Elster - Finanzamt und sonstige Ärgernisse

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macstephan, 8. Januar 2005.

  1. macstephan

    macstephan Gast

    Liebe Gemeinde!
    Gibt es für den Mac denn kein vernünftiges Softwarepaket, das Vorsteueranmeldung und Steuererklärungen für Selbständige online zu lässt?
    Gruss Stephan;:)party:
     
  2. Mäkki

    Mäkki New Member

    noch nich...
     
  3. iLig

    iLig Member

    Hier

    Läuft aber über den Server dieser Firma.
     
  4. Kate

    Kate New Member

    Elster, Rabe, Diebe ... menno, welcher Depp hat sich DAS Akronym denn einfallen lassen?? Ein Oberregierungsdirektor a.D. , der von der Stube aus seine PC- Kenntnisse an seine alte Behörde verhökert?

    Das scheint der Fall zu sein, denn die unbeholfene Art der Einführung und Umsetzung erinnert schon wieder an diverse behördliche Dummheiten der letzten Zeit.

    Wenn sowas gemacht wird, dann aber so richtig "pannös", tendenziös und mit möglichst hohem Aufwand bei maximaler Geldvernichtung. Gesocks.:tongue:
     
  5. Mäkki

    Mäkki New Member

    Über Heidi Kühn ihren Server?
    :shake: :shake: :shake:
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Buchhaltung "Mac-Habu" jetzt mit Elster-Unterstützung
    Mac-HaBu ist ein einfach zu bedienendes Buchhaltungsprogramm, das sich speziell an Privathaushalte, Freiberufler, Selbstständige und Kleinbetriebe richtet und unter anderem auch den Import von Bank X ermöglicht. Die neue Version unterstützt nun auch die Umsatzsteuervoranmeldung mit Elster, auf Grund technischer Begebenheiten aber nur noch mit OS X. Besitzer von MacOS 8/9 können die Daten ebenfalls ermitteln, müssen diese jedoch weiterhin in Papierform abgeben.
    Mac-Habu bekommt man ab 30,- Euro, es läuft ab Mac OS 9 und bietet Schnittstellen zu MacGiro und Bank X. Um den Einstieg zu erleichtern, bieten der Hersteller Ihnen, über die beiliegende Dokumentation hinaus, verschiedene Sorglospakete an. Mit Erwerb eines dieser Pakete erhalten Sie Hilfe beim Ein- oder Umstieg in die Buchhaltung in allen buchhalterischen Fragen.


    Quelle: macTechNews 06.01.2005
    => http://mactechnews.de/show_news_print.php?news_id=8728

    Info:
    http://mcrichter.macbay.de/Seiten/Deutsch/Macintosh/Mac-HaBu/MacHaBu.htm
    Download:
    http://mcrichter.macbay.de/Media/Programme/MacHaBu.sit
     
  7. iX

    iX New Member

    Der ORR a.D. hat sich gedacht: "Computer? Das ist doch Windows!" und vermutlich eine Ausschreibung ueber die Entwicklung der Diebischen gemacht, die rein zufaellig sein alter Freund gewann, der eine kleine EDV-Firma besitzt und nur Windows-Programmierkenntnisse hat. Die Entwicklung der Elster hat 1 Mio. gekostet, glaube ich. Irgendwo mal gelsesen.
    Diese Bundesregierung ist doch dafuer bekannt, dass sie nur Grosskonzerne und Monopolstrukturen beguenstigt ...
    Ein Web-basiertes Elster waere vermutlich auch zu billig gewesen.
     
  8. macstephan

    macstephan Gast

     
  9. graphitto

    graphitto Wanderer

    Online geht Elster nur über den Collmex-Link (siehe oben).

    Ansonsten Mac-HaBu oder ProSaldo Monkey Bilanz. Können beide elstern. :cool:

    gruß
     
  10. macuta

    macuta New Member

    Da erübrigt sich ja der Antrag, wegen besonderer Härte mir armer Mac-Userin das Papier-ausfüllen weiterhin zu gestatten.
    Bin trotzdem gespannt, ob er genehmigt wird …
     
  11. deumel

    deumel New Member

    Collmex ist ja nett, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich meine Steuerdaten über die Homepage einer Fremdfirma schicken möchte... Außerdem finde ich die ganze Sache eh recht bedenkenswert, ich brauch nur die Steuernummer eines Unternehmens zu wissen, dann schick ich in deren Namen lustig Umsatzsteuervoranmedlungen durch die Weltgeschichte....
     
  12. macstephan

    macstephan Gast

    _________

    :party:
    das kannst vergessen
    ich habe gerade (verspätet:D) meine vorsteuer 4. quartal 2004 per collmex.de abgegeben; und siehe da: es funktioniert tadellos!
    ich habe sofort beim "ablassamt" angerufen, um mich zu erkundigen ob die sache auch geklappt hätte.
    der Steuermensch war sehr erstaunt, dass es über den mac eine solche möglichkeit überhaupt gäbe.
    er war sehr sehr dankbar für den collmex.de link, denn ich bin nicht der einzige macuser hier in der gegend.
    die angst, jemand könnte eine gefakte vst meldung machen ist unbegründet. soll er doch, stört mich doch nicht.
     
