Einbau Festplatte in iBook-Bauanleitung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von nisse, 9. Januar 2002.

  1. nisse

    nisse Gast

    Salve allerorten!

    Habe gerade vor, eine neue Festplatte in mein iBook erster Generation (Blueberry mit 3,2GB und 32 MB RAM) einzubauen. Der Verkäufer behauptet, das sei nicht so leicht selber zu machen. Trotzdem wede ich mich darüber hermachen. Weiß zufälligerweise jemand, ob es eine Anleitung im Netz gibt? Oder kann mir vielleicht jemand wertvolle Nutzinformation zukommen lassen?

    Muchas graçias

    Nisse
     
  2. Tiger

    Tiger New Member

    Hallo Nisse!

    Sieh mal unter diesem Link nach:
    http://www.tznet.com/tittle/PHOTOS_1/iBook1.html
    Scheint eine ziemliche Friemelarbeit zu sein. Welche Festplatte baust Du denn ein? Ich überlege auch, mein Tangerine Rev.A aufzurüsten.

    Gruß
    Alf
     
  3. MacELCH

    MacELCH New Member

    Knowledge Base bei Apple würde ich sagen, zumindest gibt es dort alles zum Einbau von den neueren Geräten.

    Habe damals nur nach PB G3 und PB G4 geschaut.

    Gruß

    MacELCH
     
  4. nisse

    nisse Gast

    Hi Tiger!
    Hab jetzt schon die 20 Gigs in der Kiste drin und jetzt erst Deinen wirklich brauchbaren -wie ich im Nachhinein feststellen muß- Bauplan gesehen... Trinke jedenfalls gerade Schampus nach vier Stunden innovativster Friemelarbeit!!! Kann Dich nur ermuntern, das mal nachzumachen. Ist ein herrliches Gefühl, nach vier Stunden grübeln, inkl. Trackpadkabel abgerissen und wieder repariert und ungefähr fünfmal vollkommen sicher gewesen zu sein, die Kiste jetzt wegschmeißen zu müssen, doch noch zum Erfolg zu kommen. Also, wenn Du Zeit hast, viel Spaß...

    Nisse
     
  5. mackevin

    mackevin Active Member

    *lol*

    Kenne ich! Beim Trackpadkabel ist mir der Fixierclip (der kleine ockerfarbene)kaputt gebrochen. Hält aber trotzdem. Was in den ganzen Anleitungen nicht zu sehen war, war der Kunststoffwiderhaken in der Nähe des CD Laufwerkes - auch abgebrochen :-( .

    Beim 2. mal blieb bei mir beim Zusammenbau eine Schraube übrig :-( (vermutlich von den Schrauben, die hinten innen am Griff sind). Egal, nochmal mache ich den Zauber nicht mit! Muß auch ohne diese Schraube halten.

    Welche Festplatte hast Du denn eingebaut?

    Gruß
    mackevin
     
  6. zeko

    zeko New Member

    Klingt lustig :))
    aber ich weiss - is gar nicht lustig!!!
     
  7. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo zeko,

    hast Du diesbezüglich eigene Erfahrungen gesammelt?

    Als ich die Trümmer vor mir ausgebreitet sah, konnte ich gar nicht glauben, daß ich für den ganzen Kram so wahnsinig viel Geld ausgeben mußte. Wie kann man soviel Plastik nur so kompliziert ineinander verschachteln? Wer zugekokste Spinner denkt sich wohl so etwas aus?

    Gruß
    mackevin
     
  8. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo Nisse,

    ich würde mich freuen, wenn Du noch mal kurz posten könntest, welche HD Du verbaut hast und wie es sich mit deren Lärmentwicklung verhält. Ich selber hatte mal kurz eine Fujitsu Hornet mit 20 GB eingebaut. Die hatte zwar sehr leise Schreib- und Lesegeräusche, fiel aber negativ durch einen sehr hohen "Leerlaufton" auf. Der hat mir schon nach wenigen Minuten Kopfschmerzen bereitet. Ich wäre daher für jeden HD Tip dankbar.

    Gruß
    mackevin
     
  9. nisse

    nisse Gast

    Salve!
    Hab 'ne IBM 20 Gig eingebaut. Wie ich dem bisherigen Thread entnehme, hast Du ja selbst die Operation hinter Dir. Deshalb wirst Du mir verzeihen, wenn ich jetzt nicht nochmal "nachgucke", welche Artikelbezeichnung und Nummer das eingebaute Teil hat ;-//
    Jedenfalls muß ich an dieser Stelle die Jungs bei IBM in den höchsten Tönen loben! Von Geräuschen nicht die geringste Spur! Leerlaufgeräusche existeren wirklich fast nicht. Gar kein Vergleich zu dem Original, welches in meinem Falle ebenfalls von Fujitsu war (werkseitig von Apple dringewesen, es sei denn, man hatte mich verarscht...). Das jetzige Schreib/Lesegeräusch ist klingt geradezu sündhaft modern, geradewegs elegant! Und mir sind Art und Maß der Geräusche sehr wichtig, da ich das iBook maßgeblich in einer Bibliothek betreibe und mir wegen der alten Platte mir oft genervte Blicke zugeworfen wurden...
    Viel Spaß noch...
    Nisse /Berlin
     

Diese Seite empfehlen