einfaches DSL-Modem: Kaufempfehlung ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Chriss, 21. Juni 2005.

  1. Chriss

    Chriss New Member

    Hallo Leute,

    war die letzte Zeit kaum hier, deshalb zuerst meine Frage: funktioniert die Forumssuche nicht mehr, oder gibts dafür einen bestimmten Trick ? Ich kann ja nicht danach gucken, EBEN WEIL sie bei mir net funzt - also sorry im voraus.

    zu meinem Anliegen:
    Wenn der 500Euro Auslauf-eMac wirklich noch kommt (lt. mactechnews.de), würde eine Freundin von mir switchen. Allerdings hat sie eine DSL-Flat bei 1&1 und ich hab als (genötigter) ISDN-Purist Null Ahnnung, was da alles an neuer/zusätzlicher Hardware für den Mac notwendig ist, damit sie weiter mit DSL-Speed unterwegs sein kann. Ich denke an eine einfache (weil günstigste ?) Kabellösung ...

    Allerbesten Dank vorab,
    Chris
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Wenn sie bereits ne DSL Flatrate hat, dann hat sie doch bereits die notwendigen Geräte ... sie muss ja mit ihfrem jetzigen rechner auch irgendwie online sein oder?

    Alles was der Mac von seiner seite aus bracuht ist der Ethernet Anschluß - und den hat der eMac natürlich per default.

    Oder hat sie noch gar keine DSL Geräte ?
    Wenn sie bereits ein DSL (Ethernet) Modem hat - dann braucht sie gar nix neues. der Mac wird genauso angeschlossen wie ihr jetziger PC
     
  3. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Ja, die Forumssuche funktioniert seit der Umstellung im Mai nicht mehr. :angry:

    Wenn sie die DSL-Flat bei 1&1 hat, dann hat sie doch bestimmt auch ein DSL-Modem von denen bekommen. Dort einfach nur ein Ethernetkabel anschließen, die andere Seite vom Kabel in den eMac. Mehr braucht sie nicht.

    In den Systemeinstellungen -> Netzwerk -> Tab „PPPoE” noch die entsprechenden Einstellungen vornehmen und schon kann’s los gehen. :)

    micha

    Edit: :rolleyes: Ich weiß, ich schreib zu langsam. :embar:
     
  4. Manfredini.2

    Manfredini.2 New Member

    Hallo,
    falls sie doch kein Modem hat, daß mit dem Mac funktioniert:
    Ich habe das T-Com Teledat 431 LAN, für 60€, nur Kabel einstecken und los gehts, bietet aber sonst nichts, man kann aber auch nichts falsch machen.
     
  5. dralion

    dralion New Member

    Ich hatte mir leider schon vorher das Webshuttle von Hermstedt gekauft, dass dann natürlich nicht funktioniert hat(Treiber!!)

    Dann habe ich das D-Link Modem DSL-360T gekauft und über Netzwerk angeschlossen....nie mehr Treiberprobleme und ein lächerlicher Preis (ca.40€)!!!
     
  6. Chriss

    Chriss New Member

    also Hardware/Modem ist vorhanden, ja - aber ich dachte, daß das sowohl von den Anschlüssen her als auch von der Konfiguration problematischer ist. Dann hab isch zu kompliziert gedacht ;-)

    DANKE Euch jedenfalls, allerdings kommt der olle eMac erst ma doch nich ;-(
    Das scheitert aber in erster Linie an Platzgründen - und ein adäquater iMac leider an Geldgründen ... aber so hab isch nun wenigstens mal eine Vorstellung, falls ich selbst mal auf DSL umsteige
     

Diese Seite empfehlen