Einfacher Router?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von rolma, 13. Dezember 2005.

  1. rolma

    rolma New Member

    Hallo,
    habe einen Mac und einen PC gleichzeitig in Betrieb. Deshalb habe ich mir einen Router angeschafft (ZyAIR B-2000 v2). Das funktioniert auch soweit gut, und ich kann mit beiden Rechnern gleichzeitig online sein.
    Nicht voll klar komme ich mit dem offenhalten bestimmter Ports für Anwendungen des Mac und des PC. Die Systemfirewalls des Mac und des PC stellen kein Problem dar.
    Um meine Anwendungen, die mit dem Internet zu tun haben, sicher benützen zu können, habe ich den Router herausgenommen und durch einen Ethernet-Switch ersetzt. Ich kann eben jetzt nicht mehr mit beiden Rechnern parallel online sein.
    Nun suche ich einen ganz einfachen Router, der keine zu konfigurierende FireWall enthält, sondern nur gegenüber dem Internet (WAN) eine eigene IP-Adresse zur >Tarnung< zeigt. Gibt es so einen Router?

    Danke und Gruß
     
  2. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member


    WARUM?
    Die Systemfirewalls kannste an beiden Rechnern getrost ausschalten. Womit genau kommste nicht klar, bzw. was hast Du warum vor?
     
  3. rolma

    rolma New Member

    Hallo Tsujoshi,
    habe auch Skype. Eben habe ich dort eine Anfrage an dich geschickt. Mein Name dort ist >dj2sdp24<.
    Nun zum Router: Der Router verhindert z.B. bei mir, daß in iChat alle Funktionen funktionieren. Auf dem PC sind es eben andere Kommunikationsprogramme die bestimmte offene Ports benötigen.
    Da habe ich tagelang an der routerinternen Firewall herumkonfiguriert und nie einen vollen Erfolg gehabt. Ich stochere da mit einer Stange im Nebel ...
     
  4. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    Hi Rolma!
    Hab hier auf der Arbeit kein Skype... ;(

    Eigentlich sollte das nicht so schwer sein, den Router zu konfigurieren. Du musst eigentlich nur im NAT (Network Adress Translation) oder unter Port Forwarding (heißt bei den Routern leider immer anders) die IP deines Macs eintragen und den entsprechenden Port freigeben.

    Schau mal hier:

    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=93208
     
  5. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Wenn du schon Probleme hast die Firewall zu konfigurieren und somit ohne Router mit dem Rechner direkt im Internet arbeiten willst, dann schalt doch die Firewall im Router gerade ganz ab. D.h. gib alle Ports in und out frei.

    Mit Portforwarding kannst du nur bestimmte Port von aussen zu einem bestimmten Rechner (IP Adresse) weiterleiten. z.B. das Port 80 von extern zum internen HTTP-Server mit der Adresse 10.0.0.5.


    Gruss GU
     
  6. rolma

    rolma New Member

    Hallo Tsujoshi und Ghostuser,
    in den nächsten Tagen will ein Bekannter vorbeikommen, der sich angeblich in der Materie auskennt.
    Die von dir, Tsujoshi, empfohlene Website ist sehr hilfreich. Vielleicht kaufe ich mir noch einen Router aus dieser Liste.
    Die Empfehlung von Ghostuser ist ja logisch und folgerichtig. Wenn ich aber in dem ZyXEL-Router das Kästchen >Firewall aktivieren< nicht anhake, sind trotzdem nicht alle Ports hinein und hinaus offen. Das ist mir unverständlich, soll aber lt. ZyXEL-Support so sein - ich verstehe das nicht...
    Jetzt warte ich mal, ob mein Bekannter das Problem duchschaut und lösen kann.

    Danke und Gruß
     

Diese Seite empfehlen