Eine Schande, dass Ungarn die

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 31. Dezember 2010.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

    EU-Ratspräsidentschaft erhält. Mit dem neuen Mediengesetz, welches die Pressefreiheit in Ungarn erheblich einschränkt, hätte es diese Präsidentschaft nicht bekommen dürfen. Warum haben die anderen europäischen Staaten nicht so viel Arsch in der Hose einen Eklat zu riskieren? Dieses Gesetz hat mit dem europäischen Gedanken so gar nichts zu tun, ist ein Rückschritt in längst vergangene Zeiten.
     
  2. McDil

    McDil Gast

    Konservative Aasgeier hacken sich gegenseitig kein Auge aus.
     
  3. batrat

    batrat Wolpertinger

  4. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Wenn man eine verwerfliche Gesinnung nicht bekämpft, befördert man sie faktisch.
     
  5. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ungarn teilt weiter aus: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/0,1518,737387,00.html

    "Ungarn sorgt nicht nur mit seinem Zensurgesetz für Ärger, sondern ruft jetzt auch ausländische Unternehmer auf den Plan: Das Land fordert von ihnen eine millionenschwere Sondersteuer - einheimische Firmen werden dagegen verschont. Die Manager hoffen auf ein Verfahren wegen Verstoß gegen EU-Recht."
     
  6. vulkanos

    vulkanos New Member

    Wenn Ungarn so massiv gegen die Pressefreiheit vorgeht, dann sollte das Land solange aus der EU ausgeschlossen werden, bis dieses schändliche Gesetz wieder rückgängig gemacht worden ist. :meckert:

    Mein Bekenntnis ist das eines mediterranophilen Eurozentrikers. Aber nicht um jeden Preis. Notfalls setzt sich die EU nur aus Staaten mit soliden Finanzen und gesicherten Freiheitsrechten zusammen. Ich fürchte, dass dann aber von diesem Staatenzusammenschluß nicht sehr viel übrig bleiben wird ...:confused:
     

Diese Seite empfehlen