Eingebaute Firewall in 10.2.2 - Fragen .

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von geklonter, 18. November 2002.

  1. geklonter

    geklonter New Member

    Hallo zusammen,

    kann mir jemand von Euch mal die integrierte Firewall erklären ?
    Wie aktiviere ich sie, dait sie möglichst effektiv läuft ?

    Was hat es mit den Ports auf sich ? Was muss ich tun, damit MLDonkey auch weiter funktioniert (hier ist immer die Rede von "Port xyz freigeben") ?

    Vielen Dank für Eure Hinweise!

    Gruß,
    der Geklonte
     
  2. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!
    Jedes Protokoll im Internet (z.B. http, pop3) greift über einen bestimmten Port auf Rechner zu. Da auch Hacker sich über diese Ports Zugang verschaffen können, ist es sinnvoll, nicht benötigte Ports zu schließen. Möglichst effektiv läuft die Firewall, wenn möglichst wenige Ports offen sind, d.h. nur die, die Du wirklich brauchst. In den Sharing-Einstellungen unter dem Reiter "Firewall" kannst Du sie aktivieren, in der Liste unter dem Aktivierungsbutton siehst Du einige Dienste mit ihren benötigten Ports. Wenn sie nicht angekreuzt sind, ist der Port geschlossen, d.h. wenn Du einen der angegebenen Dienste nutzen willst, musst Du das Kästchen davor ankreuzen, um den Port zu öffnen. Da die Liste nicht alle möglichen Dienste enthalten kann, kannst Du auch eigene angeben. Für mldonkey z.B. klickst Du auf "Neu...", wählst unter "Dienst" den Punkt "Andere", gibst eine Beschreibung ein (sinnvollerweise z.B "mldonkey") und die freizugebenden Ports. Ich habe verschiedene Informationen gefunden, welche Ports mldonkey nutzt. 4662 muss auf jeden Fall frei sein, ich habe aber auch schon von 4661 und 4660 gelesen. Ich persönlich habe daher "4660-4666" angegeben und keine Probleme damit.
     
  3. schotti

    schotti Member

    ganz ganz dumme frage, taipan:

    mein e-esel nutzt laut preferences auch den port 4662. meine firewall ist aber aktiviert, und kein einziges kästchen ist angeklickt. ich habe auch keine eigenen einstellungen hinzugefügt. also müssten ja so ziemlich alle ports geschlossen sein. trotzdem läuft mein esel. wie kann denn das sein?

    (airport und adsl)
     
  4. hakru

    hakru New Member

    wenn Du als Admin-User eingeloggt bist, kannst Du im Terminal mit der Eingabe

    sudo ipfw list

    die derzeit aktiven Regeln sehen, die Passwortabfrage mit dem Admin-Passwort beantworten ...

    hakru
     
  5. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Hmm, läuft der Esel nur, oder zieht er auch was? Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, wieso das trotzdem geht.
     
  6. geklonter

    geklonter New Member

    Danke für die zahlreichen Infos!
    Werde es mal ausprobieren!

    Gruß,
    der Geklonte
     

Diese Seite empfehlen