen habe ich auch gemacht, hatte noch eine sogenannte "Nasendusche" daheim. :)

    Zum Trinken gibt es Orangensaftschorle. :geifer:

    ACC 400 habe ich noch daheim. :nicken:

    Halspastillen ( Dolo ) habe ich auch noch. :nicken:


    P.S. : Heisst es vielleicht Dr. Singer. ;)
     
  11. batrat

    batrat Wolpertinger

    Als nächsten Film gibts ( nach einem Nickerchen :gaehn: :sleep: ) "Immer Ärger mit Bernie" http://www.amazon.de/Immer-Ärger-Be..._bbs_sr_1?ie=UTF8&s=dvd&qid=1204032201&sr=8-1

    :D :D :D

    Blickpunkt: Film
    "Zwei Mitglieder einer Firma lassen die Leiche ihres Chefs weiterhin am gesellschaftlichen Leben teilnehmen, um sein Ableben zu vertuschen. Niveaulose Komödie mit schwarzem Humor." :D

    VideoMarkt
    "Larry und Richard sind in ihrer Firma einem Finanzschwindel auf die Spur gekommen. Als sie ihren Boss Bernie informieren, lädt sie dieser in sein Strandhaus ein und bestellt Mafiakiller, die stattdessen den Betrüger aus dem Weg räumen. Die nichtsahnenden Angestellten finden den toten Chef vor und beschließen, trotzdem ein schönes Wochenende am Strand mit Parties und Girls zu verbringen. Den toten, volltrunken dreinblickenden Bernie schleppen sie mit. Als sie auf Bernies Anrufbeantworter von dessen ursprünglichen Plänen erfahren, leben sie in Todesangst vor dem Killer. Der kehrt prompt zurück, weil er befürchtet, daß Bernie nicht tot ist. Die Jungs können ihn jedoch überwältigen und sich noch ein nettes Wochenende gönnen." :biggrin:
     
  12. Holloid

    Holloid New Member

  13. Singer

    Singer Active Member

    :)


    Nein, nein - ich habe nur ein bißchen Übung im Umgang mit dergleichen, damit ich schnell wieder singen kann, wenn mich sowas mal erwischt.
     
  14. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Hatte ich vor 14 Tagen auch. Die erste Grippe meines Lebens. Kam innerhalb von 1-2 Stunden (zum Glück abends daheim) und hat mich zwei ganze Tage ins Bett geworfen mit Fieber bis 40° (so viel hatte ich auch noch nie). Krankschreiben lassen kann ich mir als mein eigener Chef glücklicherweise schenken, meine Frau wollte mich sicherheitshalber dann doch zum Arzt schicken, aber es war mir nicht möglich, bei einem der 15 Tübinger Allgemeinmediziner einen Termin zu bekommen. Und dann jammern die immer, wie schlecht es ihnen geht. War ich eben nicht beim Arzt und lebe trotzdem noch.

    Ich bin immer schon ganz strikt anti-arzneimittelmäßig eingestellt gewesen. Ich vertraue darauf, daß meine Körperabwehr alleine am besten weiß, was zu tun ist. Hat bisher immer funktioniert, so auch diesmal. Viel Ruhe, Kräutertee und vernünftig Essen (auch wenn man keine Lust drauf hat) und kein Tropfen Alkohol ist alles, was man braucht. Gegen das Kratzen im Hals nehme ich Salbeibonbons oder Emser Pastillen (hat mir mal der Fliegerarzt geraten), aber nichts mit irgendwelchen Schmerzmitteln drin.

    Gute Besserung,

    Maximilian
     
  15. hopper

    hopper New Member

    ganz meiner meinung, maximilian - mal abgesehn vom alkohol.

    und bei einer erkältung oder einem grippalen infekt kann auch kein arzt der welt helfen, es sei denn, dass "ja, sie sind ekältet" jemandem hilft.

    bei einer grippe würd ich schon eher mal schaun, aber dass du in der uniklinik-stadt bei 40° fieber keinen termin bekommst ist schon bös!
    das nächste mal komm zu uns nach freiburg ;)
     
  16. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Habe letzte Woche zufällig im Radio gehört, daß einer der Tübinger Allgemeinmediziner gerade mit dem Fahrrad zu einer Reise von Athen nach Peking auf der Spur des Olympischen Feuers (oder so) aufgebrochen ist - wenn die natürlich sowas wichtiges zu tun haben, ist es kein Wunder, daß die Patienten aussen vor bleiben :p

    Wenns mir mal wirklich schlecht geht, kann ich mich zum Glück immer in die Uniklinik schleppen, die ist nur 200 Meter weg. Wegen einer Grippe in die Klinik zu gehen fand ich dann aber doch ein wenig unpassend...

    Ciao, Maximilian
     
  17. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    3 Tage war der Pfarrer krank.
    Jetzt raucht er wieder, Gott sei Dank.

    7 Tage war Hop Singh krank.
    Jetzt trinkt er wieder. Gott sei Dank.

    Ein Kollege hat bei Erkältungen darauf geschworen heisses Weissbier zu trinken, und sich dann ins Bett zu legen. Abartig.
     
  18. wilzim

    wilzim MacWilly

    Versuch auf alle Fälle zu schwitzen. Wenn du jemanden hast, der auf dich aufpasst, empfehle ich die "sogenannte Rosskur." Verwende irgendein Fieber steigerndes Mittel zb:Lindenblütentee oder Wadenwickel. Dann packt man sich in Frotteehandtücher und Wolldecken,dann ab ins Bett und schwitzen. Jemand müsste dann etwa alle 2-3 Stunden die Handtücher wechseln. Nach ca 8 Stunden hat das Fieber den Virus besiegt , aber man fühlt sich, als wäre man von einer Dampfwalze überrollt worden.
    Das hat mir bißlang immer geholfen. Gegen das Kratzen im Hals hilft Salbei und gegen den Schnupfen Bewegung an der frischen Luft. Klimaanlagen sollte man meiden. ;)
    Gute Besserung
     

Diese Seite empfehlen