Eine richtige Kandidatin zum falschen Zeitpunkt

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Morgenstern, 8. Juni 2010.

  1. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Die Luc Jochimsen ist wohl eine sehr seriöse, authentische Linke, insofern wäre sie, im Gegensatz zu Wuff, durchaus die bessere Präsidentin. Wen sie noch als Journalistin im Ersten kennt, weiß, dass diese Frau wirklich Mut hat.

    Leider hat sich die "Linke" aber für sie zum falschen Zeitpunkt entschieden. Im Hinblick auf zukünftige Bündnisse hätte ich es für besser gehalten, wenn sie sich für die Unterstützung von Gauck entschieden hätten. So kommt es wieder mal zu Spaltung aus Gründen der Profilierung. Ein relevanter Grund, der diesmal aber nicht zieht.

    Schade. Eine versäumte Chance.
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Aber der Gauck is’ ja auch wieder so’n Pfaffe. Ich kann diese Würdenträger echt nimmer seh’n.
     
  3. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Aber ein politischer ohne pastorales Gehabe.
     
  4. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Aber einer in der deutschen Nationalstiftung. Ich zitiere gerade mal These zwei aus dem Thesenpapier:

    These 2
    Wir brauchen in Deutschland politische Schritte mit einer längeren Perspektive. Folgende wichtige Komponenten sind für die Gesundung Deutschlands nötig:

    �� Umbau der Sozialversicherung;
    �� Renovierung der öffentlichen Finanzwirtschaft;
    �� längeres Anhalten der Realeinkommen;
    �� Verzicht auf weitere DM-Aufwertungen;
    �� eine umfassende Deregulierung auf allen Gebieten.

    http://www.nationalstiftung.de/pdf/Thesen.pdf

    Welcher Linker soll den Unterstützen, mit diesem Hintergrund?!
     
  5. McDil

    McDil Gast

    Die Alternative Gauck <-> Wulff ist so unbefriedigend wie die ganze restliche Entwicklung.
     
  6. batrat

    batrat Wolpertinger

Diese Seite empfehlen