Ein weiterer Vorteil von Apple...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von zeitgeist, 31. Januar 2003.

  1. zeitgeist

    zeitgeist New Member

    ...ist folgender Sachverhalt beim Tippen: drückt man die Umschalttaste und gleichzeitig z.B. die Taste g, kommt - welch bahnbrechende Neuheit - ein großes G heraus. Aber auch, wenn man das g erst etwas verspätet antippt und die Umschalttaste schon längst losgelassen hat. (!!!)

    Habe mich wirklich viele Jahre lang geändert, das es so etwas nicht schon früher gab - da hat sich mein Umstieg auf Apple vor zwei Monaten wieder einmal voll und ganz gelohnt.

    Gruß,

    zeitgeist
     
  2. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    gGggggg

    Deine Umschalttaste klemmt.
     
  3. derfiesefuchs

    derfiesefuchs New Member

    ähhhhhh....nein !?
     
  4. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Da musst du dich täuschen, denn es würde auch keinen Sinn ergeben: Wenn man schnell tippen möchte, würde nur Groß-Klein-Salat bei rauskommen.
     
  5. zeitgeist

    zeitgeist New Member

    Nee, die geht wie eh und jeh...
    Schau doch mal rechts oben in die Ecke, wenn du die Umschalt-, Apfel- oder ctrl-Taste drückst. Da flasht das jeweilige Symbo dann so auf, und wenn du sie los lässt, wird es etwas blasser, und wenn du einen weiteren Buchstaben klickst wird der natürlich sofort wieder klein geschrieben, macht doch aus Sinn!

    zeitgeist
     
  6. derfiesefuchs

    derfiesefuchs New Member

    dein kleiner finger is einfach nur NOCH auf der taste ! ein gaaaanz klein bisschen !
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Kann ich nicht bestätigen. Ist warscheinlich die Großschreibkontrolle von word oder Entozrage die aus jedem kleinen g was am Satzanfang steht ein großes G macht ...so wie mit jedem anderen Buchstaben auch ... was mitunter sehr lästig sein kann.
     
  8. zeitgeist

    zeitgeist New Member

    Nein, ist echt nicht die Großschreibkontrolle. Wenn du als nächstes sofort einen weiteren Buchstaben anklickst, geht diese Hilfe natürlich sofort aus, weil sonst - wie ein paar Beiträge weiter oben gesagt - ja sonst nur Müll rauskommen würde.

    Hier noch einmal der Ablauf: Ich klicke die Umschalttaste, Warte ein bißchen (eine Sekunde, deswegen ist jetzt auch das w von warte groß), und kann danach auch gleich normal ohne Buchstabensalat weiter schreiben. Als ich dann das a in warte getippt habe, ist das ca. 2mal2 cm große Pfeilsymbol rechts oben in der Ecke sofort wieder verschwunden.

    Finde es einfach nur geil.
     
  9. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Welche rechte obere Ecke, wo soll was aufflashen? Bin jetzt nicht mitgekommen.
     
  10. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Pfeilsymbol rechts oben in der Ecke? Du hast was, das ich nicht habe.

    Achso, ich habe OS 10.2.3 und bin mit dem Chimera unterwegs.
     
  11. derfiesefuchs

    derfiesefuchs New Member

    vielleicht irgendeine eingabehilfe!?
     
  12. eribula

    eribula New Member

    Wirst wohl in den Systemeinstellungen die Einfingerbedienung aktiviert haben ...
     
  13. zeitgeist

    zeitgeist New Member

    Ich auch. Außerdem blinkt diese Symbol ja egal in welchem Programm man was schreibt immer auf. Ich glaube du kannst es bei dir unter Systemsteuerung - Bedienungshilfen - Tastatur und dann bei Einfingerbedienung einstellen.
     
  14. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Mal sehen, wie sich das so macht. Ist schon cool. Da haben die Apples mal richtig mitgedacht.
    :)
     
  15. eribula

    eribula New Member

    Sounds???
     
  16. kawi

    kawi Revolution 666

    ...kann man ausstellen "Tastenklick"
     
  17. colonel panic

    colonel panic New Member

    Wow! Und ich dachte immer, der größte Vorteil von Apple seien die fehlenden GigaHertz, da man somit wärend der Arbeit Zeit zum Kaffetrinken findet.
    ;-)
     

Diese Seite empfehlen