eMac - anderer Lüfter ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Andreas Walther, 19. Dezember 2002.

  1. Andreas Walther

    Andreas Walther New Member

    Ich bin mit meinem eMac 700 Combo wirklich sehr zufrieden. Ein absolut flottes gerät mit einem guten Monitor.
    Wenn de nicht die Lautstärke des Lüfters wäre.
    Ich bin von meinem alten iMac halt was anderes gewohnt.
    Hat jemand Erfahrung beim Einbau eines anderen Lüfters?
     
  2. Sylviomac

    Sylviomac New Member

    Hallo Andreas,
    ich kann Dein Problem leider nicht beheben da ich auch einen eMac habe und Dir nur beipflichten kann der Lärm des Lüfters nervt wirklich und ich wäre auch an einer Lösung interessiert.Mein eMac macht Probleme beim erkennen von USB Geräten unterm X ´er erkennt er den Scanner und Fotoapparat nicht unter Mac Os 9 tut er´s.
     
  3. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Hallo,
    welches X genau hast Du? Ab dem kostenpflichtigen 10.2 (Jaguar) hat sich in Hinsicht auf die USB Erkennung sehr viel verbessert.
    Mit dem Lüfter muß man wohl leben. Ich überlege, mir ein Temp-Relais oder einen externen Schalter dazwischen zu setzen, warte aber wegen der Garantie noch damit (Analogboard und Moni schon ausgetauscht). da ich selten mehrere schwer arbeitende Apps zugleich laufen habe, denke ich, daß man öfter den Lüfter abschalten kann, ohne daß der Proz sich "überhitzt". Leider, leider bin ich des Englischen nicht mächtig, habe mal auf einer amerik. Forumseite einen entsprechenden Thread gefunden, kann mich aber nicht mehr erinnern, auf welcher Seite das war. Wichtig wäre zu wissen, wie sich der Prozessor bei hoher Last verhält. Wenn bei mir z.B. SETI, iTunes, Browser und Toast zugleich arbeiten, wird es nicht sehr warm über den Schlitzen.
    Gruß R.
     
  4. wuta1

    wuta1 New Member

    Die Frage ist ja sowieso eigentlich : Warum liefen die iMacs und iCubes ohne Lüfter und bringen/brachten fast die geiche Leistung ? Wenn man die Lüfter einfach abklemmen würde ( wegen Garantie-Verfall wohl eher nicht empfehlenswert) würden die meisten apps wohl genauso stabil laufen- 1 ein und aus -Schalter für den Lüfter wäre der Knaller !!! wer ist Schrauber und machts vor ?
     
  5. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    .....genau das ist ja meine oben angestellte Überlegung! Um einen einfachen Schalter zwischen zu klemmen, mußt Du kein Schrauber und Löter sein. Wenn ich es mache (nach Ablauf des Großteils der Garantiezeit) werde ich aber eine komfortablere Lösung bevorzugen (Fühler, Relais).
    Mich würde noch interessieren, ob und wenn ja, wie der jetzige Lüfter gesteuert wird. Ich konnte nämlich noch keine Drehzahlerhöhung erreichen bzw. wahrnehmen. Oder läuft der immer und ewig so vor sich hin, egal wie die Last ist? Sollte es softwaremäßig gesteuert werden, muß es Wege geben, evtl. ein entsprechendes Patch zu stricken?!?!
    Wir können uns ja mal dahinterklemmen, kannst Du entsprechende Ami-Forenseiten verstehen?

    R.
     
  6. wuta1

    wuta1 New Member

    @rotweinfreund - klar! ami Seiten kann ich gut verstehen ; war ca 1 jahr lang Stammgast im apple-tech-Support-forum - 90 % verstehe ich - einige Spezial-ausdrücke kenn ich natürlich auch nicht - kannst ja mal ein paar links diesbezüglich vorschlagen ..Ich habe den neuen imac G4 , der Lüfter von dem springt nur an , wenn apps laufen,die Power benötigen - Bei Ausnutzen der Grafik-Prozessoren hauptsächlich - GAMES etc. oder beim Brennen von CD`s - kurz vorm Abschluss - also beim TATSÄCHLICHEN BRENNEN - ob das bei den erwähnten Krachmachern auch so ist,weiss ich nicht- Müsste schon von den Usern beobachtet werden..
     
  7. happy-switcher

    happy-switcher New Member

    bei meinem alten g4/400 habe ich den lüfter über eine anschlussklemme und an eine 5v leitung angeschlossen, er hing an 12v. der lüfter drehte sich nur noch mit der hälfte der umdrehungsgeschwindigkeit, der effekt wwar, dass er nicht mehr zu hören war. die gehäusetemperatur war danach leicht erhöht, aber immer noch im grünen bereich. vielleicht kann man das mit den lauten g4 dp und dem emac auch machen.
     
  8. Andreas Walther

    Andreas Walther New Member

    Das Problem ist glaub ich, nicht der Prozessor sondern der Monitor.
    Der Lüfter ist beim eMac hauptsächlich da, um die aufgestaute Wärme vom Monitor nach aussen zu schaufeln.
    Einen Schalter einzubauen wäre eine leichte Übung, aber erstens die Garantie und zweitens ie Wärmeentwicklung.
    Ein Fühler wäre schon ideal.
    Ich habe im Intenet schon gesucht, aber leider noch keine Erfahrungsberichte gefunden.
    Ein leiserer Lüfter wäre auch eine Abhilfe, aber welcher?
    Ich bleibe auf jeden Fall weiter auf Suche.
     
  9. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    ... nach der garantie gehts bei mir rund :)
     
  10. Andreas Walther

    Andreas Walther New Member

    Tja, da hab` ich noch 2 Jahre vor mir!
     

Diese Seite empfehlen