Eine Kopie Office X auf einem Desktop u. einem Laptop geht nicht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von webleinsteg, 4. Februar 2004.

  1. webleinsteg

    webleinsteg New Member

    Gemäß Lizenzvertrag ist die Installation einer Kopie Office X auf einem Desktoprechner (im Büro) und einem Laptop (für unterwegs) erlaubt. Ist der Desktoprechner, wenn online, mit einem Officeprogramm beschäftigt kann das Laptop, wenn online, keine Officeanwendung öffnen. Für Windowsversionen soll es eine Freischaltmöglichkeit geben, bzw. es funktioniert von vorn herein. Warum läuft das bei der Appleversion nicht?
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    lt Lizenzvereinbarung darfst du zwar eine zweite Kopie installieren, aber nicht beide Kopien gleichzeitig nutzen. Ist bei Photoshop z.B. genauso und macht auch Sinn.
     
  3. webleinsteg

    webleinsteg New Member

     
  4. webleinsteg

    webleinsteg New Member

    Also muss ein zweites Office X gekauft werden oder kann man die Lizenzen erweitern?
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

    soweit ich weiss, gibts auch bei Office Mehrfachlizenzen, aber über Einzelheiten solltest du MS oder deinen Händler befragen. Für 2 Lizenzen wirds wohl noch nichts geben, aber ab 5 ist bestimmt ein Paket zu schnüren.
    Ansonsten: 2.Lizenz kaufen...
     
  6. webleinsteg

    webleinsteg New Member


    Danke
     
  7. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin,

    soweit ich weiß, geht es doch nicht darum, ob beide Rechner online (also im Internet) sind. Die Officeprogramme verweigern nur den Start, wenn innerhalb eines Netzwerkes ein Programm mit der selben Seriennummer bereits aktiv ist. Vermutlich nicht ganz im Sinne von M$: Wenn du den Netzwerk-Stecker des Powerbooks raus ziehst, sollte es wieder funktionieren.

    Gruß
    Andreas
     
  8. webleinsteg

    webleinsteg New Member

    Tatsächlich, der Check erfolgt lediglich über das Netz (Desktop und Laptop sind miteinander verbunden) Ich war der Meinung das der Code online überprüft wird. Nun ja, an der Sache ändert es allerdings nichts. Umgehen kann man das ja wohl ausschließlich nur dadurch, dass man vor der Verbindung mit dem Netzwerk die Officeanwendungen öffnet.
     
  9. rudkowski

    rudkowski New Member

    ...oder auf einem rechner eine andere seriennummer eingibt (die man natürlich vorher mit einer lizenz käuflich erworben hat).

    gruß martin
     
  10. Macci

    Macci ausgewandert.

    so ist es ;)
     

Diese Seite empfehlen