EIne neue Kuba-Krise ?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 21. Juli 2008.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    http://www.n-tv.de/Derzeit_nur_Ueberlegungen_Russische_Bomber_nach_Kuba/210720082816/997195.html

    "Russische Militärs erwägen laut Medienberichten die Verlegung von schweren Langstreckenbombern nach Kuba als Antwort auf das geplante US-Raketenabwehrsystem in Mitteleuropa." :augenring

    "Eine Anwesenheit russischer Bomber auf Kuba würde aber einen internationalen Konflikt hervorrufen, hieß es in der "Iswestija": "Von Kuba bis zur US-Küste sind es nur 90 Meilen. Außerdem haben die USA "Augen und Ohren" auf der Insel: ihren Stützpunkt Guantánamo." 1962 hatte der letztlich gestoppte Bau von sowjetischen Raketenbasen auf Kuba fast zu einem Weltkrieg geführt. Die damalige Kraftprobe zwischen Washington und Moskau ging als "Kubakrise" in die Geschichte ein. " :eek:

    Da spielt eine gekränkte Ex-Supermacht mit dem Feuer. Was für Idioten. :meckert:
     
  2. edwin

    edwin New Member

    Naja, bei dem "Herr", der momentan noch in der Verantwortung für die USA steht...
    Vielleicht wollen sie ein wenig "helfen", alte Strukturen zu erhalten?
     
  3. batrat

    batrat Wolpertinger

    Dieser Herr und seine Adlaten machen das ganze noch gefährlicher. :eek:

    Siehe den sehr guten SZ-Artikel von heute:

    http://www.sueddeutsche.de/ausland/artikel/484/186892/

    "Mit der Kuba-Krise erreichte der Kalte Krieg einen seiner Höhepunkte. Ein Buch zeigt, welches Glück die Welt hatte, dass damals John F. Kennedy US-Präsident war - und nicht George W. Bush." :nicken:

    "Es ist kaum möglich, beim Lesen nicht zu denken: Was wäre passiert, wenn die gegenwärtige Regierung mit dieser Situation konfrontiert gewesen wäre? Mit echten Massenvernichtungswaffen, nur 90 Meilen von Florida entfernt. Mit einem Pentagon, das auf Luftangriffe und eine Invasion drängt.

    Mit Drohbriefen vom Führer einer Supermacht. Und nicht zuletzt mit Senatoren, die den Präsidenten "schwach" nennen - nur ein paar Wochen vor einer Kongresswahl. Geschichte lässt sich nicht alternativ durchspielen.

    Doch ein Gedanke ist nicht abwegig: Das Team, das den Irak besetzt hat, hätte Kuba angegriffen. Und wenn Dobbs richtig liegt, hätten Kuba und die Sowjetunion zurückgeschlagen, vielleicht mit einigen der Raketen, die schon vor Ort waren.
    " :augenring :augenring :augenring
     
  4. edwin

    edwin New Member

    ! Das sollte man sich immer bewusst sein! Egal, in welcher Situation!
     
  5. chemtek

    chemtek New Member

    naja das die Leute begreifen leider nicht, dass nachdem die Atomraketen abgeschickt wurden, nichts mehr da ist zu verteidigen. Patriotismus hin oder her, die Herren sollten sich alle ein wenig Gehirn kaufen.
     
  6. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Das stimmt jetzt aber nicht. Erinnert sich niemand mehr an die "Neutronenbombe"? Dagegen bin sogar ich als Student auf die Straße gegangen in den frühern 80ern (und ich war wahrlich kein großer Demonstrant vor dem Herrn). Sinn und Zweck dieser Waffe war es, durch eine Kombination aus geringer Sprengkraft und starker Neutronenstrahlung nur die "weichen Ziele" zu vernichten und Land und Gebäude für die Eroberer zu erhalten.

    Man sieht: Manchmal denkt das Militärhirn auch einen Schritt voraus :nicken:

    Grüße, Maximilian
     
  7. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Warum die andere Supermacht im ehemaligen sowjetischen Einflussbereich Raketen stationieren möchte, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Da wäre ich auch gekränkt! Fingerspitzengefühl ist das letzte, was ich der Bush-Administration vorwerfen würde.
     
  8. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Wieso »Ex«?
     
  9. batrat

    batrat Wolpertinger

    Von welchen Raketen sprichst du bitte ? :confused:
     
  10. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Was meinst Du, womit Raketen abgeschossen werden?
    Und was meinst Du wie die USA darauf reagieren würden, würde in ihrer Nähe ein solches Abwehrsystem installiert?
     
  11. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ein Abwehrsystem ist zumindest defensiv.

    Atombomber dagegen sind nur offensiv.
     

Diese Seite empfehlen