Elgato Turbo.264 & MacBook pro - macht das Sinn ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Frank.Wagner, 29. Mai 2007.

  1. Frank.Wagner

    Frank.Wagner New Member

    Hallo,

    ich bin ja immer noch am Testen mit meinem MacBook pro 2.33 mit 2 GB Ram um gekaufte DVD's oder on Demand Videos auf dem schnellsten und besten Weg in Richtung iTunes und Apple TV zu bringen

    So eine gekaufte DVD braucht über HandBrake zb. 2.15 Std. um sie in das Apple TV Format zu konvertieren (File Format = MP4 // Codecs = H.264)

    Jetzt stelle ich mir folgende Frage:

    • Lohnt sich trotzdem der Kauf eines elgato turbo.264 ?

    Gruss und Danke im voraus :)

    Frank
     
  2. derbaer

    derbaer New Member

    Hi,

    für Handbrake sicher nicht, weil es den Turbo-Stick (noch) nicht unterstützt.

    Schneller als Dein Book sollte der Stick auch nicht rendern (appleTV-Qualität in etwas über Echtzeit, iPod(gross) etwas unter Echtzeit, ABER Dein Book dürfte wieder für andere Aufgaben frei werden....habe einen Kollegen, der mit seinem Book "nebenbei" Wow daddelt, während der Stick die Videos kodiert, weil der C2D doch massiv durch den Stick entlastet wird.

    kurz: es macht schon Sinn.
     

Diese Seite empfehlen