  13. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Ich ignoriere dieses Edikt auch einfach. Wenn das Finanzamt möchte, dass ich die Daten elektronisch schicke, dann soll es das Programm für den Mac portieren. Habe gestern meine Dezember-Voranmeldung auf Papier eingereicht (und gleich noch nen Fristverlängerungsantrag gestellt).
     
  14. macuta

    macuta New Member

    Arme Mac-User dürfen weiter Papier benutzen.Aber ab 2006 erwarten sie definitiv eine "für Datenübermittlung geeignete Software und einen Internetzugang"
    :D
     
  15. jneese

    jneese New Member

    Ich habe mir das auch überlegt mit dem Collmex-Link. Wie andere schon geschrieben haben, war es mir letztlich doch zu dubios, über den Server einer Firma, die ich nicht kenne, meine Steuernummer und andere Daten zu schicken. Keine Ahnung, wer auf diesem Server was mit solchen Daten macht, wenn er/sie mal gerade schlecht drauf ist...

    Da ich meine Daten seit 12 Jahren in einer selbst gebauten Filemaker-Lösung verwalte und das Ausfüllen des Ust-Voranmeldungsformular in der Regel eine Sache von wenigen Minuten war/ist, habe ich mich dann entschlossen, die Sache über Virtual PC zu lösen.

    Ja ja, ich weiß, geht mir auch quer runter, dass ich damit den "Wieso, Windows haben doch eh alle"-Fraktionen bei den Finanzbehörden Recht gebe, aber die Migration auf eine andere Buchhaltungslösung erschien mir einfach zu aufwändig.

    Warum allerdings nicht von vornherein auf eine reine Online-Lösung a la Online-Banking gesetzt wurde, ist mir auch schleierhaft.
     
  16. macstephan

    macstephan Gast

    Warum allerdings nicht von vornherein auf eine reine Online-Lösung a la Online-Banking gesetzt wurde, ist mir auch schleierhaft. [/i][/QUOTE]

    _______________________

    soll kommen!
    guckschdu http://www.elster.de/index.php
     
  17. iLig

    iLig Member

    Tja, da sagt man sich halt immer am besten. Nicht ärgern, nur wundern. :party: ;(
     
  18. bastigs

    bastigs New Member

    Der Papierantrag wurde sofort genehmigt

    Natürlich erst nach Rücksprache mit dem EDV-Beauftragten vom FA

    Die Bewilligungsmitarbeiterin war mit den Ausdrücken Mac/Betriebssystem/kein Windows leicht überfordert, aber nach dem zustimmenden Kopfnicken des EDV'lers gings ratzfatz
     
  19. laser

    laser New Member

    ab dem Jahr 2005 weiterhin in in Papierform - ( Befristete ) Anerkennung als Härtefall

    … entsprechend Ihrem Antrag wird für die Voranmeldungzeiträume, die bis zum 31.12.06 enden, auf die elektronische Übermittlung verzichtet und die Abgabe der Steueranmeldungen in herkömmlicher Form( Papier, Fax ) gestattet.

    …

    Die Anerkennung als Härtefall ist auf maximal drei Jahre (>>somit also bis 31.12.2006? :confused: :confused: <<) begrenzt.

    …

    Voraussichtlich wird ab Mitte 2005 ein ELSTER-Portal zur Verfügung stehen, auf das Sie unabhängig vom verwendeten Betriebssystem ( z.B. Unix, Linux, Max :)party: ) OS ) zugreifen … können.
    Nähere Informationen werden nach Einrichtung des Portals unter www.elster.de bereitgestellt werden …"

    Dies habe ich mit Datum vom 3.2.2005 von meinem Finanzamt (Überlingen) erhalten. Vielleicht nützt es denen, deren Finanzamt dicke Backen macht! Außerdem finde ich den Hinweis auf ein systemunabhängiges Portal schon interssant ;) ! (Als ob die lernfähig wären!)

    Weiter geht's im FA-Schreiben übrigens damit:

    " … Spätestens ab dem Jahr 2006 müssen auch die Meldungen zur Sozialversicherung elektronisch abgegeben werden. …" :angry:

    (Sitze gerade über den grauen Wischen und freue mich des Lebens :wuerg: :devil: ;( )
     
  20. javaklaus

    javaklaus :$ rm -r //Windows

    collmex funktioniert ganz wunderbar - übersichtlich und sicher.
    Danke für die Erinnerung, dass ich heute meine Voranmeldung
    ausfüllen muss !
     

Diese Seite empfehlen