elektronik versicherung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von donald105, 25. Januar 2005.

  1. donald105

    donald105 New Member

    Im jahre 00 habe ich eine elektronik-versicherung abgeschlossen. Hatte einen haarigen job vor mir, handlingmäßig. Eigentlich wollt ich damals nur das risiko eines eventuellen datenverlustes absichern. (Hardware war aber gleich inkell, ohne ging nicht.)
    Einziger ernst zu nehmender anbieter war damals tela - seit einiger zeit geschluckt von der victoria.
    Im vertrag stehen gut lesbar die versicherten rechner, betriebssysteme und datenträger.

    Heute ruft mich meine „Betreuerin" an.
    Weil nämlich in 2 monaten verlängert werden müsste.

    Sie hätte da über veränderte vertragsbedingungen zu berichten.

    - Ach ja?

    - Ja. Weil nämlich jetzt schäden, die durch viren verursacht werden, nicht mehr abgesichert sind.

    - Ja aber - mein komplettes system läuft auf mac OS. Da gab es keine viren, und in absehbarer zeit ist damit auch nicht zu rechnen. Von viren steht auch nichts in meinem vertrag. Waren die jetzt mit abgedeckt?

    - Ja natürlich. Gute versicherung, halt.

    - Ja aber viren-risiko ist bei OS gegen null!

    - Na dann können Sie ja weiter versichern.

    - Könnte ich. Aber sagten Sie nicht eben, dass ich 5 jahre für ein viren-risiko bezahlt habe?

    - Ja, mit den viren, das hat ja überhand genommen, das können wir jetzt nicht mehr mit versichern.

    - ES GIBT KEINE VIREN AUF OS!

    - Ja wir können unseren kunden ja nicht vorschreiben, was für programme sie nutzen.

    - Ich rede nicht von programmen, sondern von betriebssystemen, und mein System ist Ihrer gesellschaft bekannt. Ich habe also 5 jahre einen virenschutz mitbezahlt, der aber nicht im vertrag steht, und jetzt heraus genommen wird - äh wozu bitte?

    - Ja weil wir für durch viren verursachte schäden nicht mehr aufkommen.

    - Die ja noch nie im vertrag gestanden haben, von denen ich nichts wusste, sie nicht zu befürchten hatte, aber für dösbaddel wie Sie mitbezahlt habe - richtig?

    - ja sowas ist ja immer so etwas wie eine solidargemeinschaft.

    - Klar. nur mit dem unterschied, dass z.B. meine KV mir geld rückerstattet, wenn ich pfleglich mit dem versicherten gut umgehe - vulgo auf den zustand meiner zähne achte - meine KFZ-Versicherung einen rabatt auf sorgsames fahren gewährte, ich aber bei Ihnen für die d... mitbezahlen soll.


    Ich habe meine versicherung jetzt gekündigt.
    Wichtige Daten habe ich eh doppelt dreifach und von dem jährlichen beitrag kann ich mir locker ein paar festplatten zum sichern leisten.
     
  2. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Hallo Ente,

    langsam komme ich zu dem Schluss, dass der Vollmond gestern uns nicht gut getan hat, oder???

    ;(
     
  3. suj

    suj sammelt pixel.

    Elektronikversicherung... was es nicht alles gibt :shake: ;)
     
  4. friedrich

    friedrich New Member

    Vor allem ist immer nur der Zeitwert der Rechner versichert. Problemlose Wiederbeschaffung ist also meist nicht garantiert. Man zahlt im 5ten Jahr trotzdem noch die gleiche Prämie wie im ersten Jahr. Diese Versicherungen sind Nepp. Ob nun die Viren mitversichert sind oder nicht.
     
  5. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Do-do-donald, OS meint nur Betriebssystem, ist also nix Mac-Spezifisches.

    Unsere Elektro-Versicherung deckt auch unsere eigene Beklopptheit mit ab, zum Beispiel, wenn ich auf dem Monitor was zeigen möchte und ihn dabei vom Tisch stuppse. Oder der Kaffee in, um, am Computer. Oder wenn eingebrochen wird, und ein Diebstahlsdelikt seinen Lauf nimmt.
     
  6. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Bei einer Bekannten wurde eingebrochen und ein G4 gestohlen. Da es keinen G4 mehr zu kaufen gab, hat die Versicherung ihr einen G5, kleinstes Modell, angeboten. Kommt eben auf den Vertrag an.
     
  7. fischkopp

    fischkopp New Member

    sind jetzt eigentlich Viren bei der Krankenversicherung auch nicht mehr mitversichert?

    und wie bekomme ich raus welches Betriebssytem bei mir läuft muß ich da auf "über diesen Körper" gehen oder zeigt der das morgens beim hochfahren an?
     
  8. friedrich

    friedrich New Member

    Ok, ich kenn nur andere Fälle. Aber egal: Bei solchen Versicherungen muß man die Konditionen genau studieren uind durchdenken, sonst zahlt man schnell für den größten Blödsinn.
     
