Einige Fragen zum G4

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ghostd, 22. Januar 2008.

  1. ghostd

    ghostd Mac-Noob

    Tach,
    habe heute einen alten G4 bekommen. Das sind die Hardwaredaten: Computermodell: Power Mac G4
    CPU-Typ: PowerPC G4 (2.9)
    Anzahl der CPUs: 1
    CPU-Geschwindigkeit: 467 MHz
    L2-Cache (pro CPU): 1 MB
    Speicher: 256 MB
    Busgeschwindigkeit: 133 MHz
    Grafik: AGP Ati Rage 128 Pro

    Hatte erst überlegt, ihn zur Musikbearbeitung zu benutzen, nur dafür scheint mir die Leistung nicht ausreichend. Was gibt es für Möglichkeiten ihn aufzurüsten? Kann ich normalen DDR1 RAM verbauen? Wie bekomme ich mehr Rechenleistung? Und was kostet der Spaß? Wäre es vielleicht sogar möglich ihn zu übertakten?

    MfG ghostd
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    >Kann ich normalen DDR1 RAM verbauen?

    Ich denke mal nein, denn der RAM müsste ein SDRAM PC100/133 sein. Die im Gegensatz zu dem heute erhältlichen DDR-RAM relativ teuer geworden sind.
    Auch die Kosten für ein CPU-Upgrade sind nicht 'umsonst' und verschlingen ihren Teil an Geld. Evt. noch eine größere HD und Du kannst Dir schon fast einen aktuellen (na fast) Mac anschaffen.

    Ich würd´s bleiben lassen.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Wie TomPo schon geschrieben hat, braucht der G4 SD-RAM PC133, kein DDR-RAM. Du kannst nur diesen Typ RAM nachrüsten.

    Es handelt sich dabei um das damals kleinste Modell der DigitalAudio-Baureihe von 2001. Max gehen 3x 512 MB in den Rechner.

    Aufrüsten lohnt eigentlich nicht, denn das System krankt an vielen Stellen:
    - Grafikkarte ist zu schwach, schnelle AGP-Karte ist kaum zu kriegen
    - CPU. Ein Aufrüsten kostet schnell mehr als 300 Eu
    - Die Platte wird nicht nur zu klein, sondern auch sehr langsam sein. Mehr als 120 GB P-ATA geht aber nicht. Kosten ca. 50 Eu

    In der Summe bist mit einem Mac Mini mit rund 600 Eu besser bedient, den der ist gleich um ein vielfaches schneller!
     
  4. G.Auer

    G.Auer Member

    Für die genannten Aufrüstungskosten würde es auch schon einen gut ausgestatteten G4 der letzten Generation geben, der Dir mehr bringt wie ein Mac Mini.

    MfG
     
  5. tasek

    tasek New Member

    genau.
    den G4 einfach als Backup-Hilfe in die Ecke und was Neues her - es sei denn, Du hast Lust auf Basteln...
    Ansonsten scheint des eher Zeitverbrennen zu werden.
     
  6. weltengaenger

    weltengaenger New Member

    Hallo sag mal genau was du machen willst.

    als beispiel , ich habe ein altes Ibook G3 800 Hz und 384 MB speicher .
    darauf läuft logic 7 express ganz rund nur ab 8 spuren gleichzeitig aufnehmen wird es eng.

    Ich habe den G4 Quicksilver 700 hz 1,5 GB dort läuft Logic perfekt und sogar Garageband.

    Also Speicher brauchst du , aber wie gesagt was genau an AUDIO willst du machen ?

    gruss
    weltengaenger
     
  7. ghostd

    ghostd Mac-Noob

    Also hatte eigentlich daran gedacht, eine Gitarre und ein MIDI-Keyboard (wenn möglich) anzuschließen und dazu mit Cubase oder Logic Schlagzeug zu erzeugen.
    Habe jetzt aber noch 256mb SD-RAM gefunden. Das muss erstmal ausreichen, denn 600€ hab ich im Moment leider nicht übrig...
    Zum übertakten: Wäre es möglich, wenn ja: würde man eine große Leistungssteigerung erzielen können?

    Was wäre eurer Meinung nach als Betriebssystem am geeignesten?
     
  8. weltengaenger

    weltengaenger New Member

    Also speicher guck mal hier :

    http://www2.hardwareversand.de/7VLkuCEclPdWNR/2/articledetail.jsp?aid=147&agid=34&ref=16

    Übertakten, gehe mal auf ebay und suche unter sonnet : aber für das was du da sagst reicht die takt frequenz.

    Als software beim mac kommt eh nur Logic anstatt cubase in frage ( ist aber eher philosophischer Natur :) ) ,

    Wie gesagt ich nehme teil weise mit nem G3 6-8 simultan spuren auf.

    d.h wenn du nur 1 spur nach der andren aufnimmst kommst du hin, schwieriger wird es wenn du mehrer spuren bouncen willst dann hole dir schonmal ne Kanne Kaffee, aber für das was du schreibst reicht die performance aber bitte mehr RAM .

    software eher Panther als Tiger .

    Ps. ne externe Festplatte wäre nicht schlecht dann aber FIREWIRE


    gruss
    weltengaenger
     
  9. ghostd

    ghostd Mac-Noob

    Ich habe dazu ein Tiger bekommen. Soll ich trotzdem nach einem Panther ausschau halten?
     
  10. weltengaenger

    weltengaenger New Member

    Nö , wenn Du den Tiger hast, nimm ihn , aber dann dann wie gesagt mehr RAM und schalte den Dashboard aus .

    Siehe hier im forum such begriff : dashboard,
     
  11. ghostd

    ghostd Mac-Noob

    Abschalten müsste ich hinkriegen. Ist das Dashboard beim MAC vergleichbar wie diese Aero-Spielerei bei Windows oder ist damit insgesammt die grafische Oberfläche gemeint? Ohne diesen Schnickschnack wie den Aus-und Einblendeffekt würde ich ja auskommen, aber bevor ich alles über eine Konsole eintippen muss, nehm ich lieber weniger Performance in Kauf....
     

Diese Seite empfehlen