Elgato Lösung für HD-TV???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von smarti007, 27. Oktober 2005.

  1. smarti007

    smarti007 New Member

    wieso gibt es eigentlich noch keine hard-software Lösung für HD-TV von Elgato ?
    mini plus hd- elgato lösung wär doch cool ;)


    smarti007
     
  2. oppen

    oppen echter Karwer

    Der Mini ist für HDTV zu schwach, da mussscon ein G5 Dual ran...
     
  3. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Wird wohl bald kommen, wenn mehrere Programme in HD-TV gesendet werden.


    Gruss GU
     
  4. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Es gibt HDTV Lösungen von elGato


    Einmal das eyeTV500 für den US Markt, dort wird schon länger HD gesendet

    In Deutschland kannst Du mit dem 300/310 HD empfangen (mpeg2). Habe ich und klappt ganz gut. Allerdings arbeiten die mit einem Trick und reduzieren die Auflösung damit die CPU das schafft. Mein MacMini kann daher eingeschränkt HD.

    Seit gestern wird von Pro7/Sat1 HDTV in mpeg4/H264 gesendet. Dafür gibt es noch keine Empfangshardware, zumal auch statt DVB-S, DVB-S2 zum Einsatz kommt. Das ist nagelneu.

    Ein PC hat ziemliche Probleme den H264 Film selber zu dekodieren, da muß ein Zusatzchip her. Eine Graka von ATI bietet für den Win PC Hardwarebeschleunigung


    Vor kurzem hab ich hier auch mal nach HD Interessierten gefragt:
    http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=666152

    Kennt sich noch keiner mit aus. Leider gibt es auch zu wenige Mac User die HD nutzen (wollen)

    Schau doch mal für aktuelle News in das beisammen.de Forum. Da geht es aussschlißlich um Heimkino und auch HD.
     
  5. apoc7

    apoc7 New Member

    Nimm doch die Sendung einfach auf. Am rechenr abspielen geht. Also zumindest mit der Dreambox. Da kann ich HDTV aufnehmen und dann am Rechenr anschauen. Am TV selber nicht, da hierfür noch ein Stück Software fehlt.
     
  6. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Das eyeTV 300/310 (DVB-S) kann HD Sendungen (mpeg2) aufzeichnen und abspielen (live oder Aufzeichnung)

    Einen HD Film (QT, VLC....etc) kann der Mini nicht wiedergeben, dazu ist er zu langsam, ganz egal ob mpeg2 oder H264

    EyeTV HD Aufnahmen können nur flüssig mit eyeTV abgespielt werden.


    Da ab jetzt fast nur noch DVB-S2 und H264 HDTV gesendet wird, kann man schon mal gar nichts mehr empfangen, mit keinem jetzigem Receiver.

    Nur die bisherigen Demokanäle in mpeg2


    EDIT: habe das eyeTV / MacMini an einem Projektor mit 1280x720 per DVI
     
  7. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    Der mini soll 720p aber nicht 1080i ohne ruckeln abspielen koennen (stand mal in einer c't, wo sie den mini als mediacenter getestet haben).
     
  8. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Hi,

    ich habe den Mini seit Anfang des Jahres hier stehen und habe alles mögliche probiert.

    Der Mini kann kein HD Material flüssig abspielen, egal ob 720p oder 1080i (mpeg2)

    Alle Player sind ohne Hardwareunterstützung, QuickTime, VLC, mPlayer...etc

    Andere Codecs wie H264 oder Divx ebenso.


    Lediglich bei Filmen mit geringer Datenrate und 720p kann es relativ gut gehen. Jedoch ist das nicht Praxistauglich da es kaum solches Material gibt und es nicht wirklich HD ist.

    Der Apple DVD Player kann HD flüssig wiedergeben, ab G5 ! Dazu macht man sich aus einem mpeg2 TS mit DVD Studio Pro eine HD DVD (ohne Neucodierung). Diese spielt dank Hardwareunterstützung im Apple DVD Player flüssig ab.

    Das elGato eyeTv (DVB-S) kann HD empfangen und live darstellen, mit der erwähnten Datenreduzierung. Über PAL, aber kein echtes HD.

    Theor. reicht der Mini für min. 720p mpeg2. Da es keine brauchbare Widergabesoftware gibt, nützt das leider nichts.


    Seit gestern gibt es hier HD Kanäle als H264. Dazu reicht keine CPU aus, es gibt noch nicht mal Receiver zu kaufen die das können.
    D.h. das der Mini mit H264 sowieso überfordert ist, dazu braucht man eine entsprechende GraKa mit passendem Chip.

    Zukünftig wird mpeg2 als HD verschwinden, es tut sich eine Menge.

    Der Mini ist bis PAL / DVD als Wohnzimemrrechner genial. HD kann man heute sowieso nirgends wirklich richtig empfangen. In ein paar Monaten dürfte das besser sein (wenn endlich Empfänger verfügbar sind)
     
  9. 6699

    6699 New Member

    Ich bin gespannt, ob Elgato eine Lösung für HD auf mpeg4 / H.264 anbieten wird. Auch ich nutze als Empfänger EyeTV 310, klappt eigentlich super -nur leider (noch) nicht mit den neuen Angeboten von Pro7 und Sat1. Nun hoffe ich, dass es eine Lösung für diese Hardware geben wird.
     
  10. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Wohl kaum, denn wir werden den H264 Film nicht dekodieren können, dazu recht die Rechenpower nicht.

    Es ist theor. möglich per Firmwareupgrade auf die neue Modulation von DVB-S2 zu kommen, ob das auch für die elGato Hardware zutrifft ist unbekannt.

    Für HDTV in H264 bedarf es eines extra Chips, oder eines wirklich fetten Rechners, sonst ruckelt es nur.

    Ich habe auch ein 310 und schaue mpeg2 HDTV. Die Pro7 mpeg2 HDTV Filme vor ein paar Monaten konnte ich damit sehen und aufzeichnen.

    Premiere HD würde ich gerne abonnieren, doch erst mit Aufnahmemöglichkeit über einen HD Receiver oder Computer.

    Mal abwarten.

    Wer HD mal live sehen will und sich über Heimkinolösungen informieren will, sollte heute und morgen (sa/So) zum Beamertreffen nach Kaarst kommen.

    Bei www.grobi.tv und www.beisammen.de gibt es infos.

    Ein bekannter Händler stellt dort in Zusammenarbeit mit Herstellern aktuelle Geräte aus. Ist zwar eine Verkaufsveranstaltung, dort gibt es aber die kompetentesten Leute in familiärer Atmospähre.

    Ich mache mich jetzt mit einem Freund dahin auf den Weg. Wir schauen und neue Projektoren an und löchern die Leute dort mit HD Fragen. Das ist eh das Hauptthema dort.
     

Diese Seite empfehlen