  9. donald105

    donald105 New Member

    Ja. Aber alles was ich damals versichern wollte waren die druckdaten, die in unterschiedlichen versionen bei mir einliefen, zubereitet wurden und über westeuropa, usa und GUS versendet wurden, in ganz kurzen takten.
    Den damals einen einzelnen rechner hätte ich mit 3 jahresprämien neu gekauft - das war gar nicht das problem. Einbruch und vandalismus ist nicht mit versichert. Heisst: wenn idiot einbricht und aus wut, nichts weiter zu finden, meinen mac zerstört hätte wär essig gewesen hardwaremäßig.
    Ich habe (weil büro in altstadt) einen fetten riegel an der tür anbringen lassen. Wenn da einer rein will, muss er jetzt lautstark die tür zerhacken. Das hat die versicherung aber nicht interessiert. Weder mit noch ohne riegel.
    Ersetzt wird auch nur, wenn ich die daten an anderem ort als sicherungskopie deponiert habe.
    Also: wenn die daten an anderem ort sicher sind- dann brauch ich keine versicherung, weil ich die daten habe.
    Inzwischen sind ja normale produktionsmodalitäten bei mir.

    Mich hat das nur wahnwitzig geärgert, mir solchen Abzockern zu tun zu haben.
    Wir nehmen da jetzt eine komponente aus dem vertrag. Welche komponente? Hier steht nix davon.
    Na dann muss es Sie ja auch nicht kümmern.
    Aber ich habe dafür bezahlt?
    Ja.
    Ach was.
     
  10. rmweinert

    rmweinert New Member

    Donald - ist deine Schokolade alle? *duck*

    :D

    Mike
     
  11. donald105

    donald105 New Member

    sssschoko?
    Ich ess doch nur schoko, wenn produo mir was schickt.
    Oder wenn ich mal englische ginger chocolates finde.
    :klimper:

    Neee, mich hat diese schnepfe heute abend tie-risch aufgeregt. Weil ich das betrügerisch finde, was da abgeht - zumindest nicht fair. Oder unwissend, und dann ist es auch nicht ok.
    Vielleicht war's ja auch der vollmond... hallo robdus!...
    Na, jedenfalls bin ich sicher, richtig gehandelt zu haben.
    Auch wenn mir mal was fieses in die tastatur läuft - dann kauf ich mir ne neue, das ist immer noch billjer als diese versicherung.
    (Wenn ich jemandes anderes besitz beschädigte, wäre diese V eh nicht zuständig gewesen.)
     
  12. turik

    turik New Member

    Ich kann Dich, Donald, sehr gut verstehen.
    Bin ich mal müde und abgeschlafft, denke ich an Versicherungen aller Art für meinen Betrieb, und schon geht der Puls rasant in die Höhe.

    Krankentaggeldversicherung: Die ist so was von schweineteuer, und um Kosten zu sparen, haben wir 30 Tage Wartefrist vereinbart. Die meisten "normalen" Krankheitsausfälle zahle ich also selber den Lohn weiter.
    Als die Buchhalterin erkrankte und rauskam, dass sie Krebs hat, kamen die Jungs bereits nach 6 Monaten zu zweit an und kündigten die Versicherung, weil das bei einem Schadenfall jederzeit möglich wäre und sie jetzt ja nicht mehr rentiere. Und falls ich Schwierigkeiten machen möchte, würden sie dafür sorgen, dass wir von ihrer Anstalt keine Aufträge mehr bekommen.
    Wir hatten dort auch die Vorsorge/Pensionskasse. Da geht es um Hundertausende.
    Diese Versicherung hat uns jetzt als Kunde definitiv verloren, trotz weinerlichen Aufrufen eines entsetzten Agenten, dem fette Tantiemen davonschwammen.
    Und auf die Aufträge dieser Versicherung pfeife ich, lieber machen wir blau und bauen Überstunden ab.
    Wie diese "Versicherung" heisst?: Es ist – pardon – war die Allianz.

    Und jetzt überlege ich mir ernsthaft, die Krankentaggeldversicherung bei Ablauf in einem Jahr nicht mehr zu erneuern, das viele Geld in einen eigenen Fonds einzuzahlen, davon erst noch Zinsen zu bekommen, und Krankheitsfälle des Personals damit in eigener Regie abzufedern.

    Donaldine, vergiss es mit den Versicherungen. Die kneifen doch, wenn's drauf ankommt. Ich backupe und habe eine 250GB-Festplatte in der Tasche, wenn ich nach Hause fahre. Und der Server spiegelt auf eine zweite Platte.
    Datenverluste hatten wir allerdings auch schon. Selbergemachte!...

    Du siehst viel schöner aus, wenn ich Dich lächeln sehe!
     
  13. donald105

    donald105 New Member

    :)
    So mach ich das auch.
    (Hab mich gestern nur furchtbar aufgeregt.)
     
  14. frisco68

    frisco68 New Member

    Meine Erfahrungen mit ner Elektronikversicherung:
    Die wollen Datenverlust nur dann bezahlen, wenn regelmässig Backups gemacht werden. Aha... Aber warum brauch ich dann eine Versicherung gegen Datenverlust??? Wenn ich ein Backup habe, gingen mir die Daten ja nicht verloren...
    Spitzfindigkeiten, Mund fusslig reden, resignieren... fluchen und Versicherung kündigen - da man ja für die "Katz" zahlt.
    :rolleyes:
     
  15. turik

    turik New Member

    Have a nice Day!
    :) :) :)
     
  16. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Alter Hirsebreiraspler. :bart:
     
  17. donald105

    donald105 New Member

    same to you!
    und danke für die hübsche ente! :klimper:
     

Diese Seite empfehlen