1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Einfrieren beim Ausschalten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Macmacfriend, 5. Oktober 2005.

  1. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Ein G4 unter 9.1 friert gelegentlich beim Ausschaltbefehl ein. Dem geht dann jeweils eine unüblich lange Programmabmeldung (z. B. in Photoshop und Mozilla mit 10-15 statt 2 Sekunden) voraus. RAM haben die Programme eigentlich genug.

    Ne Idee?


    P. S.: Ich weiß ... 10.4 ist auch ein schönes System. :embar:
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Möglicherweise ist das Speichermanagment von OS 9 die Ursache für diese Unart deines Rechners.

    Wenn Ich mich Dunkel an OS 9 erinnere, dann war es in grauer Vorzeit immer die beliebteste Art um Systemfehler zu beheben - einen neuen Systemordners anzulegen.
     
  3. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Daran hatte ich auch schon kurz gedacht. Habe jetzt erst mal Erste Hilfe, RAM-Test und DiskWarrior laufen lassen sowie die Schreibtischdatei neu aufgebautet und den guten alten PRAM resetet.

    Wenn das Goldstück dann immer noch crasht - bis jetzt ist Ruh` - werde ich die "Methode grateful" anwenden.

    P. S.: Schön, dich mal wieder zu lesen. :)
     

Diese Seite empfehlen